Ist das Licht aus?


Good bye


stand-by.


© WWF
Strom sparen - die Rechnung ist da!


von Ciel2001
16.04.2014
7
0
42 P

Die Stromrechnung ist da, und die Verblüffung groß. Hä, wie, wir haben doch gespart?

Wir wollten doch sparen, Geld und Strom?

Hmmmm... probieren wir es nochmal: Mit diesen Tipps:

1. Licht ausschalten wenn man aus dem Zimmer geht. Bei Energiesparlampen nur wenn man länger als 5 Minuten weg ist.  Tageslicht nutzen.

2. Geräte ganz ausmachen, im Standby wird auch Strom verbraucht.

3. Warmwasser sparen bedeutet energie sparen. Außerdem nicht länger als 5-10 Minuten duschen. 

4. Wäsche mit 90° zu waschen ist zu viel. Höchstens 60°. Waschmaschiene ganz voll machen.

5. Mit einem perfekt passenden Topf und Deckel verbraucht ein Elektroherd immer noch 50% mehr Strom als ein Wasserkocher.

6. An kalten Tagen Pullover anziehen anstatt die Heizung aufzudrehen. 

7. Bevor man in den Urlaub fährt alle Geräte ausschalten.

8. Die Heizung sollte aus sein wenn das Fenster offen ist. 5 Minuten Stoßlüften reicht vollkommen (Tipp von Lisa18, dankeschön, hab ich vergessen).

 

 Falls ihr noch weitere Ideen oder Tipps habt schreibt sie in die Kommentare, ich ergänze gerne.

Liebe grüße, Cara

Weiterempfehlen

Kommentare (7)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
02.12.2014
Tembra76 hat geschrieben:
Wir haben früher auch alles ausprobiert was ging aber bei uns hat tatsächlich nur ein Anbieterwechsel zu dem örtlichen Versorger ( https://www.stadtwerke-tecklenburgerland.de/startseite.html ) am meisten gebracht. Klar helfen dir Tipps für kleinere Einsparungen, deshalb sehr guter und nützlicher Beitrag!
17.04.2014
midori hat geschrieben:
Also bei mir hat das Stromsparen im vergangenen Jahr ganz gut funktioniert! Pauschal geht man immer davon aus, dass ein Zweipersonenhaushalt im Jahr 2500kwh verbraucht. Mein Freund und ich hatten gerade mal 1200kwh! Da war ich schon echt stolz! ;o) Und Ökostrom haben wir noch dazu! naturstrom.de Sehr empfehlenswert und mitunter billiger als konventionelle Anbieter!!
16.04.2014
Ciel2001 hat geschrieben:
Danke @Lisa18 hab es geändert
16.04.2014
Lisa18 hat geschrieben:
Wichtig ist auch, das man nicht das Fenster auf hat und die Heizung an! Außerdem reichen einmal fünf Minuten stoßlüften um die gesamte Luft auszutauschen!
16.04.2014
Jayfeather hat geschrieben:
Super zusammenfassung :)

Wenn ich Wasser kochen will um Nudeln zu machen oder sowas in die Richtung frage ich mich immer, ob es sinnvoller ist das Wasser einmal im Wasserkocher warm zu machen und dann im Topf nochmal aufkochen zu lassen, oder es gleich im Topf zu machen. Aber wenn der Herd mehr Energie verbraucht, dann it es wahrscheinlich sinnvoll es vorher schonmal im Wasserkocher warm zu machen.
16.04.2014
RichardParker hat geschrieben:
Ein schöner Artikel Cara! :) Ja, wer kennt das Stromproblem nicht, danke für die Tipps! ;)
16.04.2014
4lexSchneegans hat geschrieben:
Es gibt außerdem decken und solar ....
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Die WWF Jugend gegen den Abfallwahnsinn – Restlos glücklich
Die WWF Jugend gegen den Ab...
Meist denken wir beim Abfallwahnsinn an Plastik, unnötig gestaltete Verpackungen von Leben... weiter lesen
Handy aus
  Kurzer Hinweis vorab: Das ist mein erster Bericht. :-)   Ich saß gera... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil