Fair, sozial, umweltbewusst!


Shop till


you drop


© WWF
Öko-Siegel


von Gorden
09.01.2013
6
0
1 P

Hallo Community,

ich habe in der Schule ein Referat über Öko-Siegel gehalten, nämlich über das Biosiegel.

Andere in meiner Klasse hielten auch über Gütesiegel ein Referat.

Dabei ist herausgekommen , dass es nur ein paar glaubhafte Siegel gibt.

Was sagt ihr zu diesem Thema???

Freue mich auf jede Antwort.:)

 

Gorden

Weiterempfehlen

Kommentare (6)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
12.01.2013
RonjaJanina hat geschrieben:
Ich finde das auch unverantwortlich. Man möchte gutes tun und achtet beim Kauf auf Bio und dann erfährt man, dass es doch kein Bio war. Bei EDEKA war es erst vor kurzem mit "Bio" Eiern.
10.01.2013
LSternus hat geschrieben:
Ich find das schon schlimm, wusst ich aber schon.
Es ist scon schade, dass man sich nicht immer auf Biosigel verlassen kann.
Alle Biosigel müssten durch strenge Kontrollen der Betriebe legetimiert werden.
10.01.2013
RebekkaH hat geschrieben:
https://www.peta.de/web/home.cfm?p=6700
Peta hat da über die Haltung von Hühnern für Bio-Eier recherchiert. Und in dem einen 'Biohof' wurden die Hühner total zusammengequetscht, gequält, usw.
Ich weiß nicht, ob das Video echt ist, aber eins ist, finde ich, klar: Kein Siegel ist perfekt. Es gibt immer Möglichkeiten, die Richtlinien zu umgehen.
Generell sind Siegel aber eine gute Möglichkeit, ein Zeichen zu setzen. Man zeigt damit, dass man massive Holzrodung/Tierquälerei oder was auch immer nicht unterstützen will.
09.01.2013
Gravena hat geschrieben:
Es gibt für jeden Bereich genau EIN glaubhaftes Siegel. Bio hat das grüne "Blatt", Fisch das MSC-Siegel (weiße Schrift+Fisch auf blauem Grund) und FairTrade hat das FairTrade-Siegel, mit dessen Beschreibung ich gerade überfordert bin. Weitere Siegel sind die FSC-Kennzeichnung und der Blaue Engel. Diese Siegel werden nach EU-Norm vergeben (vermutlich gibt es noch weitere, aber nicht mehr sehr viele). Alle anderen "Siegel" dieser Fachbereiche können die Firmen theoretisch selber drucken, solange sie keinem Siegel entsprechen, an dass bestimmte Bedingungen geknüpft sind. Dementsprechend sollte man sich vor dem Kauf informieren, welche Siegel tatsächlich das bedeuten wofür sie stehen und welche frei erfunden sind. Im Zweifelsfall einfach nichts kaufen, was mit einem unbekannten Siegel gekennzeichnet ist. Auch der Handel mit Bioprodukten ist profitorientiert und das bedeutet eben auch immer bewusste Kundentäuschung.
09.01.2013
freshypse hat geschrieben:
Das Thema mit den Siegeln ist gar nicht so schlecht, nur es gibt viel zu viele davon und man kommt raus, und wie du geschrieben hast gibt es nur wenige glaubhafte. Dadurch sind alle verwirrt und die darauf nicht richtig achten, packen sich dann einfach ein Produkt wo Bsp. Biosiegel drauf ist, weil da Bio drauf steht, die meisten wissen noch nicht einmal mehr den Unterschied zwischen den ganzen Siegeln.
09.01.2013
Helen1698 hat geschrieben:
Ich finde es generell blöd, wenn es zu viele Siegel gibt, denn das verwirrt die Leute und keiner weiß mehr so richtig, was er jetzt glauben soll. Hinzu kommt, dass, wie ich finde, zu wenig aufgeklärt wird, welchen Siegeln man vertrauen kann. Das führt dazu, dass die Leute einfach nur gucken, ob überhaupt ein Siegel drauf ist, ohne wirklich nachzudenken, für was das denn jetzt eigentlich steht.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Kein Palmöl ist auch keine Lösung
Kein Palmöl ist auch keine...
Auf den ersten Blick, haben Fertigpizza, Lippenstift und Nutella vielleicht nicht wirklich viel ... weiter lesen
Baumfreundlich ins neue Schuljahr starten (und andere Tipps rund ums Papier)
Baumfreundlich ins neue Sch...
Die Schüler in Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen müsse... weiter lesen
Regionale Produkte sind besser!
Regionale Produkte sind bes...
Ich wollte mal ein Thema ansprechen, was ich persönlich für sehr wichtig halte. M... weiter lesen
Nachhaltigkeit
Lebensmittel genau studieren weiter lesen
Aktionstag Blauer Engel
Aktionstag Blauer Engel
Letzte Woche wurde ich eingeladen, Teil vom „ Aktionstag Blauer Engel“ zu sein, Einb... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil