Fair, sozial, umweltbewusst!


Shop till


you drop


© WWF
Wie du beim Wäschewaschen die Welt retten kannst - der Vergleich


von Morgentau
20.11.2013
14
0
40 P

Waschmittel - wir alle brauchen es ständig, um unsere Klamotten, Handtücher, Tischdecken, Bettwäsche, Vorhänge zu waschen. Wir kommen täglich mit gewaschenen Dingen Kontakt. Das Waschmittel gelangt in unser Abwasser und ist der größte private Chemikalieneintrag in die Natur.

Viele Gründe, ein umweltfreundliches zu benutzen.
Ich möchte euch darum hier eine kleine Übersicht von umweltfreundlichen Waschmitteln zusammenstellen und ihre jeweiligen Vorteile auflisten.

 

1.: passt!

Die Idee:

Es gibt weiches, hartes und mittelhartes Wasser. Da zum Waschen weiches Wasser benötigt wird, ist in Waschmittel fast immer Enthärter. Das Problem: In herkömmlichem Waschmittel ist ca. 30% Enthärter, egal, was für Wasser man hat, das bedeutet, dass man, wenn man hartes Wasser hat, viel mehr Waschmittel braucht, nur damit genug Enthärter drin ist. Von den restlichen Inhaltsstoffen hat man dann mehr dabei, als man braucht.
Deshalb gibt es von passt! drei Sorten Waschmittel: Eines für weiches Wasser, da ist kein Enthärter drin, den man sowieso nicht braucht; eins für mittelhartes Wasser, da spart man schon 24% Tenside gegenüber normalem Pulverwaschmittel; und eins für hartes Wasser, mit dem man ganze 41% Tenside spart.

Die Vorteile:

-man benötigt weniger Waschmittel (günstiger und umweltfreundlicher)
-keine Duftstoffe
-keine Füllstoffe
-keine Bleichmittel

Mögliche Nachteile:

Es werden keine Angaben darüber gemacht ob das Waschmittel
-in Deutschland hergestellt wurde
-vegan ist
-biologisch abbaubar ist
etc. (Das heißt nicht, dass es das nicht ist, sondern nur, dass keine Angaben darüber gemacht wurden)
-und: Viele Menschen, die hartes oder mittelhartes Wasser haben, benutzen nicht mehr Waschmittel, sondern fügen einfach extra Enthärter hinzu. Aber für weiches Wasser ist passt! umso umweltfreundlicher - da braucht man den Enthärter ja nicht - und es bleiben immer noch die anderen o.g. Vorteile.

Meine Meinung:

Ich finde dieses Unternehmen sehr interessant, weil es das einzige ist, das ich kenne, das sich darauf spezialisiert hat, das richtige Waschmittel für jeden Härtegrad herzustellen. Einfach nur das Nötigste in ein Waschmittel zu tun, finde ich sehr sinnvoll.

 

2.: Ulrich Natürlich

Die Idee:

Ein hochkonzentriertes, wirksames Waschmittel herzustellen, das möglichst umwelt- und hautfreundlich ist

Die Vorteile:

-aus nachwachsenden Rohstoffen
-biologisch abbaubar
-ohne Palmöl
-ohne Farbstoffe
-ohne Duftstoffe
-ohne Konservierungsmittel
-ohne Phosphate
-ohne Erdöltenside
-ohne Chlor
-ohne aggressive Säuren
-ohne Füll- und Streckmittel
-ohne Tierversuche
-vegan
-Nachfüllmöglichkeit

Mögliche Nachteile:

-Es ist ein Flüssigwaschmittel. Nach Angaben der Waschkampagne enthalten Flüssigwaschmittel zwei- bis dreimal so viele Tenside wie Pulverwaschmittel und reinigen nicht so gut.

Meine Meinung:

Die Philosophie ist vernünftig und gut.
Ich persönlich fände es aber besser, wenn man mir nicht nur erklären würde, was nicht enthalten ist, sondern auch, warum das gut so ist. Schaut euch die Homepage aber besser selbst an.

 

3.: AquaVeda

Die Idee:

AquaVeda möchte menschen- und umweltfreundliche Reinigungsprodukte herstellen. Das Waschmittel besteht vollkommen aus Wasser und wurde in einem energetischen Verfahren veredelt.

Die Vorteile:

-Co2-neutrale Herstellung
-keine Inhaltsstoffe außer Wasser
-demnach biologisch abbaubar, anti-allergen, bei Verschlucken nicht giftig, vegan etc.
-schont die Gewässer
-ohne Tierversuche

Mögliche Nachteile:

-es kann vorkommen, dass Flecken nicht ganz so vollkommen entfernt werden wie von chemischen Waschmitteln.

Meine Meinung:

Ich finde die Idee sehr interessant, Reinigungsmittel herzustellen, die zu 100% aus Wasser bestehen: umweltfreundlicher geht es ja kaum. Ebenso finde ich das Verfahren, mit dem das Wasser veredelt wir, sehr spannend. Allerdings stehe ich der Sache etwas skeptisch gegenüber, denn das Unternehmen bestätigt auf seiner Homepage, dass die Reinigungskraft möglicherweise nicht ganz so gut ist wie die von „normalen“ Waschmitteln. Wer das Waschmittel schon ausprobiert hat oder ausprobieren möchte, kann ja in die Kommentare schreiben, ob es was bringt. :o)

 

4.: Sonett

Die Idee:

Sonett möchte ein Waschmittel herstellen, das schnell und zu 100% biologisch abbaubar ist: „Die Achtung des Wassers als Träger alles Lebendigem steht bei Sonett im Vordergrund.“ (1) Ähnlich wie bei AquaVeda wird das Wasser in speziellen Verfahren behandelt.

Die Vorteile:

-vegan
-für Allergiker verträglich
-aus Bio-Anbau und gentechnikfrei
-biologisch abbaubar
-Behinderte, Akademiker, Azubis etc. arbeiten alle zusammen

Meine Meinung:

Wenn alles, was versprochen wird, gehalten wird, ist Sonett eine sehr gute Anschaffung. Aber diesen Wasser-Veredelungsverfahren stehe ich ein wenig skeptisch gegenüber.

 

5.: Ecover

Die Idee:

Ecover arbeitet ständig daran, Reinigungsprodukte herzustellen, die noch umweltschonender sind und noch umweltschonender reinigen. Sie versprechen, dass man sich bei ihren Produkten ganz sicher sein kann, dass keine giftigen Chemikalien drin sind.

Die Vorteile:

-keine giftigen Chemikalien
-keine optischen Aufheller
-biologisch abbaubar (außer Mineralien, die natürliche Grundstoffe seien)

Mögliche Nachteile:

-Ich in mir nicht sicher, ob „auf Basis pflanzlicher Inhaltsstoffe“ vegan bedeutet.
-Es wird nicht erwähnt, woher die Inhaltsstoffe kommen

Meine Meinung:

Da Ecover schon seit über dreißig Jahren an den Produkten feilt, sind die sie wahrscheinlich auch in Hinsicht Reinigungskraft sehr gut. Allerdings könnten noch ein bisschen mehr Angaben über Inhaltsstoffe, deren Herkunft etc. gemacht werden.

 

6.: NATUREHOME

Die Idee:

NATUREHOME möchte das Zuhause zu einem schöneren und sicheren Ort machen. Auch hier wird ein Teil des Wassers speziell aufbereitet, um ihm Energie zu geben.
 

Die Vorteile:
-biologisch abbaubar
-vegan
-tierversuchsfrei
-gentechnikfrei
-ohne petrochemische Tenside
-ohne Phosphate
-ohne Bleichaktivatoren
-ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe
-in Deutschland hergestellt

Meine Meinung:

Ich habe noch gar nicht alle Vorteile genannt, sondern bin nur auf die für das Waschmittel mir am wichtigsten erschienen eingegangen. Auf der Homepage stehen noch einige andere Dinge und das gesamte Unternehmen scheint mir sehr durchdacht, was die Ökologie anbelangt.
Allerdings sollen Flüssigwaschmittel (s. o.) ja nicht so gut sein wie Pulverwaschmittel.

 

So, das war’s. Wenn ihr noch „normales“ Waschmittel benutzt, hoffe ich, ihr konntet ein umweltfreundliches finden, das zu euch passt.
Was haltet ihr von den einzelnen hier genannten Waschmitteln? Welches habt ihr zuhause und welche Vorteile hat es? Schreibt doch einen Kommentar, dann füge ich es hier hinzu!

 

Quellen:

(1) http://www.sonett.eu/index.php?id=64

http://www.waschkampagne.de/das-waschmittel/die-haertegrad-dosierung/warum-sie-umsteigen-sollten/
http://www.waschkampagne.de/
http://www.ulrich-natuerlich.de/deutsch/philosophie.html
http://www.ulrich-natuerlich.de/deutsch/
http://www.waschkampagne.de/das-waschmittel/die-haertegrad-dosierung/ersparnis-und-umweltvorteil/
http://www.avocadostore.de/products/15065-waschmittel-fluessig-ulrich-natuerlich
http://de.wikipedia.org/wiki/Polyethylen
http://www.aqua-veda.de/shop/
http://www.avocadostore.de/products/21050-waschmittel-100-percent-oekologisch-aquaveda
http://www.aqua-veda.de/shop/interessantes/waschen-mit-aquaveda
http://www.avocadostore.de/products/342-waschmittel-sonett
http://www.sonett.eu/index.php?id=13#philosophie
http://www.ecover.com/de/de/warum-ecover/wer-wir-sind.aspx
http://www.ecover.com/de/de/produkte/ProductDetails.aspx?PId=9188&VId=20019006002&CId=111&NM=Universal-Waschpulver%20Konzentrat
http://www.avocadostore.de/products/25982-naturehome-bio-reinigungsmittel-einsteiger-set-naturehome
http://www.naturehome.com/de/sauberkeit/waschmittel-bio-qualitaet.html?limit=30
http://www.naturehome.com/de/bio-versprechen/

 

Kleine Schlussbemerkung:
Das war nur eine winzige Auswahl der umweltfreundlichen Waschmittel. Es ist so gut wie unmöglich, alle aufzuzählen und hätte Jahre gedauert. Ebenso lang hätte es gedauert, alle Fachbegriffe erklären. Die meisten findet ihr aber hier. Ich habe auch nicht alle auf der Internetseite genannten Vorteile aufgezählt, bitte seht es mir außerdem nach, wenn ich Nachteile übersehen habe. Ihr könnt mir ja bescheid sagen. Danke! :o)

 

Weiterempfehlen

Kommentare (14)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
14.04.2015
HannaKremp hat geschrieben:
finde ich total interessant! :)
09.04.2014
LilianA hat geschrieben:
Danke für den Bericht! Echt super
26.11.2013
Peet hat geschrieben:
@Uli: "Das einzige was mich 'stört': es könnte ein bisschen mehr duften." Genau da liegt doch das Problem für Umwelt und Mensch...
25.11.2013
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Also ich finds toll, dass die guten Waschmittel nicht "duften". Ich find es immer scheußlich, wie künstlich die Wäsche anderer Leute riecht ;-)
24.11.2013
Lisa18 hat geschrieben:
Vielen Dank, dass du dir so eine Mühe gemacht hast und verschiedene Waschmittel aufgezählt und sie noch genauer beschrieben hast!
24.11.2013
Nora2.0 hat geschrieben:
Danke!
NATUREHOME werde ich mal ausprobieren! :)
22.11.2013
Morgentau hat geschrieben:
Freut mich sehr, dass ich euch allen helfen konnte!!!

@SarahU: Viel Glück beim Überzeugen!
@midori: Andererseits ist's ja auch gut, wenn keine Duftstoffe drin sind, zum Reinigen benötigt man die ja nicht. Wenn du duftende Wäsche magst, kannst du ja Duftöl oder Parfum benutzen. Dann kannst du dir den Duft sogar selbst aussuchen.
@Tiegerauge: Solltest du dich für passt! entscheiden, musst du aber im Internet bestellen.
22.11.2013
thinkgreen26 hat geschrieben:
Vielen Dank für den Bericht! Ich werde mich gleich mal auf die Suche nach einem passenden Waschmittel machen! :)
21.11.2013
Himbaerchen hat geschrieben:
Danke für die vielen Links! Ich werd mir auf jeden Fall mal ein paar anschauen!! ;)
20.11.2013
SarahU hat geschrieben:
@ midori: Ja, das stimmt! Ecover duftet fast gar nicht...

Aber wenn es dafür besser für die Umwelt ist, nehm ich lieber ein "nicht-duftendes" umweltfreundliches Waschmittel, als ein duftendes umweltschädlicheres ;)
20.11.2013
Tiegerauge hat geschrieben:
Find ich super, dass du dich so reinhängst. Darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht. Beim nächsten einkauf, werde ich darauf achten :)
20.11.2013
midori hat geschrieben:
Ich selbst nutze Ecover und bin damit sehr zufrieden. Das einzige was mich 'stört': es könnte ein bisschen mehr duften. Denn ehrlich gesagt, riecht es nach überhaupt nichts. Es erinnert mich immer ein wenig an Lebkuchen, aber wenn die Wäsche gewaschen ist, riecht man gar nichts und dabei mag ich doch duftende Wäsche so gern! :3

Danke auf jeden Fall für die super tolle Auflistung!!
20.11.2013
Ronja96 hat geschrieben:
Super, dass du das alles zusammegestellt hast. Ich weiß gar nicht genau, welches Waschmittel meine Mutter benutzt. Da werde ich sie mal fragen und gucken, ob das umweltfreundlich ist. =)
20.11.2013
SarahU hat geschrieben:
Danke für die vielen Links! Ich werde auf jeden Fall mal in Geschäften nach den genannten Waschmitteln schauen :)
Wir verwenden oft Waschmittel von Ecover, aber auch "Normale".
Ich werde mal versuchen meine Mutter zu überreden, nur noch umweltfreundliches Waschmittel zu verwenden! ;)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Aktionstag Blauer Engel
Aktionstag Blauer Engel
Letzte Woche wurde ich eingeladen, Teil vom „ Aktionstag Blauer Engel“ zu sein, Einb... weiter lesen
Wasser - Hahn oder Flasche?
Wasser - Hahn oder Flasche?
Wasser, Wasser, Wasser Wasser ist das wohl wichigste Grundnahrungsmittel des Menschen. Erst... weiter lesen
Kein Palmöl ist auch keine Lösung
Kein Palmöl ist auch keine...
Auf den ersten Blick, haben Fertigpizza, Lippenstift und Nutella vielleicht nicht wirklich viel ... weiter lesen
Fairtrade-Schools Fachtagung in Münster
Fairtrade-Schools Fachtagun...
Leben verändern durch Wandel im Handel In Münster fand am 21.4.2016 eine Facht... weiter lesen
Regionale Produkte sind besser!
Regionale Produkte sind bes...
Ich wollte mal ein Thema ansprechen, was ich persönlich für sehr wichtig halte. M... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil