Deine Umwelt dankt es dir!


Du bist,


was du isst!


© WWF
Vegan- Da haben wir den Salat!-Vegane Cannellonie und Trockenobstbällchen


von TaraWon
08.03.2016
2
10
65 P
Tags: Vegan, Essen

Jeder kennt dieses Gefühl hunger zu haben, aber nicht sehr viel Zeit aufwenden will. Dieses Rezept bietet nicht nur ein schnelles und leckeres Rezept, nein es ist auch noch vegan!
Wieso eigentlich nochmal vegan? Vegan tut nicht nur deinem Körper gut, sondern auch deiner Umgebung. Somit ist Käse zum Beispiel nicht Vegan oder genau genommen auch nicht vegetarisch. Dies kommt daher,dass für jeden Käse das Gerinnungsmittel Lab verwendet wird, dass aus früh geschlachteten Kälbern gewonnen wird. Die Kälber müssen sehr jung sein, da das Enzym eigentlich zur Verdauung der Muttermilch gebraucht wird.
Somit ist veganes Essen sehr vorteilhaft für ein gutes Gewissen!


Kräuter-Gemüse-Canneloni

Für die Cannelloni braucht ihr:
ca. 10 Cannelloni
200g Cashewkerne
½ Chili (falls ihr scharf mögt)
1 EL Olivenöl
100ml Reismilch
frische Kräuter eurer Wahl
1 Zwiebel
2x verschiedenes Gemüse Eurer Wahl
100-150ml passierte Tomaten
Hefeschmelz ( Rezept hier)



Zubreitung:

1. Zubereitung des Hefeschmelz:
Ofen auf 200° vorheizen
2. Nun hackt ihr die Cashewnüsse und gebt sie in einen Mixer, dazu kommt die Reismilch, die Kräuter, das Öl und die Chili-> später könnt ihr mit Salz und Pfeffer abschmecken
3. Jetzt schneidet ihr ca. 1/3 eures Gemüses in dünne Streifen und den Rest in Würfel.
4. Als Nächstes braucht ihr eine Auflaufform, die ihr einölt.
Jetzt benötigt ihr die Canneloni und füllt sie mit der Cashew-Creme sowie den Gemüsestreifen.
5. Das gewürfelte Gemüse und die Zwiebeln werden nun scharf angebraten und auf die Cannellonie verteilt. Danach die Passierten Tomaten darüber geben.
6. Der letzte Schritt ist nun, den Hefeschmelz drüber zu geben und ab in den Ofen für ca.30min.


Trockenobstbällchen

Ihr braucht:
1. 2 El Agavensirup oder Honig
2. 3 El Haferflocken
3. 30g Paranüsse
4. 50g Cashewnüsse
5. 30g Mandeln
6. 40g Rosinen oder Cranberries
7. 2-3 Esslöffel Kakao
8. 125g Datteln

Tipp: Ihr könnt auch andere Nüsse nehmen, sie sehen dann nur anders aus, sollte aber auch klappen :)


Zubereitung:
1. Schneidet eure Trockenfüchte klein und gebt alle Zutaten zusammen in einen Standmixer.
2. Danach Knetet ihr diese durch und formt kleine Kugeln damit. Jetzt müssen sie nur noch für eine halbe stunde klat stehen und fertig ist euer Nachtisch!
Zum garnieren könnt ihr Kokosraspeln darüber geben.

Die Originalrezepte findet ihr hier und das Trockenobst :)


CViel Spaß beim Nachkochen ;)

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
12.03.2016
LaLoba hat geschrieben:
Ich habe die Canneloni heute ausprobiert und es war echt mega lecker :-) Erst war ich etwas skeptisch, weil das Hefeschmalz etwas seltsam geschmeckt hat. Aber in Kombination mit dem Rest war es dann wirklich lecker. Tatzen hoch!
09.03.2016
Marcel hat geschrieben:
Vielen Dank, Tara, für diese tollen Rezepte! Die Canneloni klingen megalecker - vielleicht probieren wir die heute abend aus. Wir sind eigentlich Vegetarier, versuchen aber immer mal wieder ein veganes Essen oder einen veganen Tag einzuschieben, und da gibt es so viele tolle Rezepte.

Beim Käse gibt es übrigens auch vegetarische Varianten: Wir kaufen nur noch Käse mit mikrobiellem Lab - das ist eine Alternative zum tierischen Lab, für das tatsächlich Kälber geschlachtet werden müssen. Es gibt zwar nicht sehr viel Auswahl, aber sehr leckere Käse ohne tierisches Lab, die wir ab und zu einkaufen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Vegan- Da haben wir den Salat!-Sommerlicher Rosensirup und saftiger Brombeer-Streuselkuchen!
Vegan- Da haben wir den Sal...
Vegan zu Leben ist eine Entscheidung für sich selbst. Viele Menschen können zum Beispi... weiter lesen
Vegan
Hey ihr lieben Naturfreunde, Heute kommt ein Anliegen von mir was mir sehr auf dem Herzen lie... weiter lesen
"Tipp der Woche!- die Hanse...
Vor dem Eingang der großen Lagerhalle steht ein Drache, daneben ein Kamel, das eine Sonnen... weiter lesen
Vegan- Da haben wir den Salat!-Mangold Gemüse und Rote Bete Capaccio-
Vegan- Da haben wir den Sal...
"Du bist was du isst!" Dieser Ausspruch wird den Meisten bekannt vorkommen, aber was g... weiter lesen
"Die Woche der Umwelt" - Zu...
Die „Woche der Umwelt“ ist eine Veranstaltung des Bundespräsidenten und der B... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil