Entdecke die Natur!


Ein Dorf


namens Erde


© WWF
Urlaub und Naturschutz? All inclusive!


von Marcel
22.02.2012
11
0
100 P

Der WWF startet ein Projekt für naturverträglichen Tourismus in Deutschland. Mit dem Ziel, das Urlaub-machen in Deutschland naturverträglicher und nachhaltiger zu machen, hat der WWF gemeinsam mit Anbietern aus der Tourismuswirtschaft das Projekt "Biodiversität all inclusive" ins Leben gerufen. Es geht darum, den Menschen die Möglichkeit zu geben, nach wie vor entspannt Urlaub machen zu können, dabei aber die Biologische Vielfalt zu schonen und somit zu schützen. Das Projekt wird durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesumweltministeriums (BMU) gefördert.

"Tourismus und Naturschutz müssen keine Gegensätze sein", sagt Martina Kohl, Projektleiterin und Tourismusexpertin beim WWF. Oft verbindet man mit Touristen riesige Gruppen lärmender und unsensibler Horden, die überall ihren Müll hinterlassen und für jeden Kilometer das Auto nehmen. Das muss aber nicht sein - der Tourismus kann auch den Schutz der Biodiversität entlang seiner gesamten Vertriebskette berücksichtigen!

Der Effekt kann sogar komplett umgedreht werden: Eine intakte Natur, seltene und charismatische Wildtiere sind sogar ein schwerer Pluspunkt für die Attrtaktivität eines Urlaubortes. "Wer Deutschlands Wildnis und Artenvielfalt behutsam erlebbar macht, steigert die Wertschätzung für die Natur. Touristische Angebote wie Wolfslehrpfade, Wanderwege auf den Spuren von Luchs und Bär können dazu einen Beitrag leisten", erklärt Martina.

Frage an euch: Habt ihr auch schon Urlaub in Deutschland gemacht? Und wenn ja, wie fandet ihr das? Was haltet ihr von dem Tourismuskonzept des WWF?

Kleiner Tipp: Bei einem der nächsten "Tipps der Woche" wird euch die WWF Jugend Redaktion eine geniale Art des Urlaub machens in Deutschland vorstellen... Übernachten in Baumwipfeln... Mehr dazu an einem der nächsten Freitage.

Weiterempfehlen

Kommentare (10)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
22.02.2012
Babbuina hat geschrieben:
Ich freu mich schon richtig auf den nächsten Tipp der Woche. :-)
Eine Freundin und ich planen schon unseren gemeinsamen Urlaub, aber wir sind beide nicht volljährig, gehen noch zur Schule, also es darf nicht zu teuer sein und brauchen einfach mal ein bisschen Abwechslung. :D Bin schon ganz gespannt. ^^
22.02.2012
Jutta hat geschrieben:
Ich finde es auch gut, dass der WWF nun dieses Projekt startet. Andere Naturschutzverbände bieten auch schon Naturreisen in Deutschland an. Ich denke auch, dass sich Tourismus mit Naturschutz gut kombinieren lässt und zur Wertschätzung der Natur beiträgt. Vor allem aber finde ich es super, Anreize für einen Urlaub in Deutschland zu schaffen. Denn es gibt wirklich viele schöne Ecken, die man gar nicht so kennt. Warum also immer in die Ferne reisen? (Wobei ich zugeben muss, dass ich das selbst sehr gerne tue...)
Aber ich habe auch schon ein paar mal Urlaub in Deutschland gemacht! Was ich sehr empfehlen kann ist die Mecklenburgische Seenplatte: Wunderschöne Natur, viele Freizeitmöglichkeiten (Radfahren, Wandern, Kanufahren...) und günstige Ferienwohnungen. Auch die Ostfrisischen Inseln mag ich sehr... der Harz ist vor allem im Schnee wunderschön. Die Alpen und das Alpenvorland sind sowieso herrlich! Im Alpenvorland gibt es wunderschöne Wiesen, die sehr artenreich (Liebellen, Schmettelinge, Orchideen) sind! Also ich glaube es gibt wirklich noch viel zu entdecken in Deutschand..!!
22.02.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Das neue Projekt hört sich wirklich gut an. Hoffentlich erlangt es viel Aufmerksamkeit und erreicht die erhofften Ziele.

Dland ist ein tolles Urlaubsland! Von der Nord- oder Ostsee bis zum Bodensee, dem Allgäu oder sonst wo gibt es viele wundervolle Orte. Sogar das Bergische Land hat viele schöne Ecken :)
22.02.2012
MarcelB hat geschrieben:
Ich denke, dass es noch lange dauern wird bis dieses Vorurteil von Frau Kohl beschrieben "Tourismus und Naturschutz müssen keine Gegensätze sein" abgebaut ist. Aber es ist wirklich ein Projekt, worum es sich zu kämpfen lohnt. Er wird definitiv den Nutzen auf die Allgemeinheit übertragen. Daumen hoch! :)
22.02.2012
RebekkaH hat geschrieben:
Den Bodensee mag ich auch. In Deutschland hab ich schon oft Urlaub gemacht, auch in der Mecklenburger Seenplatte, Ostsee, etc.
Dieses Konzept find ich gut, gerade erst letzens hab ich mich gefragt, ob es so was gibt (:
22.02.2012
gelöschter User hat geschrieben:
unsere alpen sind auch schön ;)
22.02.2012
Himbeere hat geschrieben:
@Alex Der Schwarzwald ist auch sehr schön.
22.02.2012
Marcel hat geschrieben:
Oh ja, die Uckermark ist echt superschön - da war ich echt total begeistert. Apropos: Mit der WWF Jugend kann man eine super Freizeit in die Uckermark mitmachen: http://www.wwf-jugend.de/camps
22.02.2012
MJ1499 hat geschrieben:
@Alex: Mecklenburger Seenplatte ist zum Beispiel sehr schön, Uckermark ist so gut wie gar nciht überfüllt und auch sehr naturnah :)
22.02.2012
Alexbeppo hat geschrieben:
Klingt echt toll, bin schon gespannt auf Freitag! Zur Frage: Bisher noch nicht, zum Teil aus Angst vor totaler Überfüllung, außerdem hab ich keine Ahnung wo in DE so die schoensten naturnahen Urlaubsorte sind, aber das Konzept klingt echt toll, werde mir bestimmt viele Möglichkeiten anschauen und dann meinen Eltern vorstellen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
"Haste mal Bambus?" (156) -...
Warum Mannschaften mit Herz und Huh! spielen müssen, wieso die Tiger-Aktion in Köln f... weiter lesen
Traumland Kanada - Teil 4
Traumland Kanada - Teil 4
10 Monate sind um und ich bin wieder zurück in Deutschland. Was ich alles noch in meinen le... weiter lesen
Ergebnisse der Befragung: nachhaltige Jugendreisen
Ergebnisse der Befragung: n...
Hier sind nun endlich die Ergebnisse der Umfrage zu nachhaltigen Jugendreisen! Danke nochma... weiter lesen
Geisternetzen auf der Spur
Geisternetzen auf der Spur
Sie fischen und fischen – ohne dass ihr Fang je an Deck geholt oder angelandet würde... weiter lesen
Living Planet Report 2016 - Planet am Limit
Living Planet Report 2016 -...
Der neue Living Planet Report ist da! Der regelmäßig vom WWF erarbeitete Report ist... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil