Deine Umwelt dankt es dir!


Du bist,


was du isst!


© WWF
Was ist mir wichtig?


von RichardParker
31.07.2015
3
5
100 P

Meine Lieben,

diese Frage ist mir in Bezug auf mein Engagement, hier, bei der WWF Jugend wieder häufiger durch den Kopf gegangen. Was ist mir wichtig?

Eine Frage, die man sich in vielen Bereichen des Lebens stellt oder noch stellen wird. Als ich noch nicht bei der WWF Jugend war, möchte ich behaupten, dass ich nicht halb so bewusst gelebt habe. Vieles ist einfach an mir vorbeigezogen, es war nicht interessant, vielleicht nicht einmal wichtig.

Gedanken habe ich mir nur hin und wieder gemacht und dann wieder weggeschoben, weil sich mir kein Platz geboten hat, mich zu engagieren. Ziemlich dumm eigentlich, nein eigentlich ist es nur menschlich. Wir leben ja nur noch von einem Ereignis zum nächsten und stehe damit ganz sicher nicht alleine da.

Klar seit ich hier bei euch bin, habe ich angefangen mir mehr und vor allem bewusster Gedanken zu machen. Ich wollte, dass ich zusammen mit euch lerne meinen Alltag umweltfreundlicher zu gestalten. In der Community auf den Weg des bewussteren Lebens und Konsumierens zu kommen.

Mir persönlich ist es wichtig durch Wissensaneignung Bewusstsein zu schaffen. Mir ist wichtig dass die Leute nicht de facto einen Standpunkt vertreten nur weil alle anderen ihn vertreten. Ich denke das Leben als Vegetarier oder Veganer sorgt sicher in einigen Kreisen für hitzige Diskussionen.

Nun, der Metzger mit Leib und Seele wird sich wahrscheinlich die Hand vor den Kopf schlagen und verständnislos den Kopf schütteln. Viele Fleischliebhaber können den Wunsch nach einem Fleischfreien Leben nicht wirklich nachvollziehen. Noch schwieriger wird es, wenn die Leute sagen, dass sie eine vegane Lebensweise für sich als bereichend empfinden. "

"Veganismus schränkt ja noch mehr ein, das kann doch nicht gewollt sein..." 

"Ohne Fleisch kann ich mir das Leben nicht vorstellen, wie kann der Verzicht sich gut anfühlen? Dass könnte ich nicht..."

Ich bin weder Vegetarier noch Veganer. Persönlich würde ich mich dem Vegetarier näher fühlen, weil ich nur sehr Fleisch esse, aber mich halt auch nicht so ohne weiteres ohne arrangieren könnte. Der Veganismus spielt in meinem Leben einfach keine Rolle, meine Werte liegen eben in anderen Bereichen. 

Um es zusammenzufassen, für mich spielt das bewusste Leben eine ganz große Rolle. Ich möchte durch Wissen Bewusstsein schaffen. Ich akzeptiere jede bewusste Lebensform, aber ich kann für manche nicht begeistern. Aber das ist menschlich und gut, dass macht unser Leben vielfältig. :)

Was ist mir wichtig?

Mir liegt diese Frage sehr am Herzen, weil viele sich nicht trauen ihre Wertvorstellungen mitzuteilen, weil man natürlich eine Diskussionsgrundlage bietet. Aber es wichtig sich darüber zu unterhalten. 

Also: Wo liegen eure Werte? Was ist euch wichtig? :)

 

Bildquelle:

http://www.wallpaper-gratis.eu/blume/natur/blume5.php

 

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
08.08.2015
Sunlight hat geschrieben:
"Das Einzige, was im Leben wichtig ist, ist der zu sein, der man wirklich ist!", so lautet ein Zitat aus dem Buch/Theaterstück "Nichts - Was im Leben wichtig ist" und ich bin davon überzeugt, dass da Einiges dran ist.
Dann sind wir natürlich auch sofort bei der Frage "Wer bin ich wirklich?" und das ist oft gar nicht so einfach zu beantworten, denn schließlich entwickeln wir uns jeden Tag weiter und das ist auch wichtig und richtig. Gleichzeitig fordert uns diese Frage immer wieder heraus zu überprüfen, ob wir mit der derzeitigen Antwort zufrieden sind, wer wir sind...
Ähnlich wie Line bin ich also der Überzeugung, dass wir uns immer weiter entwickeln sollten und für mich persönlich bedeutet das auch, immer mehr zu fordern, weiterzugehen und mich nicht auf dem bisher erreichten auszuruhen.
Trotzdem bin ich der Überzeugung, dass es das Wichtigste ist, dabei glücklich zu sein und auch zufrieden zu sein, mit dem, wie es gerade ist... und es dann zu optimieren...
Vor allem ist es mir super wichtig, im Hier und Jetzt zu leben, denn wie ein Freund immer sagt: "Das Einzige, was sicher ist, ist JETZT!"
05.08.2015
realitypaulaxo hat geschrieben:
Ich bin Vegetarier und ja es schränkt schon ein, aber ich habe mich bewusst dafür entschieden und bin rundum glücklich mit dieser Entscheidung. Ausserdem ernähre ich mich fast nur von Bio-Produkten, wo der Unterschied hauptsächlich im Preis liegt und eben der Geschmack. Ich muss zugeben, dass es am Anfang es schwer war.. ich habe zuerst auf Rind & Schwein verzichtet und kam damit gut klar aber als ich dann auch noch den Rest lassen wollte, dachte ich schon oft " Ja wie sollst du das schaffen.." "Du bist ja noch im Wachstum.." etc. Aber im Nachhinein mache ich es schon seit Jahren, habe zwar Eisenmangel aber auch dagegen gibt es Tabletten. Danach hab ich angefangen mehr Bio - Produkte zu essen und auch meine Eltern davon überzeugt und es macht einen Riesenunterschied ! Also jeder kann ja selbst entscheiden, wie er sich ernähren will aber zu schaffen ist es :)
01.08.2015
Line hat geschrieben:
für mich ist es am wichtigsten, dass man jeden nimmt wie er gerade ist. das heißt für mich nicht, dass man jeden mag. es gibt immer charaktere die besser zu einem passen und solche bei denen das weniger so ist. aber zumindest in meinem umfeld sind wir alle erwachsene menschen, die miteinander reden können sollten. mag sein dass das nich meine meinung ist, aber ich akzeptiere was du sagst. es gibt situationen in denen muss man miteinander auskommen. da hilft es keinem jemanden schlecht zu machen. jeder ist wie er ist. wir kennen die personen um uns herum meist kaum. wir sollten auch nicht urteilen über sie. keiner ist besser oder schlechter als jemand anderes.
andererseits ist es mir auch wichtig andere zum nachdenken anzuregen. menschen die man mag, sagt man gerne bleib wie du bist. das ist fast das schlimmste was man jemanden wünschen kann. denk nach. behalte das gute bei. entwickle dich weiter. vergiss nicht was war. vorallem das mit dem denk nach ist mir wichtig. wir leben in einer zeit in der wie schon gesagt wurde, viel über die masse passiert. nichts ist so schlimm wie mainstream in meinen augen. es gibt phasen in denen das machnmal für einen notwenig sein mag. grundsaetzlich ist der mensch aber in der lage selber zu denken. das muss unsere gesellschaft erst wieder lernen. da möchte ich menschen helfen. das möchte ich ihnen auf den weg mitgeben.
ich wurde einmal nach einem slamauftritt gefragt, ob der text auf mich zutrifft. es ging ums ausbrechen aus dem eigenen leben und es dann doch nicht schaffen. wer hat davon noch nicht geträumt? am gleichen abend gab es einen text dass veränderung nicht von heute auf morgen passieren kann. ich hab auch die frage geantwortet, dass es irgendwie schon ein bisschen so ist, aber dass ich einmal die chance hatte mein leben, zwar nicht von heute auf morgen avber doch recht schnell zu ändern. ihc hatte einen neuanfang. mein altes leben ist mir im hinterkopf aber die meisten menschen mit denen ich zu tun habe wissen kaum etwas davon. aber ich lerne nur stück fuer stueck. mein leben ist noch immer im wandel. nach zwei jahren hab ich mich noch immer nicht wieder gefunden. aber das macht das leben interessant.
das wichtigste fuer mich ist abends ins bett zu gehen und sich auf einen neuen tag zu freuen weil das leben schoen ist!!!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Vegan
Hey ihr lieben Naturfreunde, Heute kommt ein Anliegen von mir was mir sehr auf dem Herzen lie... weiter lesen
Vegan- Da haben wir den Salat!-
Vegan- Da haben wir den Sal...
Wieso denn nicht einfach mal was ausprobieren? Menschen sind seit Hunderten von Jahren Fleisch... weiter lesen
Bienvenue en France! (5) - Die Kehrseite der Medaille (1)
Bienvenue en France! (5) - ...
Liebe Community, ich glaube so langsam werden wir heimisch in Frankreich! Wieder geht es in den... weiter lesen
Vegan- Da haben wir den Salat!-Sommerlicher Rosensirup und saftiger Brombeer-Streuselkuchen!
Vegan- Da haben wir den Sal...
Vegan zu Leben ist eine Entscheidung für sich selbst. Viele Menschen können zum Beispi... weiter lesen
Vegan- Da haben wir den Salat!-
Vegan- Da haben wir den Sal...
Unsere Gesellschaft ist im Wandel. Dies zieht eine Konfrontation verschiedener Lebensweisen nac... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil