Entdecke die Natur!


Ein Dorf


namens Erde


© WWF
Sterben für Vitrinen


von Marcel
14.04.2009
3
0
100 P

Ob Korallen, Reptilienleder oder Tropenholz-Schnitzereien: Der Kauf mancher exotischer Souvenirs ist Gift für dein Reiseland. Hunderte solcher ‚hübscher Andenken’ werden jedes Jahr auf deutschen Flughäfen beschlagnahmt. Zähne im Regal, Tierfelle im Kleiderschrank, Muscheln auf der Fensterbank – während das Mitbringsel zur Deko wird, kämpfen am anderen Ende der Welt die letzten ihrer Art ums Überleben. Hier stellen wir euch die Souvenirs vor, die gar nicht gehen.

Folge 1: Elefanten-Elfenbein.

altDie Bestände der afrikanischen und asiatischen Elefanten sind in vielen Regionen dramatisch geschrumpft. Die Zerstörung ihres Lebensraums ist daran schuld, aber auch die Jagd nach dem kostbaren Elfenbein. Indem die Wilderer die geselligen Riesen nur für deren Stoßzähne ermorden, bringen sie auch die ganze Herde durcheinander. Denn die Tiere mit den längsten Stoßzähnen und damit auch die Leittiere mit der größten Erfahrung werden zuerst gewildert. Auch in Dzanga-Sangha, dem Ziel der ersten WWF Jugend-Expedition, stellen Elfenbeinjäger den Dickhäutern nach.

altDer internationale Handel mit Elfenbein ist zwar verboten. Trotzdem geht der illegale Verkauf weiter, vor allem in China, der Demokratischen Republik Kongo, in Kamerun, Nigeria und Thailand. Dort ist das Elfenbein auf großen, kaum kontrollierten Märkten zu bekommen. Auch übers Internet wird die Ware angeboten und unter anderem nach Europa verkauft. Besonders groß ist die Nachfrage nach Elfenbein aber in Ostasien, wo die Elfenbeinschnitzerei besonders 'kunstvoll' betrieben wird.

altElfenbein wird auch in anderen Ländern vertrieben, wo eigentlich von Natur aus keine Elefanten vorkommen. So bezieht Ägypten das Elfenbein illegal aus Nachbarländern wie dem Sudan, in dem jegliche Kontrollen fehlen. Ägypten galt lange als größter Absatzmarkt für Elfenbein in Afrika, wo vor allem europäische Touristen einkauften. Dank scharfer Kontrollen durch die Behörden hat der Verkauf in den letzten Jahren abgenommen.

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
02.09.2010
Morgan hat geschrieben:
bescheuert und grausam.
14.01.2010
joshixxl hat geschrieben:
das ist der größte schei.... diese menschen sind nur noch auf das töten aus und auf den profit

mfg joshixxl
30.04.2009
straetsi hat geschrieben:
im prinzip ist es das gleiche wie shark finning. man tötet gleich, dass ganze tier nur um vielleicht ein flosse des tiers zu haben. ich finde das einfach nur furchtbar wie manche menschen ohne schlechtes gewissen so handeln können...
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
"Haste mal Bambus?" (154) -...
Warum Fußball mit Erdbeeren wie Schach ohne Würfeln ist und was Quallen mit Spiderma... weiter lesen
Du musst das Leben tanzen!
Du musst das Leben tanzen!
Pandastisch! Berlin wird wieder eine Silent Climate Parade erleben! Am 27. August zaubern wir ... weiter lesen
Zwischen Rentieren, Eis und Sonnenschein – 12 Tage lang von Heidelberg zum nördlichsten Punkt Europa
Zwischen Rentieren, Eis und...
  „Happy Birthday to you! Happy Birthday to you! Happy Birthday dear Yannick, Happ... weiter lesen
#ClimateDiploDay – dein Beitrag zur Klimadiplomatie
#ClimateDiploDay – dein B...
Die Einigung auf einen neuen weltweiten Klimavertrag in Paris im Dezember 2015 war ein historis... weiter lesen
Empowering Locals - Ökotourismus am Victoriasee in Kenia
Empowering Locals - Ökotou...
  Der Victoriasee ist der zweitgrößte Süßwassersee der Welt. E... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil