Ist das Licht aus?


Good bye


stand-by.


© WWF
Das Auto was mit Luft fährt


von nic977
10.12.2012
17
0
2 P

Es begann alles bei einer kleinen Automobilfirma namens MDI von Guy Negre anfangs 1990 als er das Konzeptfahrzeug Tata OneCat herausbrachte. Das besondere an diesem Fahrzeug war es, dass es sich ganz allein durch Luft vortbewegen konnte, ein sogenanntes Druckluftauto. Eigentlich ist der Motor des Fahrzeuges kaum anders als der gewöhnliche Gasexpansionsmotor:

Die Druckluft expandiert in zwei Zylindern, deren Kolben den Wagen antreiben.

Die Leistung der leichten 500-700kg Fahrzeuge sollen ca. 30 PS haben.Außerdem könnte der Tank des Fahrzeuges innerhalb von 2 Minuten an speziellen Tankstellen vollgetankt werden. Natürlich braucht man für das Starten des Fahrzeuges Energie, aber wenn dies aus erneuerbaren Energien gewonnen werden würde, wäre der CO2 Ausstoß NULL!

Daher denke ich, dass die Druckluftautos in Zukunft viel verändern können und zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen können. Und die Autos stehen bereit, denn der Sohn Cyril Negre des MDI Besitzers sagte im Focus BBC:"The car and engine are ready to go, and we want to sell it by the middle of next year."

Niklas Braune

Quellen:

Focus BBC Maganzine UK

http://iopscience.iop.org/1748-9326/4/4/044011/fulltext/

Google Bilder

Weiterempfehlen

Kommentare (16)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
03.05.2013
Luma02 hat geschrieben:
Lustig,toll,klug.
Es sieht lustig aus und es klug.
Das Thema ist echt spannend.
27.02.2013
Sinopa hat geschrieben:
Total lustige und coole Idee,
und was kostet es so ein Auto zu produzieren, bzw. was muss der Käufer dafür hinlegen.
Sowas ist sicher leider nicht günstig oder?
Aber die Vorstellung ist scho genial!
Wie schon von jonpackroff / Ellooo geschrieben, es wäre auch interessant zu wissen wie viel Energie das Tanken benötigt.
27.02.2013
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
30.01.2013
wintermaedchen hat geschrieben:
Wow!Das wäre so genial,wenn es bald nur noch solche Autos geben würde :)
Cool aussehn tun sie nämlich auch,aber es stimmt:

Jonpackroff hat geschrieben:
Eine sehr interessante Idee.
Wieviel Energie wird denn benötigt, um aus Luft Druckluft zu machen, die diesen Motor dann antreibt?
16.01.2013
david.s hat geschrieben:
Dieses Auto ist toll. Soeins würde ich mir auch kaufen.
16.12.2012
SarahRi hat geschrieben:
Ich finde diese tolle Idee auch sehr interessant!

Wie weit können diese Autos denn fahren? Sie wären sicherlich eine gute Alternative im Statdverkehr ;)
13.12.2012
Jonpackroff hat geschrieben:
Eine sehr interessante Idee.
Wieviel Energie wird denn benötigt, um aus Luft Druckluft zu machen, die diesen Motor dann antreibt?
13.12.2012
Lesemaeuschen hat geschrieben:
Klingt interessant. Es bleiben zwar sehr viele Fragen offen, aber das Konzept klingt gut. :-)
12.12.2012
Helen1698 hat geschrieben:
Das find ich cool! Wenn man das noch weiter ausbauen würde, wäre das bestimmt eine gute alternative zu den herkömmlichen Fahrzeugen! :)
12.12.2012
Kathinki hat geschrieben:
Ich finde das eine voll gute Idee!
Hoffentlich hat es Erfolg!
11.12.2012
LSternus hat geschrieben:
Interessant.
Die Druckluft die da verwändet wird, ist das ganz normale Atemluft?
11.12.2012
LeonRoy hat geschrieben:
Für das komprimieren der Luft wird doch auch viel Energie gebraucht oder?
11.12.2012
Jayfeather hat geschrieben:
echt cool. wenn es noch irgendwie geschafft wird, dass die autos schneller fahren können, werden sich bestimmt einige leute so eins kaufen
11.12.2012
Carinaa hat geschrieben:
Aber wie schnell fährt so ein Auto??
Man könnte diese Autos nur für kurze Strecken in der Stadt benutzen, oder?
11.12.2012
Stoffie hat geschrieben:
ist ja cool! bin mal gespannt ob wir so was in ein paar jahren auf unseren straßen sehen
11.12.2012
Peet hat geschrieben:
Klingt seltsam aber spannend. Toll was es alles für Ideen gibt :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Die WWF Jugend gegen den Abfallwahnsinn – Restlos glücklich
Die WWF Jugend gegen den Ab...
Meist denken wir beim Abfallwahnsinn an Plastik, unnötig gestaltete Verpackungen von Leben... weiter lesen
Handy aus
  Kurzer Hinweis vorab: Das ist mein erster Bericht. :-)   Ich saß gera... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil