Entdecke die Natur!


Ein Dorf


namens Erde


© WWF
Sehenswerte Orte Deutschlands Teil 1: Tiger Garten Ingelheim


von Cata
13.12.2010
8
0
100 P

Man läuft direkt neben ihnen. Nur ein Stahlzaun trennt die Besucher der Privatführung von den Tigern die im Tiger Garten Waldeck in Ingelheim am Rhein leben.


Sie schauen dir direkt ins Gesicht, und man sieht ihnen an, dass sie glücklich sind. Der Tiger Garten nimmt Tiger auf, die in Zoos oder Zirkussen nicht mehr gehalten werden können oder schlecht behandelt wurden. Im Moment leben dort 5 erwachsene Bengalen Tiger (Königstiger) und im Mai 2007 sind 2 kleine Tigerbabys dazugekommen.


Geführt wird dieser Tigerpark von den Gebrüdern Schweikert die sich schon so mancher Lebensgefahr ausgesetzt haben um sich um ihre großen und nicht ungefährlichen Tiere zu kümmern, auch wenn sie manchmal süß aussehen, haben sie doch ein riesiges Gebiss und wollen mit mehreren Kilos Fleisch versorgt werden. „Wenn wir Glück haben, dann schickt uns eine Schlachterei ein Pferd. Das ist dann ein Festmahl für unsere Tiger“.


Der Tiger Garten finanziert sich über Spenden an den „Tiger Garten Waldeck e.V.“, größtenteils von Tierfreunden aus der Region.


Ich kann dieses Ausflugsziel nur empfehlen.

Wollt ihr ein paar witzige Fotos und Videos sehen, oder mehr über den Tiger Garten Waldeck lesen? Dann schaut mal auf ihre Homepage!!
http://www.tiger-garten-waldeck.de/

 

Eure Cata

 

Weiterempfehlen

Kommentare (7)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
15.12.2010
Sina13 hat geschrieben:
Tolle Idee! Und wirklich schöner Ort, gut das es Menschen gibt die solche Orte errichten.
14.12.2010
Cata hat geschrieben:
ich versuche meine "schönen Orte deutschlands" auf möglichst ganz Deutschland auszubreiten. Vielleicht ist dann auch was für dich dabei. :)
13.12.2010
Cata hat geschrieben:
schön, dass es euch gefällt. natürlich finde auch ich Tiger in der freien Wildbahn besser, aber diese sind leider zu sehr an den Menschen gewöhnt. Sie werden nie in der Wildnis überleben.
13.12.2010
Stoffie hat geschrieben:
danke für den bericht! ich werde mal versuchen meine eltern verscuhen dort mit mir hin zu gehen :)
bin mal gespannt auf die nächsten berichte!
13.12.2010
midori hat geschrieben:
Eine ähnliche Hilfsstation für Raubkatzen gibt es in Ansbach. :o)
Find ich super! :o)
13.12.2010
lolfs hat geschrieben:
Kurz, aussagekräftig, gut!
13.12.2010
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Schöne Sache. Gut, dass man kleinen Tigern hilft. Aber es geht doch nichts über Tiger in freier Wildbahn :-)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Life Abroad - mein AuPair Jahr in London
Life Abroad - mein AuPair J...
Hello everyone, zuerst einmal möchte ich mich allen, die mich noch nicht kennen, vorstel... weiter lesen
5. Climate Silence Parade Mainz 2016
5. Climate Silence Parade M...
Heute am 04.06.2016 fand die 5. Climate Silence Parade in Mainz statt.  Durch Funkkopfh&... weiter lesen
Ergebnisse der Befragung: nachhaltige Jugendreisen
Ergebnisse der Befragung: n...
Hier sind nun endlich die Ergebnisse der Umfrage zu nachhaltigen Jugendreisen! Danke nochma... weiter lesen
Bienvenue en France! (5) - Die Kehrseite der Medaille (2)
Bienvenue en France! (5) - ...
Hallo meine Lieben, schön, dass ihr wieder dabei seid. Heute steht Montepellier auf d... weiter lesen
Zwischen Rentieren, Eis und Sonnenschein – 12 Tage lang von Heidelberg zum nördlichsten Punkt Europa
Zwischen Rentieren, Eis und...
  „Happy Birthday to you! Happy Birthday to you! Happy Birthday dear Yannick, Happ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil