Fair, sozial, umweltbewusst!


Shop till


you drop


© WWF
Palmöl?- Nein danke!!!!


von killerwal
16.06.2013
14
0
66 P
Tags: Palmöl

Der Wecker klingelt. Die Bettdecke wird rübergeschissen und man steht auf. Der Weg geht ins Bad, wo man erstmal duscht und das neue Duschgel ausprobiert. Abgetrocknet und neu angezogen sitzt man an Küchentisch. Das Nutellabrot schon aufgegessen und den Tee getrunken, das Pausenbrot mit den Keksen eingepackt, geht man noch schell schminken und dann ab zum Bus.

Moment mal!!! Es geht doch um Palmöl, oder?? Warum erzähle ich euch einen Vormittag von einem normalen Jugendlichen??

Warum woll?? Weil in vielen Sachen im Alltag Palmöl drinnen ist!

Jeder kennt Palmöl als Regenwaldvernichter. Für Palmölpantagen werden viele qkm Regenwald verbrannt oder gerodet. Viele Arten müssen dafür sterben. Neulich habe ich einen Artikel gelesen, indem in Indonesien viele qkm Regenwald gerodet wurde und die Orang- Utans halb verhungert auf den letzten Baum geflüchtet sind. Umweltschützer haben die Tiere betäubt und in einen Nationalpark umgesetzt.

Ich finde es traurig, um die Tiere die beim Brand sterben mussten und um die Orang- Utans, die ihr Zuhause verloren haben. Was ich aber am traurigsten fand, war, das ich nicht helfen konnte.

Aber jetzt weiß ich das ich es kann!!

Nach dem Ausschnitt aus dem Alltag eines Jugendlichen habe ich vermerkt, dass in vielen Sachen im Alltag Palmöl drinnen ist. Das heißt, dass man auch darauf verzichten kann.

So würde die Geschichte ohne Palmöl heißen:

Der Wecker klingelt. Die Bettdecke wird rübergeschissen und man steht auf. Der eg geht ins Bad, wo man erstmal duscht und das neue Doschgel ohne Palmöl ausprobiert. Abgetrocknet und neu angezogen sitzt man am Küchentisch. Das Brot mit Frischkäse schon aufgegessen und den Tee getrunken, das Pausenbrot mit selbstgemachten Keksen eingepackt, geht man noch schnell schminken( Schminke ohne Palmöl) un dann ab zum Bus.

Wie man sieht, sind in vielen Sachen Palmöl drinnen, aber es ist nicht unmöglich ohne Palmöl zu leben. Wer sich jetzt langsam entscheidet ohne das zu leben, gebe ich euch ein paar Tipps:

Beim Einkaufen immer die Zutaten auf der Verpackung durchlesen. Wenn was wie pflanzliches Fett/Öl, Palmfett/ Palmöl draufsteht, sollte man sie Finger davon lassen.

Bei Kosmetik und Waschartikel wird es schon ein bisschen schwieriger. Hinter Cetearyl/Cetyl, Lauryl/ Lauroyl/ Laurate, Stearyl/ Stearate , Clycerin versteckt sich Palmöl. In fast allen Kosmetik- und Waschartikeln ist Palmöl drinnen. Um die Palmölfreien Supermarkt- und Drogerieartikel zu finden, empfehle ich euch Umweltblick. Unter Ernährung in der Rubrik Produkte ohne Palmöl, findet ihr alle Palmölfreien Produkte im Laden.

Ich versuchte seit ein paar Tagen ohne Palmöl zu leben und es geht schon ganz gut. : D

Quellen:

Umweltblick.de

Regenwald.org

 

 

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (13)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
17.07.2013
Westernpferdle hat geschrieben:
Lade mir gerade die App runter, ich versuche ab jetzt auch ohne Palmöl zu leben! (:
Wusste ich gar nicht, dass in so vielen Sachen Palmöl drin ist..
16.07.2013
gelöschter User hat geschrieben:
LSternus, diese Frage habe ich mir auch schön öfter gestellt. Pflanzliches Fett/Öl muss nicht zwangsläufig Palmöl sein.

Die App ist wirklich super. Hat mich schon vor so manchen Fehleinkäufen bewahrt.
16.07.2013
Puma hat geschrieben:
Danke,dass du mir die Augen geöffnet hast.Ich wusste gar nicht,dass in so vielen Sachen Palmöl drin ist.Ich werd mal darauf achten. :)
16.07.2013
Puma hat geschrieben:
Danke,dass du mir die Augen geöffnet hast.Ich wusste gar nicht,dass in so vielen Sachen Palmöl drin ist.Ich werd mal darauf achten. :)
19.06.2013
LSternus hat geschrieben:
Woran erkennt man dass an der Aufschrift "pflanzliches Fettt/Öl" dass es sich um Palmöl handelt oder nicht?
17.06.2013
Ronja96 hat geschrieben:
Ich wusste gar nicht, dass in so vielen Produkten Palmöl drin ist. Gut, dass ich das jetzt weiß und mehr auf die Inhaltsstoffe gucken werde.
17.06.2013
TabeaGro hat geschrieben:
Wirklich interessanter Beitrag. Gut, dass du dir die Mühe machst, vor allem die Inhalststoffe zu hinterfragen, bei denen es nicht offensichtlich ist, dass sie schädlich sind. Ich habe mir eben die codecheck app heruntergeladen :)
17.06.2013
Morgentau hat geschrieben:
Ich habe mal ein Video über umweltfreundliche Palmölplantagen gesehen. Dafür wird kein Regenwald gerodet, außerdem (soweit ich weiß) keine Tiere vertrieben, es werden Arbeitsplätze geschaffen. Ich glaube, Palmöl an sich ist gar nicht so schlimm, nur die schreckliche Art wie es meistens von Geldgierigen gewonnen wird. Sobald ich das Video gefunden habe, schicke ich euch den Link. :o)
16.06.2013
Eli98 hat geschrieben:
Super dass du es hinkriegst! Ich versuche es auch mal... wird aber bestimmt nicht leicht. Und danke für den Bericht!
16.06.2013
Lukas96 hat geschrieben:
Ich achte auch schon seit einiger Zeit drauf ohne Palmöl zu leben. In Biosochps gibt es ganz häufig palmöl freie Duschgeele und kosmetika ;)))
16.06.2013
Lyly184 hat geschrieben:
Guter Beitrag! War mir vorher nicht bewusst, dass in so vielen Produkten Palmöl ist. Werde in Zukunft mal darauf achten, es is nämlich schrecklich was da passiert!
16.06.2013
Immuno hat geschrieben:
Sehr wichtiger Beitrag. Finde ich gut, dass solche Themen immer mal wieder in Erinnerung gebracht werden.
Wer bei Kosmetika, Lebensmitteln und Alltagskäufen noch mehr auf seine Gesundheit und vor allem die Umwelt achten möchte, dem empfehle ich die App "Codecheck" (http://www.codecheck.info).
Für Besitzer eines Smartphones eine gute Möglichkeit einmal zu hinterfragen was man da eigentlich kauft.
16.06.2013
IsabelB hat geschrieben:
Ich finde das auch schrecklich mit dem Palmöl :(
In vielen Bio-Sachen ist übrigens auch Palmöl drin ... besonders in Bio-Brotaufstrichen,
und das wo man denkt, dass Bio gut für die Umwelt ist.
Naja, vielleicht fällt das bei den Bio-Sachen auch nur so sehr auf, weil die das immer genau auf die Verpackung schreiben, wogegen bei den Nicht-Bio-Sachen nur "pflanzliches Öl" draufsteht
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Kein Palmöl ist auch keine Lösung
Kein Palmöl ist auch keine...
Auf den ersten Blick, haben Fertigpizza, Lippenstift und Nutella vielleicht nicht wirklich viel ... weiter lesen
Nachhaltigkeit
Lebensmittel genau studieren weiter lesen
Siegel zertifizierte Naturkosmetik - Eine Garantie für Glaubwürdigkeit? (1)
Siegel zertifizierte Naturk...
Das Thema kennen hier alle. Die ewig währende Diskussion über die Glaubwürd... weiter lesen
Regionale Produkte sind besser!
Regionale Produkte sind bes...
Ich wollte mal ein Thema ansprechen, was ich persönlich für sehr wichtig halte. M... weiter lesen
Fairtrade-Schools Fachtagung in Münster
Fairtrade-Schools Fachtagun...
Leben verändern durch Wandel im Handel In Münster fand am 21.4.2016 eine Facht... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil