Fair, sozial, umweltbewusst!


Shop till


you drop


© WWF
Bastelecke 2.0: Die Rückkehr des Selbermachens


von eska
28.04.2009
2
0
9 P

Vielleicht sollte ich den Schal von 1997 endlich fertig stricken. Irgendwo im Keller finden sich mit etwas Glück noch meine Seidenmalerei-Versuche von 1994. Und hatte ich nicht schon immer ein Händchen für Laubsägearbeiten?

Nein, ich schwelge nicht in Erinnerungen an meine kindlichen Meisterwerke. Ich folge einem Trend: In Selbermach-Communities, wie Etsy, DaWanda oder vondir bieten Hobbie-Designer und Freizeit-Künstler ihre Werke online zum Kauf an und zeigen, wie kreativ Konsumkritik sein kann. Selbermachen ist ein weiterer kleiner Aufstand der Massen gegen die Massenproduktion.

Ken PandaDiese Online-Marktplätze sind weit entfernt von Floh- oder Bastelmärkten, Online-Auktionshäusern und Co. Die dort verkaufte Kleidung, Kosmetika und Kunst sind größtenteils Unikate oder in Kleinstauflagen hergestellt, besonders hochwertig, oft aus Recyclingstoffen oder in Bioqualität und garantiert Sweatshop-frei!

So bietet das Berliner Designerduo Ken Panda z.B. selbst entworfene und maßgeschneiderte Hoodies, Sweaters, Shirts und Kleider aus Bio-Baumwolle an. Direkt in unser Herz haben sie es natürlich insbesondere mit ihrem Panda-Hoodie geschafft! Ein must-have mit weißer Weste, wie wir finden.

 

Wunderschöne Taschen und Täschchen designt und verkauft die One-Women-Show Jpatpurses auf der US-Plattform Etsy. Das Tolle hier: Auf Wunsch kreiert sie individuelle Taschen. Eine Nachricht genügt. Ebenfalls toll: Ihre Produktinfos sind viel mehr als Verwendungszweck und Materialangaben. Zu jedem Täschchen erzählt sie die Entstehungsgeschichte. So ist schon die Auswahl sehr persönlich und individuell.

©2009 JPATPURSES© All Rights Reserved

Selbermach-Communities sind ein Biotop für Underground-Kreative und eine echte Schatzkammer für Leute, die genug vom Konsumeinerlei der Discounter und Modeketten haben. Die meisten Verkäufer betreiben ihre kleinen Shops nicht als Haupterwerb, sondern sehen sie als Nebenjob an. Den großen Reibach möchten sie dort nicht machen. Preislich sind die Stücke in der Regel daher absolut in Ordnung.

Auch die Abwicklung auf diesen Marktplätzen ist sicher und einfach. Man bezahlt per Kreditkarte oder Vorauskasse und kurze Zeit später kann man sich über Post freuen.
In Punkto Service schlagen die Selbermacher die „Großen“ um Längen. Oder hast du z.B. schon mal versucht, bei H &M anzufragen, ob sie für dich ein Shirt in deiner Lieblingsfarbe produzieren, den Ausschnitt vom Pulli etwas weiter oder die Punkte auf einem Rock etwas größer machen können? Eben.

Am Allerwichtigsten: Recycling und Selbermachen helfen der Umwelt und den Menschen. Entweder, in dem man die selbstgemachten Stücke direkt beim Designer bestellt oder in dem man selbst zum Kreativen wird. Das spart Transportkosten und macht Spaß!

Was haben wir gelernt? Selbermachen ist in und selber verkaufen war nie so einfach wie heute. Jetzt aber ran an die Stricknadeln und Töpferscheiben!

Die besten Marktplätze: www.dawanda.de, www.etsy.com, www.vondir.de
Zwei tolle Blogs: buyhandmade und handmade 2.0

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
04.07.2009
Sarah92 hat geschrieben:
Eine klasse Idee, auch zum selber machen.
Ich habe schon angefangen meine ganzen alten Sachen zu verweten.
12.05.2009
ecofashionjunkies hat geschrieben:
wenn ihr efka und kenan in aktion sehen wollt - hans war sie am wochenende besuchen http://ecofashionjunkies.com/blog/first-glance-at-ken-pandas-palomar5-hoodies/
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Aktionstag Blauer Engel
Aktionstag Blauer Engel
Letzte Woche wurde ich eingeladen, Teil vom „ Aktionstag Blauer Engel“ zu sein, Einb... weiter lesen
Nachhaltigkeit
Lebensmittel genau studieren weiter lesen
Siegel zertifizierte Naturkosmetik - Eine Garantie für Glaubwürdigkeit? (1)
Siegel zertifizierte Naturk...
Das Thema kennen hier alle. Die ewig währende Diskussion über die Glaubwürd... weiter lesen
Baumfreundlich ins neue Schuljahr starten (und andere Tipps rund ums Papier)
Baumfreundlich ins neue Sch...
Die Schüler in Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen müsse... weiter lesen
Wasser - Hahn oder Flasche?
Wasser - Hahn oder Flasche?
Wasser, Wasser, Wasser Wasser ist das wohl wichigste Grundnahrungsmittel des Menschen. Erst... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil