Fair, sozial, umweltbewusst!


Shop till


you drop


© WWF
DIY- Kosmetik - Probier es mal aus ;)


von TaraWon
20.11.2015
7
9
65 P

Keine Lust auf Tierversuche oder auf schädliche Inhaltstoffe? Willst du selber entscheiden, woher deine Kosmetik kommt? Und du hast keine Lust, dich ständig zu fragen, was diese komplizierten Wörter auf der Verpackungsrückseite überhaupt bedeuten?
Ich hatte jedenfalls keine Lust mehr darauf und mir meine Kosmetik einfach selber gemacht! Ich konnte nun selber entscheiden was ich verwende! Ob bio oder fair oder super abbaubar und ich musste gar nicht tief Geldbeutel greifen!

Ich kam auf diese Idee, als ich vor einer Woche eine Dokumentation über Tierversuche gesehen hatte. Es hatte mich so geschockt und hatte mir sofort vorgenommen nur noch qualifizierte Produnkte zu kaufen. Mit einem super Gefühl betrat ich kurz darauf einen Laden, der mir alles bieten konnte, von vegan zu fair und Bio. Ich ließ mich beraten und mir  erklären, was die Qualität dieser Produkte bedeutete.
Ich war völlig überzeugt und wollte mir nun ein paar Sachen kaufen. Doch wie man weiß, hat solche Kosmetik auch ihren Preis (und das ja auch nicht ohne Grund).

Und hier für euch, ein Paar rezepte, die bei mir super geklappt haben! :)

1. Deine "Öko" Mascara verwischt total schnell?

Du brauchst:-Babypuder

 Bepudere deine Wimpern mit dem Babypuder (z.B. mit einem Wattepad). Damit nimmst du das Fett von deinen Wimpern und deine Mascara hält auf deinen Wimpern. Es macht außerdem tolles Volumen.

2. Glänzendes Haar ohne Silikone?

Klar! Du brauchst:- Kokosöl

Kokosöl wird erst ab ca. 25 C° flüssig, deswegen reibe eine kleine Menge auf deinen Handflächen, bis sie flüssig ist und verteile diese dann auf deinem Haar.
Tipp: Um so länger es einwirkt, umso besser ist das Ergebnis.
         Kokosöl kostet etwas mehr, allerdings brauchst du wirklich nicht viel             
         und somit hält es recht lange. Du solltest es 1 mal in der Woche verwenden, 
         das reicht. ;)
         Es schüzt außerdem vor Salz und starker UV- Strahlung.

3. Haarkur, damit deine Haare nicht mehr so trocken sind

Du brauchst:
- 150g Naturjogurt
- 1 geschlagenes Ei
- 1 TL Honig
- 2 TL Öl

Misch deine Zutaten zusammen und trage sie auf dein trockenes Haar auf. Lass es ca. 30 min einziehen und wasche deine Haare aus.
Tipp: Wenn du ein warmes Handtuch um deine Haare wickelst, ist das Ergebnis noch besser!

4. Haarkur, damit deine Haare nicht so schnell kaputt gehen

Du brauchst:
- 300ml Bier

Spül deine Haare nach der normalen Wäsche mit dem Bier aus und wasche es danach nicht mehr aus. Keine Sorge, der Geruch verfliegt!
Deine Haare sind danach super gepflegt und fallen schön!

5. Maske gegen Pickel

Du brauchst:
- 2-3 EL Heilerde
- Orangensaft oder Wasser

Misch die Zutaten bis ein dickflüssiger Brei entsteht und trage ihn auf deine Haut auf. Lass alles einwirken, bis die Maske auf deiner Haut getrocknet ist.
Tipp: Für einen schnelleren Erfolg füge einfach ein paar Tropfen Teebaumöl dazu.

6. Peeling für eine Reine Haut

Du brauchst:
- Haferflocken

Füll in deine Hand ein bisschen der Haferflocken und drücke deine Hand zu einer Faust zusammen. Jetzt lässt du langsam Wasser über deine Faust laufen.
Die aufgeweichten Haferflocken werden nun in die betroffene Haut einmassiert.
Das Ergebnis ist echt super! Dein Hautbild ist viel klarer.

7. Kaffe gegen Celulite

Du brauchst:
- 3-5 EL Kaffesatz
- 2 EL Olovenöl

Mische beides zusammen und massiere es in die betroffene Stelle ein (ca. 3min). Nach mehreren Anwendungen wird man eine Veränderung sehen.
Tipp: Verwende es 1-2 Mal in der Woche.


Interessiert das euch? Wenn ihr lust habt, probiert es einfach aus und erzählt mal, wie es bei euch klappt! Natürlich ist das bei jedem anders!
Ihr wisst nicht wie ihr z.B. an Kokosöl oder Heilerde kommt? Fragt mich einfach!

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (7)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
10.01.2016
TaraWon hat geschrieben:
@ Jojo22 Die Rezepte generell bekommt man im Internet, oder aus Büchern, falls du Kokosöl, Heilerde etc. brauchst, dann auf alle Fälle in den meisten Bioläden oder im Reformhaus und die Heilerde in Dm.
Ich hoffe, dass das deine Frage geklärt hat ;)
09.01.2016
Jojo22 hat geschrieben:
Voll cool! Wie hieß denn dieser Laden? :)
26.12.2015
theresapanda hat geschrieben:
Cool! Es ist viel besser bio oder vegan zukaufen
22.11.2015
missjennifer hat geschrieben:
Ich spiele schon lange mit dem Gedanken sowas mal selber auszuprobieren - jetzt hab ich endlich Rezepte dafür. Super, danke! :-)
21.11.2015
Johannisbeere1502 hat geschrieben:
Danke für den Bericht! Ich habe große Lust, etwas davon auszuprobieren! :-)
20.11.2015
Cookie hat geschrieben:
Danke für die interessanten Tipps, da werde ich bestimmt mal was von ausprobieren. :)
Im Moment warte ich darauf, dass mein Deoroller leer wird, damit ich ein Deo-Rezept ausprobieren kann, dass ich neulich im Internet gefunden hab.
20.11.2015
Monamona hat geschrieben:
Hey, danke für den Bericht. ich habe auf jeden Fall vor, nächstes Jahr mehr Kosmetik selbst zu machen. Finde deine Tipps auch sehr hilfreich! :)

Ich habe als erstes Projekt eigenen Lippenbalsam und Handcreme vor, hast du da einen Tipp? Ich habe auch schon im Internet geguckt, aber falls du schon etwas ausprobiert hast, ist es natürlich cool zu wissen, wie es funktioniert ;)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Vegan- Da haben wir den Salat!-Sommerlicher Rosensirup und saftiger Brombeer-Streuselkuchen!
Vegan- Da haben wir den Sal...
Vegan zu Leben ist eine Entscheidung für sich selbst. Viele Menschen können zum Beispi... weiter lesen
Nachhaltigkeit
Lebensmittel genau studieren weiter lesen
Aktionstag Blauer Engel
Aktionstag Blauer Engel
Letzte Woche wurde ich eingeladen, Teil vom „ Aktionstag Blauer Engel“ zu sein, Einb... weiter lesen
Wasser - Hahn oder Flasche?
Wasser - Hahn oder Flasche?
Wasser, Wasser, Wasser Wasser ist das wohl wichigste Grundnahrungsmittel des Menschen. Erst... weiter lesen
Vegan- Da haben wir den Salat!-
Vegan- Da haben wir den Sal...
Wieso denn nicht einfach mal was ausprobieren? Menschen sind seit Hunderten von Jahren Fleisch... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil