Deine Umwelt dankt es dir!


Du bist,


was du isst!


© WWF
Zwei halbe Vegetarier sind auch ein Ganzer!


von Halbzeitvegetarierin
11.04.2011
24
0
6 P

Halbzeitvegetarier basiert auf einer einfachen Idee: Statt Dogmen oder Verzicht zu predigen, wollen wir zu einer offenen Auseinandersetzung mit dem Thema gesunder und nachhaltiger Ernährung beitragen.

Zwei halbe Vegetarier sind auch ein Ganzer!

Unter diesem Motto rufen wir dazu auf, sich in Paaren zusammenzuschließen und gemeinsam den Fleisch- und Fischkonsum zu halbieren. Mitmachen kann jeder. Wie's genau funktioniert und wie ihr Halbzeitvegetarier werden könnt, erfahrt ihr hier www.halbzeitvegetarier.de

Auf der Website könnt ihr euch vernetzen, nach einem Projektpartner suchen und einen speziellen Wochenplaner für Halbzeitvegetarier herunterladen. Die Facebook-Gruppe bietet Spielraum für weiteren Austausch.

Das Projekt wird von der EU als Jugendinitiative gefördert, hier seht ihr einen Beitrag vom "Bericht aus Brüssel" des WDR:

In den nächsten Wochen und Monaten soll die Website noch erweitert und vor allem mit Inhalten gefüllt werden. Entscheidend sind dabei eure Meinungen und Erfahrungen! Also schickt gern eure Ideen, Fragen und Anregungen an kontakt@halbzeitvegetarier.de.

Weiterempfehlen

Kommentare (23)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
14.04.2011
Peet hat geschrieben:
@Freitag: Es geht ja auch eher darum zu zeigen, dass man seinen Fleischkonsum eindämmen kann und ich finde die Idee super. Manche sehen den Schritt zum Vegetarier oder Veganer zu radikal und schrecken davon ab. So etwas könnte als Einstieg helfen und ich bin selber so einer...;) Verzichten möchte ich nicht aber reduzieren schon! Klappt super und klingt auch noch lustig. ;)

Vielen Dank für den tollen Bericht. =)
13.04.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Bin Mauras Meinung... entweder man ist Vegetarier oder man ist keiner. Alles andere ist wenig oder viel Fleisch essen und kein halber Vegetarier! Genauso wie ein "Vegetarier", der kein Fleisch aber Fisch isst, kein Vegetarier ist!
13.04.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Ich finde die Idee super! So können auch Menschen die nicht "ganz" auf Fleisch verzichten wollen ein Zeichen setzen und es "einfach mal ausprobieren" und sich vor allem bewusst ernähren, denn meiner Meinung nach ist bewusste (gesunde) Ernährung das wichtigste!
13.04.2011
Schmusetigerle hat geschrieben:
Klasse Idee! Im Moment faste ich Fleisch und im Grunde fällt es mir auch garnicht schwer, wahrscheinlich werde ich aber trotzdem später noch ab und an Fleisch essen. Ich denke das Wichtigste ist bewusste Ernährung. Nur dadurch können wir unsere Lebensgewohnheiten verändern!
13.04.2011
LushandPeace hat geschrieben:
:D auch kleine Aktionen kumuliert bilden einen grossen Unterschied! Find ich top ;)
13.04.2011
Oekojule hat geschrieben:
Echt toll!! :)
13.04.2011
alivegurl hat geschrieben:
Sehr tolle Idee! Ich hoffe das Bestes für diese Idee :)
12.04.2011
Stefan1990 hat geschrieben:
Prima Idee!
12.04.2011
Anni09 hat geschrieben:
@puma: sag mal was hast du denn für eltern? sorry aber deine eltern können dir doch nicht sagen was du essen sollst und was nicht. ich hab schon öfter kommentare von dir gelesen und ich muss dir sagen, dass du echt selbstständiger werden musst. wichtiger noch: steh zu deiner meinung.
12.04.2011
Halbzeitvegetarierin hat geschrieben:
jawohl, diesen hintergedanken gibt es - er wird aber nicht so präsent kommuniziert, um niemanden abzuschrecken ;) danke für das rege feedback! schreibt ihr mir, wenn ihr euch und/oder eure freunde motivieren könnt, mitzumachen?
12.04.2011
Carphunter hat geschrieben:
da hast du natürlich auch wieder recht maura!
aber ich finde es gut, leute durch diese sache, vielleicht nach und nach doch noch dazu zu bekommen, gar kein fleisch mehr zu essen... und ich denke, das ist auch soo ein ganz kleiner hintergedanke an der sache, oder?
12.04.2011
Gluehwuermchen hat geschrieben:
Gut für den Klimaschutz und die Tiere, aber im Grunde irgendwie unverständlich. Entweder man ist Vegetarier, oder man ist es nicht, was halbes gibt es nicht. Und wer aus ethischen Gründen kein Fleisch isst, für den ist die Idee natürlich nichts.
Es ist GUT weniger Fleisch zu essen. Aber deshalb sollte man sich nicht als Halbzeitvegetarier bezeichnen.
12.04.2011
Carphunter hat geschrieben:
hey
also ich find die idee klasse! bin zwar auch "Vollzeitvegetarier" aber die idee ist super, um anderen menschen zu zeigen, wie ungesund, umweltschädlich und ethisch unvertretbar es ist, fleisch zu essen!
weiter so, ich drück euch die daumen für euer projekt ;)
12.04.2011
Puma hat geschrieben:
Geniale Idee!!!!Vor allem,da meine Eltern einen "Vollzeitvegetarier" auf dauer gar nicht erlauben würden.
12.04.2011
PhilippK hat geschrieben:
Super Aktion :)

Habe jetzt zum ersten mal versucht mich vegetarisch zu ernähren. Bisher sind es 2 Wochen. Aber für mich persönlich habe ich vorerst entschieden, meinen Fleischkonsum auf 2 Tage pro Woche zu beschränken.
Ganz einfach weil ich nicht immer jeden Tag Vegetarisch essen kann, da ich jeden Tag auf der Arbeit in die Kantine gehen muss, und es manchmal einfach nicht möglich ist, sich zu 100% vegetarisch zu ernähren. Die überwiegende Zeit ist es kein Problem, deshalb habe ich diese 2 Tage pro Woche für mich festgelegt. Und ich denke das es so ein natürlicher Fleischkonsum ist, und ich mich wesentlich gesünder und bewusster ernähre als vorher. Aber vielleicht steige ich irgendwann komplett um :)
12.04.2011
Nivis hat geschrieben:
Wirklich geniale Projektidee! Ich bin ja auch beim Thema Fleischkonsum der Meinung, dass man nicht unbedingt immer gleich Nägel mit Köpfen machen sollte, sondern dass es bei solchen Themen, die eine größere Gruppe von Menschen oder gar eine Gesellschaft betrifft, immer um eine Veränderung der Lebenseinstellungen geht und das dies einfach lange Zeit braucht, damit sich das in den Köpfen der Menschen verfestigt. Da kommt man leider mit radikalen Umsetzung, auch wenns manchmal schön wäre, nicht weit, sondern zunächst einmal muss eine lange Zeit einfach nur ein Informationsfluss stattfinden, der sich langsam aber sicher immer weiter verfestigt. Deswegen find ich das prjekt einfach klasse, weil es Stück für Stück - nach dem eigenen Rhythmus - an das Thema Fleischkonsum und Alternativen ranführt!
12.04.2011
Bienenkoenigin hat geschrieben:
das hört sich echt nach einer guten Idee an ;) und ich kann mir auch gut vorstellen, wenn man damit erstmal die ersten Erfahrungen gemacht hat und so die ersten Überwindungen überwunden hat, man merkt, dass es gar nicht ganz so schwer ist auf Fleisch zuverichten und schwups... wird aus einem ganz schnell doch ein "Ganzzeit Vegetarier" =D
12.04.2011
Locke hat geschrieben:
ja das ist ne tolle idee.

Stoffie!!!
lass das mal machen. (Dann können deine Eltern nicht meckern)
12.04.2011
Alexbeppo hat geschrieben:
Hey, tolle Aktion! Bin selber "Ganzeit Vegetarier", aber die Idee gefällt mir echt gut. :-) Ich kann auch gut verstehen warum Leute nicht ganz auf Fleisch verzichten wollen, ich tu mich da auch nach drei Jahren noch sehr schwer.
12.04.2011
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
12.04.2011
KimBeere hat geschrieben:
ich fände es gut wenn ihr die ethischen Gründe noch aufzeigen könntet, warum es falsch ist Tiere zu essen.
12.04.2011
Jolly hat geschrieben:
Ihr werdet schon sehen :D Meine Freundin wird das mit mir machen müssen!
11.04.2011
Cookie hat geschrieben:
Das is doch echt ma ne gute Sache! :)
Ich bewundere Vegetarier, könnte aber selbst nie komplett auf Fleisch und Fisch verzichten. Aber halb - das klingt nach nem guten Kompromiss! :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Vegan- Da haben wir den Salat!-Mangold Gemüse und Rote Bete Capaccio-
Vegan- Da haben wir den Sal...
"Du bist was du isst!" Dieser Ausspruch wird den Meisten bekannt vorkommen, aber was g... weiter lesen
Vegan - Da haben wir den Salat! Kürbis-Curry und Schokobrownies
Vegan - Da haben wir den Sa...
Ich bin immer noch dabei, die Kürbisse zu verarbeiten, die auf meiner Fensterbank lagern.... weiter lesen
Jetzt kannst du einmachen!
Jetzt kannst du einmachen!
Viel leckerer als die Supermarktvariante, und außerdem 100% dein eigenes Bio-Produkt: sel... weiter lesen
Vegan
Hey ihr lieben Naturfreunde, Heute kommt ein Anliegen von mir was mir sehr auf dem Herzen lie... weiter lesen
Vegan- Da haben wir den Salat!-Sommerlicher Rosensirup und saftiger Brombeer-Streuselkuchen!
Vegan- Da haben wir den Sal...
Vegan zu Leben ist eine Entscheidung für sich selbst. Viele Menschen können zum Beispi... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil