Ist das Licht aus?


Good bye


stand-by.


© WWF
Jippiejej! Tag Sieben:-D


von Kudu
16.08.2009
0
0
16 P

Mir ist aufgefallen, dass die Berichte immer kürzer werden, nicht nur meine. Erst hab ich gedacht, das läge bestimmt daran, dass die Motivation so mit der Zeit abflaut, aber jetzt glaube ich eher, das der Grund darin besteht, dass Dinge, die man am ersten oder zweiten Tag noch stolz erwähnt hat, wie z.B. das Mit-der-Hand-spülen oder den Fleisch-Verzicht, in dieser Woche einfach zur Selbstverständlichkeit geworden sind. ;) Jetzt mal wieder ein etwas längerer;)

Ich habe heute ein letztes Mal vor Schulbeginn ausgeschlafen und war dann ein bisschen im Garten, es war ja richtig warm heute! Dann hab ich lange Geige gespielt, dann Gitarre (hab in der letzten Woche "Nothing else matters" perfektioniert:)). Anschließend gabs auch schon Abendessen, Hähnchen, ich konntes nicht verhindern. Aber immerhin Bio:) Nach dem Essen soll man ja tausend Schritte tun, und auch wenn ich lieber geruht hätte, konnte mein kleiner Bruder mich breitschlagen, noch "kleines Spielchen" zu machen. Heißt: eine halbe Stunde Fußball spielen mit ihm und unserem Nachbarn. Das hat mich ziemlich viel Energie gekostet:) Morgen geh ich wählen, weil ich am 30. schon in Venezuela bin. Und morgen ist Schule. Und morgen ist Warm-Duschen!!! Aah, wie ich mich freue! Schon doof, sich wenn man verschwitzt ist, nur mit nem Lappen waschen zu dürfen...

Was ich noch gerne loswerden wollte: Mit dem CO2-Rechner nachzugucken, ob/wie stark man Energie gespart hat, und dabei so zu tun als hätte man ein ganzes Jahr lang so gelebt, halte ich jetzt nicht für DIE sinnvolle Idee, denn natürlich bin ich diese Woche nicht mit dem Flugzeug irgendwohin geflogen, habe natürlich keine langen Strecken per Zug oder Auto zurückgelegt, und das Kaltduschen würde ich niemals ein Jahr lang durchhalten. Dann ist da ja auch noch die Sache mit dem Stromverbrauch im Haus, zu der ich entweder einfach nichts gefunden hab, oder die da nicht beachtet wird. Aber wozu lasse ich Toaster, Wasserkocher, Lampen, Mixer, Mikrowelle, Wasser, CD-Player, Fernseher, PC u.v.a. kalt, wenn der Rechner dem überhaupt keine Beachtung schenkt?

Sooo. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man jetzt weitermachen kann. 1.: So richtig auf die ***** hauen, viel Energie verbrauchen, um die Einsparung der letzten Woche wieder rauszuhauen. 2.: So weitermachen wie letzte Woche und ab jetzt für immer im Jahr 2015 leben. Bestimmt könnte man sich dran gewöhnen.:) 3.: Weder das eine noch das andere, sondern so viel Energie verbrauchen, wie vor dem Experiment, nicht mehr und nicht weniger. 4.: Diverse Kompromisse, zwischen 1. und 3. oder zwischen 2. und 3. Ich denke ich versuche 4. zu nehmen. Ich habe in dieser Woche z.B. die Erfahrung gemacht, dass ich Internet-Surfing nicht brauche (hab es zumindest nicht vermisst) oder dass selber etwas tun statt sich von Unterhaltungselektronik berieseln zu lassen, total viel Spaß macht (okay, das wusste ich vorher schon...). Naja, was ich sagen will ist einfach, dass ich ungefähr so viel (eher so wenig) Energie verbrauchen werde, wie bis vor 7 Tagen, aber bei manchen Dingen vielleicht kritischer zu sein versuche, z.B. was regionales/saisonales Obst und Gemüse angeht.

Ich muss jetzt so langsam ins Heia-Bettchen, zum Zeichen ist eben eine Kerze ausgegangen;-) Ein Fazitbericht folgt irgendwann bald, wenn ich die Woche etwas zeitlich distanzierter betrachten kann:) Eins jetzt schon mal: Es war tierisch interessant und auf jeden Fall die Erfahrung wert!!!:D

 

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Die WWF Jugend gegen den Abfallwahnsinn – Restlos glücklich
Die WWF Jugend gegen den Ab...
Meist denken wir beim Abfallwahnsinn an Plastik, unnötig gestaltete Verpackungen von Leben... weiter lesen
Handy aus
  Kurzer Hinweis vorab: Das ist mein erster Bericht. :-)   Ich saß gera... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil