Ist das Licht aus?


Good bye


stand-by.


© WWF
"Modell des Tages" – Gebäude werden sparsam


von Mandy
23.10.2009
5
0
7 P

Minus 86 Prozent Treibhausgasemissionen für die Raumwärme in Gebäuden

Das Jahr 2050: wir wohnen und arbeiten in Gebäuden, die Heizung und Lüftung selbst steuern. Unsere Häuser sind so gut gedämmt, dass sie nahezu keine zusätzliche Energie mehr zur Beheizung benötigen. Häuser werden intelligent und sparsam. Vision oder Wirklichkeit? Die Studie „Modell Deutschland – Klimaschutz bis 2050“ des WWF zeigt, dass sich der Heizwärmebedarf privater Haushalte bis zum Jahr 2050 um fast 90 Prozent verringern kann. Der verbleibende Bedarf wird vor allem durch erneuerbare Energien gedeckt. Das senkt die Emissionswerte von Gebäuden drastisch: Von 212 Millionen Tonnen im Jahr 2005 auf nur noch drei Millionen Tonnen 2050. Das entspricht einem Rückgang an Treibhausgasen von 98 Prozent.

Die Studie "Modell Deutschland - Klimaschutz bis 2050" belegt, dass wir das schaffen können. Wir müssen dafür:

• ab 2012 bis 2050 schrittweise doppelt so viele Gebäude sanieren (verglichen mit dem heutigen Stand).
• mit staatlicher Förderung mehr Sanierungen ermöglichen und steuerlich absetzbar machen.
• sicherstellen, dass ab 2020 Neubauten kaum noch Treibhausgase emittieren.

Deshalb: Klimaschutz anpacken! Ab heute!

Mehr Details zum Thema Gebäude im "Modell Deutschland"

Wir sind gespannt auf Deine Ideen und Lösungen zum Klimaschutz. Mach bei unserer Aktion mit und gewinne eine von 20 Kodak Zi8 Pocket-Videokameras.

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
28.10.2009
wertz hat geschrieben:
@Doro idee is gut aber auf die idee kommen die politiker nicht
26.10.2009
pAAull hat geschrieben:
Solche Häuser wären ein großer Stritt
Außerdem würden sie auch zum Teil schon in der Fabrik zusammen gebaut und auf der Baustelle dann in wenigen Tagen oder sogar Stunden zusammen gesetzt.
*Es wurde inzwischen ein Schaum entwickel der 100% wärme dement ist in nur 10-20cm oder so und das Material wäre z.B. recycelter Stoff.

26.10.2009
Doro hat geschrieben:
@ JanineK: ja klar, wenn sich wirklich alle bewohner beschweren würde, würde das vllt sogar was bringen. also das is ja echt blöd, dass die häuser in umweltschutztechnischer hinsicht so schlecht gebaut sin. vorallem weil ihr bei besserer isolation auch enorm geld sparen könnte. eg ziemlich fies von denen, denn das müssten die doch eg wissen...
25.10.2009
Janine hat geschrieben:
@ Doro: die Idee finde ich super! Ich muss da an meine eigene Wohnung denken. Die Wände sind so dünn, dass man an ihnen die Außentemperatur feststellen kann, wenn man sich nur anlehnt. Im Winter führt das natürlich zu verstärktem Heizen. Wenn ich mich hier so umsehe merke ich, dass es ziemlich viele Häuser gibt, die wie Unseres gebaut sind. Dünne Wände, nicht gut isoliert und durch die geschlossenen Fenster saust ein herbstlicher Wind.. Da unsere Wohnung Teil eines Genossenschaftskomplexes ist und die Genossenschaft noch viele der Nachbarwohnungen verwaltet, wäre es eigentlich nur sinnvoll einen Brief zu schreiben, in dem die undichten, oder "klimaschädlichen" Stellen bemängelt werden - evtl. werden sie handeln und alsbald anfagen die Schwachstellen auszubessern.
24.10.2009
Doro hat geschrieben:
vielleicht würde es helfen, wenn man gestzlich festlegt, dass beim Neubau von Häusern alle umweltschützende Baustandards angewendet werden MÜSSEN... ich fände das toll.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Handy aus
  Kurzer Hinweis vorab: Das ist mein erster Bericht. :-)   Ich saß gera... weiter lesen
Die WWF Jugend gegen den Abfallwahnsinn – Restlos glücklich
Die WWF Jugend gegen den Ab...
Meist denken wir beim Abfallwahnsinn an Plastik, unnötig gestaltete Verpackungen von Leben... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil