Fair, sozial, umweltbewusst!


Shop till


you drop


© WWF
Recyclebar? Von wegen!


von Viveka
12.04.2012
16
0
26 P

Seit etwa vier Jahren gibt es die sogenannten Biotüten bei Discountern wie Aldi und Rewe. Sie sind teurer als andere Plastiktüten, sollen dafür aber auch vollständig kompostierbar sein.

Laut Hersteller seien diese Tüten  umweltfreundlich, weil sie zum einem kompostierbar sind und zum anderen weil für die Produktion weniger fossile Ressourcen benötigt werden. Hört sich ja erstmal gut an. Aber wie kommt es dann, dass diese Tüten jetzt laut des Verbandes für Humus- und Erdenwirtschaft Nord nicht in den Kompost gehören?

Sie bestünden nur zu 30% aus Kunststoff, der wiederum auf der Basis von Maisstärke beruht. Dieser Teil ist kompostierbar. Der andere Teil, stolze 70%, bestehen aber aus erdölbasiertem Kunststoff und ist so, zumindest in den heimischen Komposten, nicht verwertbar!

Auf diese Vorwürfe wurde vom European Bioplastics geantwortet, dass sich die Tüten nach in der Entwicklung befänden und dass man diesen Prozess nicht abbrechen dürfe.

Aber ist es richtig, mit Kompostierbarkeit Werbung zu machen, wenn dies noch gar nicht der Fall ist, sondern alles noch in der Entwicklung ist? Was meint ihr zu dem Verhalten der Discounter? Ich bin auf eure Meinungen gespannt!

 

Quelle: Cellesche Zeitung, Augabe: 12.April

Weiterempfehlen

Kommentare (14)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
10.09.2012
grinsekatze hat geschrieben:
Ich bin mit die-olli ziemlich einer Meinung. Es kommt der Bequemlichkeit der Leute einfach entgegen wenn es immer Tüten zum mitnehmen gibt. Ich für meinen Teil hatte eig. immer ein gutes Gefühl wenn ich die Tüten doch mal mitgenommen habe. Aber das wird sich jetzt definitiv ändern. Danke, dass du mich in dieser Hinsicht aufgeklärt hast. Das ist doch bescheuert - man glaubt, man tut etwas Gutes für Natur und Umwelt um am Ende festzustellen das mal wieder alles nur Lügen waren.
13.04.2012
FlowerMary hat geschrieben:
Bei der Sendung mit der Maus wurde auch mal über solche Tüten berichtet-in dem Fall war die Tüte wirklich 100% kompostierbar :)
13.04.2012
Maddy hat geschrieben:
In der Richtung muss auf jeden Fall noch etwas getan werden ..
Falls jemand mehr Interesse an dem Thema hat kann er sich ja der Gruppe hier anschließen:
http://www.wwf-jugend.de/community/group.php?group_id=299
13.04.2012
Nugua hat geschrieben:
Zu dem Thema stand bei uns heute auch was in der Zeitung. Der Schlussatz des Artikels war, dass man einfach Stoffbeutel zum Einkaufen nehmen soll, wenn man wirklich was für die Umwelt tun will.
Da aber viele Leute sich um so was nicht kümmern, ist es wichtig, dass die Entwicklung der Tüten voran geht, also wirklich voran geht und es nicht nur gesagt wird.
13.04.2012
Jutta hat geschrieben:
kann euch nur zustimmen, finde das auch eine Verarschung!
13.04.2012
Maddy hat geschrieben:
Wenn sie in der Werbung sagen würden, das die Biotüten zu einem Teil kompostierbar sind und das daran gearbeitet wird sie nocht umweltfreundlicher zu machen fänd ich das ok.
Aber zu sagen die Tüten seien 100% recyclebar, obwohl anscheinend doch nur 30% aus kompostierbarem Kunststoff sind, finde ich eine ziemliche Frechheit!
Meiner Meinung nach ist das wie LSternus schon gesagt hat nur Greenwashing und gegen sowas sollte man mal gesetzlich vorgehen ..
12.04.2012
TaniaTukan hat geschrieben:
hm also ich weiß dass meine Mama im Bioladen auch solche Tüten kriegt (ganz einfache dünne Tütchen) und die tut sie auf den Kompost... wird sich also beim nächsten Umgraben zeigen, ob die auch zu 70% aus konventionellen Kunststoff bestehen...
die besten recycling-tüten bleiben wohl für immer jene, die man nach dem einkauf aufhebt und zum nächsten mitnimmt ;-)
12.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Naja Werbung machen ist in Ordnung, um evtl schonmal zu zeigen was einen erwartet aber die Tüten halt schon in den Markt zu stecken und zu sagen sie seien kompostierbar, obwohl sie es NICHT sind ist halt Schweinerei. Ich kauf mir eh nie Tüten, man kann doch heute eh niemandem mehr richtig trauen, weil jeder irgendwo lügt.
12.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
12.04.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
12.04.2012
Cookie hat geschrieben:
Das finde ich auch ne ziemliche Sauerei!
Dass weniger Erdöl gebraucht wird, ist natürlich trotzdem positiv. Damit kann man dann auch gerne Werbung machen. Die Tüte dann aber als biologisch abbaubar zu verkaufen, obwohl sie es nicht ist, ist echt unverschämt, wenn die Tüten dann ja doch im normalen Müll landen...
Danke für den Bericht! Der passt auch toll, weil ein paar von uns ja grade auch versuchen, eine Aktion gegen Plastiktüten zu planen. :)
12.04.2012
regentag hat geschrieben:
Das geht gar nicht! Man kann den Leuten nicht erzählen, sie würden gerade recyclebare Biotüten kaufen, obwohl es stinknormale Plastiktüten aus Erdöl sind! Und was soll das dumme Gerede von wegen die Tüten seien noch in der Entwicklung? Seit vier Jahren?! Es gibt doch schon lang Tüten, die zu 100% recyclebar sind...Für mich klingt das nach Abzocke. Aber was will man von Aldi und Lidl auch anderes erwarten.
12.04.2012
Malla hat geschrieben:
Das ist doch typisch wenn sich etwas gut verkaufen soll wird nur die gute Hälfte ewähnt und der Rest unter den Tisch gekehrt. Ich als Kunde fühle mich total betrogen, denn man erzählt mir ich würde die Natur nicht so stark belasten wie mit einer normalen Plastiktüte, obwohl das nicht stimmt. Aber wenn man darüber nachdenkt ist das oft so.
12.04.2012
LSternus hat geschrieben:
In meinen Augen ist das Greenwashing! Etwas anderes wäre es, wenn sie z.B. gesagt hätten "Wir arbeitendaran kompostierbare Tüten zu prodozieren".
Da sie aber behauptet haben die Tüten seien kompostierbar, obwohl sie es nicht sind ist das, wie schon gesagt Greenwashing!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Aktionstag Blauer Engel
Aktionstag Blauer Engel
Letzte Woche wurde ich eingeladen, Teil vom „ Aktionstag Blauer Engel“ zu sein, Einb... weiter lesen
Nachhaltigkeit
Lebensmittel genau studieren weiter lesen
Wasser - Hahn oder Flasche?
Wasser - Hahn oder Flasche?
Wasser, Wasser, Wasser Wasser ist das wohl wichigste Grundnahrungsmittel des Menschen. Erst... weiter lesen
Regionale Produkte sind besser!
Regionale Produkte sind bes...
Ich wollte mal ein Thema ansprechen, was ich persönlich für sehr wichtig halte. M... weiter lesen
Siegel zertifizierte Naturkosmetik - Eine Garantie für Glaubwürdigkeit? (1)
Siegel zertifizierte Naturk...
Das Thema kennen hier alle. Die ewig währende Diskussion über die Glaubwürd... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil