Fair, sozial, umweltbewusst!


Shop till


you drop


© WWF
Trag dir 'ne bessere Welt


von Marcel
17.04.2009
4
0
100 P

Zwei Freunde machten den Anfang. Schockiert von Skandalen in der Mode beschlossen sie, es anders zu machen. Sie wollten tragbare Streetfashion mit nachhaltigem Lebensstil verbinden. Feinste Designs, von Streetartists und Nachwuchstalenten entwickelt, nachhaltig umgesetzt.

Nach ersten Entwürfen in der WG-Küche begann die Suche nach einem Produzenten. Die Freunde suchten nach einem Produzenten, der fair produziert und sich auf Baumwolle aus biologischer Landwirtschaft beschränkt. Das heißt: alle, die an der Produktion beteiligt sind, profitieren. Bauern, Weber, Färber, Näher, die Umwelt und natürlich auch wir, die Kunden.

altDer Kunde ist gleich doppelt König: Er kann bei armedangels mitgestalten und seine Haut wird vor Pestiziden und Chemikalien geschützt. Die Jungs fanden eine Produktionsstätte, die hygienische Arbeitsbedingungen, beste Sicherheitsvorkehrungen und hohe Sozial-Standards bot.

Mit dem Fairtrade Label haben sie außerdem einen verlässlichen Partner im Kampf gegen Missstände in der Textilherstellung gefunden. Die gesamte Kollektion wurde zertifiziert. Im Januar 2007 gründeten sie die Social Fashion Company. Seit September desselben Jahres verkaufen sie ihre eigene Streetfashion-Marke: armedangels.

Hier kannst du online die armedangels-Kollektion checken.

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
17.03.2011
Nina94 hat geschrieben:
Habe mir soeben mein erstes Shirt bestellt. Bin gespannt wie es aussieht, aber das Design gefiel mir auf den ersten Blick: No more planet - no more icecream, und dazu ein deftiges Eishörnchen! Das ist die optimale Mischung aus Kritik und Humor :) Gefällt mir!
04.07.2009
Sarah92 hat geschrieben:
Armedangels sind wirklich super. Die Klamotten haben ein tolles Design und besonders gut gefällt mir, dass man selber kreativ sein kann und eine Designidee schicken kann.
Mitlerweile haben sie sogar noch mehr Auswahl.
03.05.2009
Franzi hat geschrieben:
Wow, tolle Idee! So ein ähnliches Konzept hat die "Bioshirt Company". T-Shirts aus fair gehandelter und biologisch angebaueter Baumwolle, das alles unter menschenwürdigen produktionsbedingungen hergestellt. Und dazu echt schick!
www.bioshirt-company.de
28.04.2009
roland hat geschrieben:
Schick Schick!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Kein Palmöl ist auch keine Lösung
Kein Palmöl ist auch keine...
Auf den ersten Blick, haben Fertigpizza, Lippenstift und Nutella vielleicht nicht wirklich viel ... weiter lesen
Wir haben gewonnen! Riesenerfolg für Europas Natur!
Wir haben gewonnen! Riesene...
Danke! Danke! Danke! Europas Natur und bedrohte Tierarten bleiben weiterhin geschützt! Da... weiter lesen
Was Einkaufen, Achtsamkeit ...
Seitdem ich mich mehr mit Nachhaltigkeit befasse (Gott sei Dank hat es bei mir Klick gemacht) ... weiter lesen
Nach der Feier beginnt die Arbeit
Nach der Feier beginnt die ...
Paris - viele von uns denken bei diesem Wort nicht mehr nur an den Eiffelturm und Notre Dame, s... weiter lesen
Siegel zertifizierte Naturkosmetik - Eine Garantie für Glaubwürdigkeit? (1)
Siegel zertifizierte Naturk...
Das Thema kennen hier alle. Die ewig währende Diskussion über die Glaubwürd... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil