Entdecke die Natur!


Ein Dorf


namens Erde


© WWF
Borneo, here I come!


von YepBecci
16.12.2010
8
0
0 P

This is a journey we will take together, fuelled simply by mutual passion and common goals. I believe we must now take big steps towards ensuring our planet can be respected and appreciated by all future generations.” Mike Horn

Mike Horn ist einer der erfolgreichsten Forscher und Extrem-Abenteurer der heutigen Zeit und hat es sich nun zum Ziel gesetzt seine Erfahrungen mit der Jugend von heute zu teilen und ihnen die wahre Schönheit unseres Planeten zu zeigen. Dazu hat er das Young Explorers Program gegründet und nimmt unter dem Motte „Explore, Learn and Act“ Jugendliche aus aller Welt mit auf seine Expeditionen, mit dem Ziel die Young Explorers zum Umweltschutz zu motivieren und Mutter Natur zu schützen. Das besondere am Pangaea Project ist, dass jeder abenteuerlustige der die Welt verändern möchte sich online bewerben kann und dabei noch viele weitere engagierte Leute aus der eigenen Region und aus der ganzen Welt kennen lernt.


Und genau das habe ich getan und werde nun in weniger als einem Monat 7 weitere motivierte junge Leute aus aller Welt und Mike in Borneo kennen lernen. Gemeinsam werden wir uns vor Ort für die Natur einsetzten, unteranderem durch durchführen von Korallenriff-Checks um die Veränderungen der Artenvielfalts-Bestände im Verlauf der vergangen Jahre unter Einfluss des Menschen beurteilen zu können, durch Clean-Ups, und anlegen von künstlichen Korallenriffbänken und Bojen. Außerdem werden wir Kommunen und Schulen besuchen um mit den Einwohnern über Ökotourismus und nachhaltigen Lebensstil zu sprechen, denn Borneo ist von einen der weltweit schönsten Korallenriffe umgeben, nur leider wird das der Vergangenheit angehören, wenn wir nicht JETZT handeln.


Du findest, das hört sich interessant an und hast Lust selber ein Young Explorer zu werden? Dann wirf für weitere Informationen einen Blick auf www.mikehorn.com! Dort wirst du auch Fotos und weitere Blogs aus Borneo finden.

 

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
25.12.2010
YepBecci hat geschrieben:
Danke für die positive Rückmeldung!
Um Eure Fragen zu beantworten:
-Die gesamten Reisekosten und die der Ausrüstungen werden übernommen, damit auch wirklich jeder aus der ganzen Welt dran teilnehmen kann.
-Vorausgesetzt wird, dass man gesund ist, das wird jedoch nicht überprüft. Was im Film zu sehen war war der Sporttest, wo geguckt wird, ob man sportlich genug ist. Pangaea sucht jedoch nicht die sportlichsten, sondern eine gesunde Mischung aus motivierten, engagierten und sportlichen Jugendlichen.
-Das Pangaea Projekt geht über 4 Jahre, jedoch nimmt Mike während dieser 4 Jahre etwa 100 Jugendliche mit ins Abenteuer, zu insgesamt 12 verschiedenen Expeditionen, die im Durchschnitt 3 Wochen dauern.
-Bei der Auswahl der Jugendlichen wird nicht darauf geachtet, wo man herkommt sonderen ob man mit seiner Bewerbung überzeugt hat. So waren beispielsweise auf verschiedenen Expeditionen schon 2 Deutsche mit oder auf verschiedenen Camps Jugendliche aus der gleichen Klasse.
-Bis zum 2. Januar kann man sich noch für die Expedition an den Nord Pol bewerben, pro Jahr gibt es 4 Expeditionen á 3 Wochen.
http://www.vimeo.com/17900356 (Bewerbungsaufruf)
http://www.mikehorn.com/en/yep/online-application-north-pole (dort findet ihr die Fragen der Bewerbungen) :)
-Man kommte sich für das Projekt (was etwas anderes ist als einen Expedition) bewerben, und das habe ich gemacht. Also einfach die Fragen beantwortet und bin nun genommen worden (:
Noch mehr Fragen? Gerne!!!
Ich halte euch auf dem Laufenden... :)
19.12.2010
yangki hat geschrieben:
It's really interesting to read his project about Borneo.

Warm greeting from Indonesia.
18.12.2010
Pusteblume hat geschrieben:
GUTE REISE und grüß die Korallen und die Orangs von uns!!!! :D
17.12.2010
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Die Antworten auf MarcelBs Fragen würden mich auch sehr interessieren! :) Klär uns auf :) Das klingt echt toll!
17.12.2010
Stoffie hat geschrieben:
da würde ich später auch gerne dran teilnehmen! danke für den bericht! und dir viel spaß!
17.12.2010
MarcelB hat geschrieben:
Ich hab da noch n paar Fragen zum Projekt:
Kostet es? Wenn ja, wie viel?
Was muss man mitbringen? Wie im Video wird der Gesundheitszustand überprüft, gibts noch mehr notwendige Bedingungen?
Wenn ich das richtig verstanden habe, reist man 4 Jahre? Oder hab ich mich verhört?
Wird immer nur eine Person aus einem Land genommen?
Wie oft startet dieses Programm?
Wie bist du zu der Auswahl gekommen?

Ich wünsche dir viel viel Glück und Spaß! WOW amazing (:
17.12.2010
Marcel hat geschrieben:
Unter anderem auch deshalb eine spannende Sache, weil Borneo ein Projektgebiet des WWF ist. Dort setzen wir uns schon seit Jahren für den Erhalt der Regenwälder ein. Eine Auflistung der WWF-Projekte findet ihr hier: http://www.wwf-jugend.de/entdecken/indonesien/so-hilft-der-wwf/ Falls eure Crew WWF-Mitarbeiter vor Ort treffen sollte, güßt sie bitte ganz herzlich von uns! ;) Wir sind sehr gespannt auf Deine weiteren Berichte und drücken die Daumen!
17.12.2010
midori hat geschrieben:
Das klingt ja absolut super! Vielen Dank für die Information! Und viel Spaß und Erfolg in Borneo! :o)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Life Abroad - mein AuPair Jahr in London
Life Abroad - mein AuPair J...
Hello everyone, zuerst einmal möchte ich mich allen, die mich noch nicht kennen, vorstel... weiter lesen
Ergebnisse der Befragung: nachhaltige Jugendreisen
Ergebnisse der Befragung: n...
Hier sind nun endlich die Ergebnisse der Umfrage zu nachhaltigen Jugendreisen! Danke nochma... weiter lesen
Empowering Locals - Das SEE...
Hallo liebe Community   Ihr erinnert euch doch noch bestimmt entfernt an meinen ersten A... weiter lesen
Bienvenue en France! (5) - Die Kehrseite der Medaille (2)
Bienvenue en France! (5) - ...
Hallo meine Lieben, schön, dass ihr wieder dabei seid. Heute steht Montepellier auf d... weiter lesen
Bienvenue en France! (5) - Die Kehrseite der Medaille (1)
Bienvenue en France! (5) - ...
Liebe Community, ich glaube so langsam werden wir heimisch in Frankreich! Wieder geht es in den... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil