Entdecke die Natur!


Ein Dorf


namens Erde


© WWF
Die Ölpalme - Boom und schmutzige Geschäfte


von MarcelB
15.01.2011
1
0
100 P

Kaum ein Rohstoff ist so umstritten wie das Palmöl in den letzten Jahren. Nachdem ich euch in meinem letzten Artikel über regionalen Probleme und die globale Bedrohung des Palmöls berichtet habe, wird es Zeit euch nun über lösungsorientierte Projekte und sogenannte „weiße Listen“ zu informieren.

Was ist die „weiße Liste“?

Die weiße Liste ist ein Umweltlabel, der Borneo Urang-Utan-Hilfe. Sie stellt Informationen über Produkte und Hersteller aus, die komplett auf Zusatzstoffe wie Palmfett, Palmöl und Palmkernöl verzichten. Laut Homepage der Interessengruppe „Borneo Urang-Utan-Hilfe“ soll die „weiße Liste Palmöl“ antworten auf folgende Fragen liefern:

Welche Unternehmen benutzen kein Palmöl?

Wer verwendet Palmöl, bietet aber alternativen an?

Um welche Produkte handelt es sich?

Welche Hersteller haben auf unser Anschreiben nicht geantwortet?

Unter folgendem Link könnt ihr euch selbst ein Bild über Produkte und Unternehmen machen, die ihr im Alltag benutzt:

http://weisse-liste-palmoel.de.to/

Palmöl - Oft getarnt unter den Namen: Pflanzliche Fette und Öle 

Bildquelle: http://www.ctt-reisen.de/shop/catalog/images/0_food_805.jpg

 

Welche Konkreten Forderungen gibt es von anderen Organisationen?

Besonders Greenpeace setzt sich seit den 80er Jahren für den Erhalt der letzten sieben Urwälder weltweit ein.

Genauso wie die „Borneo Urang-Utan-Hilfe“ sorgt Greenpeace dafür, dass Umweltskandale im südostasiatischen Raum offengelegt und so in der Öffentlichkeit diskutiert werden können.

Desweiteren soll der Gebrauch von Autos verringert werden. Immer mehr Menschen rechtfertigen den hohen Autokonsum mit dem Biodiesel. Den wenigsten ist bewusst, dass sie beim tanken von Biokraftstoffen sogar aktiv zur Umweltzerstörung beitragen.

Video: Palmöl-Gewinnung mit fatalen Folgen Palmölfabrik tagesschau nachtmagazin 11.03.2009  (http://www.youtube.com/watch?v=gIoHuenn-Wo) 

Allein schon, wenn ein Liter Kraftstoff reduziert wird hätte es einen enormen positiven Vorteil. Man würde mehr als zehn Millionen Tonnen CO2 oder zwölf Prozent Kraftstoffe aus dem gesamten Autoverkehr einsparen.

Greenpeace stellt außerdem bei zahlreichen Aktionen folgende Forderungen:

Eine komplette und sofortige Abschaffung des Beimischungszwangs von Agrosprit in Deutschland und der EU.

Ein sofortiges Ende der Abholzung aller noch intakter Urwälder und einer damit verbundenen, stärkeren finanziellen Unterstützung der Entwicklungsländer für Abholzungsmoratorien durch die Bundesregierung

Das Etablieren von strengen und verbindlichen Nachhaltigkeitsstandards für die Produktion von Agrosprit, Bioenergie sowie Lebens- und Futtermittel in der EU und der UN.

Laut einer Studie des WWF werden bis zum Jahr 2020 etwa drei Millionen Hektar Wald für neue Palmöl-Plantagen zerstört sein.

Der Autokonsum muss sinken und dem Irrglauben um den Biosprit muss ein Ende gesetzt werden. Ein lebendiger Planet für uns und unsere Kinder, helft mit!

 

 

Den ersten Teil meiner Berichtreihe erreicht ihr über folgenden Link: 

http://www.wwf-jugend.de/entdecken/indonesien/artikel/essay-palmlanbau-in-indonesien--lsung-fr-sumatra-bedrohung-fr-die-welt;2105

Quellen:

http://www.utopia.de/gutefragen/fragen/ist-bio-palmol-ok

http://borneoorangutanhilfe.de/weisse-liste-palmoel.html

http://www.greenpeace.de/themen/klima/kampagnen/urwaldschutz_ist_klimaschutz/detail/artikel/agrosprit/

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
18.01.2011
Stoffie hat geschrieben:
danke für den bericht! ich wusste gar nicht das biosprit so schlecht ist...
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Klimaschutz bei der Urlaubsplanung
Klimaschutz bei der Urlaubs...
Der Tourismus trägt 5% aller Treibhausgasemissionen zur globalen Erderwärmung bei. Dre... weiter lesen
Life Abroad - mein AuPair Jahr in London
Life Abroad - mein AuPair J...
Hello everyone, zuerst einmal möchte ich mich allen, die mich noch nicht kennen, vorstel... weiter lesen
Bienvenue en France! (5) - Die Kehrseite der Medaille (2)
Bienvenue en France! (5) - ...
Hallo meine Lieben, schön, dass ihr wieder dabei seid. Heute steht Montepellier auf d... weiter lesen
Zwischen Rentieren, Eis und Sonnenschein – 12 Tage lang von Heidelberg zum nördlichsten Punkt Europa
Zwischen Rentieren, Eis und...
  „Happy Birthday to you! Happy Birthday to you! Happy Birthday dear Yannick, Happ... weiter lesen
Bienvenue en France! (5) - Die Kehrseite der Medaille (1)
Bienvenue en France! (5) - ...
Liebe Community, ich glaube so langsam werden wir heimisch in Frankreich! Wieder geht es in den... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil