Ist das Licht aus?


Good bye


stand-by.


© WWF
Batterierecycling: Was wird aus meinen Batterien?


von Cata
07.10.2010
6
0
100 P

Hey ihr da draußen,


wusstet ihr, dass aus unseren Batterien zum Beispiel Sonnencreme wird? Wie das sein kann fragt ihr euch? Das hat mit der Weiterverwertung der Batterien zu tun. Dazu müssen sie allerdings erst richtig recycelt werden. Nachdem unsere Batterien leer sind, entsorgen wir sie am Besten in den grünen Tonnen in Supermärkten.


Ich möchte euch am Bespiel einer Zink-Kohle Batterie zeigen, was aus diesen gesammelten, bunt zusammengemischten Batterien wird. Sie wird für weniger anspruchsvolle Anwendungen genutzt, wie zum Beispiel in Kinderspielzeugen oder Fernbedienungen.


Alle Batterien werden von Transportern abgeholt und in eine Verwertungsfabrik gebracht. Dort sortieren Fabrikarbeiter die Batterien nach Größe und Art.
Ein Roboter mischt später die kleinen und großen Batterien nach Arten sortiert wieder zusammen. Nun werden sie in großen Mengen einen riesigen Ofen befördert. Es entsteht nun ein Abfallprodukt, was sich Schlack nennt, und aussieht wie eine matschige, eklige, glühende Flüssigkeit. Wenn es hart wird, wird es auf der Deponie entsorgt.


Doch viel interessanter ist, was passiert mit dem Rest? Der Rest ist Zink. Er wird in Formen gegossen und zu festen Barren weiterverarbeitet.
Aus diesen Barren entstehen die erstaunlichsten Dinge:
- Dachrinnen
- Überzug von Eisen, damit es nicht rostet, z.B. am Fahrrad
- Zinktabletten (die brauchen z.B. Vegetarier da sie Zink nicht durch Fleisch aufnehmen)
- Messing (Mischung aus Zink und Gold) wird z.B. für ein Stahlrost eines Bettes genutzt
- Zinksalbe (für wunde Verletzungen der Haut)
- Und sogar Sonnencreme (je mehr Zink, desto höheren Sonnenschutz)
- Oder auch einfach in einem Kreislauf wieder neue Batterien

Du kannst sehen, dass unsere Batterien, wenn sie richtig weggeworfen werden auch gut weiterverarbeitet werden. Und das ist besser, als wenn giftige Schadstoffe aus den Batterien ins Grundwasser gelangen.
 

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
03.01.2011
SirLovealot hat geschrieben:
Dennoch am besten erst keine Batterien kaufen und auf Akkus zurückgreifen. Ist auf Dauer auch um einiges günstiger. ;) Batterien in meinem Blitz halten 3 Tage, Akkus etwa 1 1/2 Jahre. :D
14.10.2010
mindreCLOVER hat geschrieben:
oha.. wusste ich gar nicht, dass man aus leeren Batterien noch so viel machen kann :D
08.10.2010
Morgan hat geschrieben:
:)der Kreislauf der Batterie...
07.10.2010
Maide hat geschrieben:
Das 'fetzt' echt, wenn ich dich, RCR, zitieren darf. Irgendwie ist der Gedanke, dass die Batterie, die jahrelang meine Fernbedienung am Leben erhalten lies, plötzlich auf meiner Haut landet...oder sich sie einfach als Tablette runterschlucke...irgendwie komischo_0 oke, das hört sich echt 'creepy' an :)
07.10.2010
midori hat geschrieben:
Echt genial! Wusste ich wirklich nicht! Das fetzt! :D
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Handy aus
  Kurzer Hinweis vorab: Das ist mein erster Bericht. :-)   Ich saß gera... weiter lesen
Die WWF Jugend gegen den Abfallwahnsinn – Restlos glücklich
Die WWF Jugend gegen den Ab...
Meist denken wir beim Abfallwahnsinn an Plastik, unnötig gestaltete Verpackungen von Leben... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil