Ist das Licht aus?


Good bye


stand-by.


© WWF
Ein kleines Spiel zum Thema: "Wasserverbrauch"


von Laurii
19.04.2012
3
0
20 P

Erst einmal möchte ich euch erzählen, was der Wasser-Fußabdruck ist:
 

Der Wasser-Fußabdruck eines Landes umfasst die Gesamtmenge an Wasser, die für die Produktion von Gütern und Dienstleistungen aufgebracht werden muss/benötigt wird. Er umfasst die Wassermengen, die innerhalb, aber auch außerhalb des Landes verwendet werden.
Beispiel: Wenn Deutschland Kaffee aus Amerika importiert, wird der Wasserverbrauch (zum Bewässern der Kaffeeplantagen) zum Deutschen Wasser-Fußabdruck gezählt.
Der Wasser-Fußabdruck von Berlin ist so groß, wie der des Bundeslandes Brandenburg. Brandenburg und Berlin


Hier sind 2 kleine Artikel, über den Wasserverbrauch in ärmeren Ländern:


Ohne Wasser keine Lebensgrundlage
In Kenia sind lediglich etwa 70 Prozent der städtischen und 48 Prozent der ländlichen Bevölkerung mit sauberem Trinkwasser versorgt. Ohne Wasser haben die Familien keine Lebensgrundlage. Getreide und Gemüse gedeihen kaum, und das Vieh ist ausgemergelt. Frauen müssen das Wasser in großen Kanistern auf ihrem Rücken oder auf dem Kopf von der weit entfernten Wasserstelle heranschleppen. Für die Mädchen bedeutet das, sie können nicht zur Schule gehen.


Wasserverbrauch steigt ständig
Die Wasserministerin Kenias, Martha Karua, befürchtet, daß das verfügbare Wasser je Einwohner bis 2025 auf weniger als die Hälfte sinken wird. In ihrem Land prangert sie deswegen Misswirtschaft, Korruption und auch die unerlaubte Wasserentnahme an. Das ist kein regionales Problem. Eine ständig steigende weltweite Bevölkerungszahl ist Grund für einen konstant steigenden Wasserverbrauch. In den vergangenen Jahren hat sich der weltweite Wasserverbrauch verzehnfacht. Wasser ist Luxus.


Wasser ist Luxus? Im Moment verbrauchen wir so viel Wasser, wie 4-5 Erden hergeben. Noch funktioniert dies, aber diese Methode ist rein gar nicht nachhaltig. Und so wird in den nächsten Jahren zu schwerwiegenden Problemen kommen. Vielleicht nicht in 10 oder 50 Jahren. Bei uns nicht. Aber wie im Beispiel oben, herrscht in vielen ärmlichen Ländern jetzt schon akuter Wassermangel. Denken wir doch mal ein paar Jahre weiter voraus. Der dritte Weltkrieg … wegen Wasser?!
Ok, Wasser ist Luxus, ja. ! Nur wir merken es kaum noch. Es ist selbstverständlich, dass es aus unseren Wasserhähnen gesprudelt kommt. Klar, frisch, sauber und wie man es gerade haben möchte kalt oder warm. Das fließende Wasser ist zu einem festen Bestandteil unseres Alltags geworden. Wenn dann doch einmal ein Rohrbruch oder ähnliches vorliegt, ist der erste Gedanke: Hoffentlich geht es bis spätestens Morgen wieder, ich muss noch duschen.
Wenn ihr jetzt denkt, mhm… eigentlich verbrauche ich ja gar nicht so viel Wasser, möchte ich euch zu einem kleinen Spiel ermuntern. Ich selbst habe es erst vor kurzem in der Schule gespielt und muss sagen, dass man zu ein paar wissenswerten, aber nicht so schönen Ergebnissen kommt.

In der linken Spalte seht ihr die Produkte und auf der Rechten, die Liter. Natürlich sind sie nicht in der richtigen Reihenfolge. Ihr könnt versuchen, den Produkten die Literzahlen zuzuordnen, von denen ihr glaubt, so viel Wasser könnte bei der Herstellung dieses Produktes verbraucht werden.
Unten habe ich euch natürlich die Lösung aufgeschrieben, damit ihr eure Antworten vergleichen könnt.
Viel Spaß:

Produkt                                                        Liter
1Kg Brot                                                     4.500
1 Baumwoll-Shirt                                     3.000
1Kg Kakao                                              20.000
0.2l Bier                                                          13
1Kg Weizen:                                               200
1 Glas Milch                                             2000
1 Tomate                                                      75
1kg Kaffee                                            10.000
1Kg Reis                                                 4.100
1Kg Hühnereier                                     1.300
1Kg Rindfleisch                                     8.000
1Kg Orangen                                               10
1Kg Bananen                                              32
1 Hamburger                                       bis zu 400.000
1 Tüte Kartoffelchips                                185 L.
1 paar Rindlederschuhe                       2.400
1 Blatt Papier                                           1.000
Herstellung eines Mikrochips( 2g)         500
Produktion eines PKW´s                    15.000

 

 

 


Lösung:

Produkt                                                                  Liter
1Kg Brot                                                              1.300
1 Baumwoll-Shirt                                              4.100
1Kg Kakao                                                       10.000
0.2l Bier                                                                    75
1Kg Weizen:                                                        2000
1 Glas Milch                                                          200
1 Tomate                                                                 13
1kg Kaffee                                                       20.000
1Kg Reis                                                            3000
1Kg Hühnereier                                                4.500
1Kg Rindfleisch                                              15.000
1Kg Orangen                                                        500
1Kg Bananen                                                    1.000
1 Hamburger                                                    2.400
1 Tüte Kartoffelchips                                           185 L.
1 paar Rindlederschuhe                                 8000
1 Blatt Papier                                                         10
Herstellung eines Mikrochips( 2g)                    32
Produktion eines PKW´s                             bis zu  400.000
 

Meine Quellen: http://www.welt.de/print-wams/article124390/Der-weltweite-Wasserverbrauch-hat-sich-in-100-Jahren-verzehnfacht.html  Und der Schulunterricht :-D

Bildquellen: Wikipedia Commons

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
24.05.2012
Punky hat geschrieben:
schon krass wie viel Wasser man selbst für die kleinsten Dinger verbraucht ...
18.05.2012
LOVEYourPet hat geschrieben:
"Wasserverbrauch steigt ständig"
Oh je, die Zahlen sind jetzt schon katastrophal, aner wenn sie noch weiter steigen...
aber gute Spielidee!
19.04.2012
Cookie hat geschrieben:
Danke für diesen Bericht und die tolle Idee mit dem Spiel! Mir gefällt total gut, dass man dadurch wirklich richtig darüber nachdenken muss, wodurch man unbewusst Unmengen von Wasser verbraucht. :)
Und die Zahlen sind echt schockierend. Ich finde es echt gut, dass du damit eine nicht so weit verbreitete Methode zum Wassersparen ansprichst. Bei dem Thema denken die meisten wahrscheinlich erst mal an die "Standard-Ideen", wie Wasser aus beim Zähneputzen und duschen statt baden, aber nicht daran, weniger Kaffee und Kakao zu konsumieren. Dabei ist es ja so, dass das Wasser, das wir hier zu Hause einsparen, nicht in Afrika ankommt. Stattdessen müssen wir das Wasser sparen, dass in Ländern, in denen Wasserknappheit herrscht, für UNSERE Produkte verschwendet wird.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Handy aus
  Kurzer Hinweis vorab: Das ist mein erster Bericht. :-)   Ich saß gera... weiter lesen
Die WWF Jugend gegen den Abfallwahnsinn – Restlos glücklich
Die WWF Jugend gegen den Ab...
Meist denken wir beim Abfallwahnsinn an Plastik, unnötig gestaltete Verpackungen von Leben... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil