Entdecke die Natur!


Ein Dorf


namens Erde


© WWF
Die wundervolle Natur vor der Tür


von katzenpfote
22.06.2010
9
0
10 P

Dieser Bericht ist nichts mega Spannendes. Auch nichts Wissenschaftliches. Und lang wird er auch nicht.

Es geht nur darum: Was man im Ort so alles entdecken kann und was dem Menschen entgeht.

Ich hatte die letzte Zeit sehr viel Stress. Arbeiten, Auftritte, Hausaufgaben, Vorbereitungen, ein Jugendtag zum Organisieren, Probleme von Freunden usw. Eines Mittags hielt ich es nicht mehr aus. Ich ging einfach raus und in den Wald hinter meinem Ort. Ich wanderte so durch die Gegend und nach dem langen, kalten Winter und den vielen Aufgaben und Sorgen fiel mir erst richtig auf, wie geil da alles war. Ich lag im Wald auf dem Boden zwischen Sonne und Schatten, Käfern und Vögeln. Nur einmal kam ein Auto und das hat schon gestört. Auf jeden Fall lief ich da lang und ich sah plötzlich in ca. 10 Meter Entfernung einen Fuchs durchs Gebüsch rennen. Das war eine Sensation. Füchse, die kannte ich bisher nur aus Zoo und Film oder auch tot. Aber das war der erste, den ich lebend in meiner Nähe gesehen hatte. Und später Abends war da noch ein Reh. Rehe, die seh ich dauernd. Die stehen hier immer am Straßenrand und so. Aber dieses war ganz allein und rannte übers offene Feld und irgendwie hat es mich beeindruckt. Und mir fiel auch da erst auf, wie unglaublich viele Bauern hier noch mit dem Traktor und dem Heu arbeiten. Für mich wäre diese Arbeit nichts. Aber an dem Tag fand ich das einfach nur schön. In einer modernen, meistens aufregenden, erfrischenden aber hektischen Welt noch so was "altes" zu sehen, das war toll.

Was ich damit sagen will: Es sind auch in der Natur die kleinen Dinge, die so schön sind. Und deshalb ist es wichtig, das Große zu schützen. Also ich fahr fast nur mit Bus und Zug  oder laufe. Was macht ihr???

Weiterempfehlen

Kommentare (9)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
29.07.2010
Akasha hat geschrieben:
Mir geht es nicht anders...wenn ich mal wieder Zeit für mich selbst benötige, flüchte ich einfach in einen hier naheliegenden Wald. Im Wald, generel in der Natur, kann man wirklich alle Sorgen loswerden. Die Natur ist wirklich sehr faszinierend und wunderschön.
09.07.2010
AnnaP hat geschrieben:
Schöner Bericht! mir geht es genau so! Wir haben bei uns in der Nähe ein kleines Naturschutzgebiet, wo ich gerne hingehe um ein bisschen zu entspannen. Man sieht dort auch oft Tiere, zum Beispiel Rehe, Feldhasen und Greifvögel.
06.07.2010
Killari hat geschrieben:
Super Beitrag! Ihr sprecht mir alle voll aus der Seele. Ein Spaziergang im Wald oder so ist wie ein Abstecher in eine andere Welt...egal wieviel Stress man vorher hatte, für den Moment kann man alles vergessen und ist einfach nur fasziniert und überwältigt. Mir sind letztens beim Joggen gleich vier Rehe über den Weg gelaufen (und zwar wort wörtlich). Leider waren sie viel zu schnell wieder weg, aber ich hab ihnen ewig hinterhergeschaut und gehofft, dass ich noch eins zu Gesicht bekomme.
24.06.2010
katzenpfote hat geschrieben:
Cool! Ja, ihr habt's erkannt, genau deswegen habe ich diesen Bericht geschriben...
23.06.2010
Bienenkoenigin hat geschrieben:
nen total schöner Bericht....
ich kenn das... wenn mirs zu stressig wird, flüchte ich auch in die Natur...
dann lieg ich einfach nur stundenlang mit meinen Kaninchen auf der Wiese... schau einfach nur den Ameisen zu.. oder einer Biene die von Blüte zu Blüte fliegt....
wenn man sich genug zeit nimmt und die Augen aufmacht... dann endeckt man schon in einer Wiese zu viel Leben...
23.06.2010
Taki hat geschrieben:
Toller Bericht, ich gehe auch an den schönen Langen Hellen Abende im Wald zum Abschalten spazieren, wundervolle erholsame Sache. Darum müssen wir die Umwelt schüten, damt wir sowas auch in Zukunft eleben können
22.06.2010
nera8 hat geschrieben:
Schöner Bericht =) Ja mir fällt es auch immer auf, wenn ich mit meinem Hund spazieren gehe. Es ist super durch den Wald zu gehen und sich für einen Moment lang mal um nichts Gedanken machen zu müssen, sondern einfach nur daher gehen und die Umwelt wahrnehmen ;).
22.06.2010
Anni09 hat geschrieben:
Ja ich weiß was du meinst. Die Natur nimmt einem jede Hektik. Wenn ich eine richtig schöne Wandertour mache, vergesse ich oft den ganzen Alltagsstress.

Hanna hat vollkommen recht. Wenn man die Schönheit der Natur hautnah erlebt hat, macht man sich von allein Gedanken um die Umwelt.
22.06.2010
HannaS hat geschrieben:
Schöner Bericht... Ich find´s total wichtig, dass man neben der ganzen Umweltschützerei auch ständig rausgeht und sieht, wofür man das eigentlich macht - und sich, wie du schon sagst, an den kleinen Dingen erfreut. Ich glaube, wenn man das kann und regelmäßig tut, fängt man irgendwann von allein an, über Umweltschutz nachzudenken - was meint ihr?
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Klimaschutz bei der Urlaubsplanung
Klimaschutz bei der Urlaubs...
Der Tourismus trägt 5% aller Treibhausgasemissionen zur globalen Erderwärmung bei. Dre... weiter lesen
Empowering Locals - Das SEE...
Hallo liebe Community   Ihr erinnert euch doch noch bestimmt entfernt an meinen ersten A... weiter lesen
Ergebnisse der Befragung: nachhaltige Jugendreisen
Ergebnisse der Befragung: n...
Hier sind nun endlich die Ergebnisse der Umfrage zu nachhaltigen Jugendreisen! Danke nochma... weiter lesen
Life Abroad - mein AuPair Jahr in London
Life Abroad - mein AuPair J...
Hello everyone, zuerst einmal möchte ich mich allen, die mich noch nicht kennen, vorstel... weiter lesen
Bienvenue en France! (5) - Die Kehrseite der Medaille (2)
Bienvenue en France! (5) - ...
Hallo meine Lieben, schön, dass ihr wieder dabei seid. Heute steht Montepellier auf d... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil