Deine Umwelt dankt es dir!


Du bist,


was du isst!


© WWF
Vegan - da haben wir den Salat - Ofenpommes und Linsendhal


von Laura619
08.09.2015
5
7
84 P

Hallo ihr Lieben!

 

 

Es ist wieder eine Woche vergangen, seitdem ihr eine tolle Essensinspiration aus der veganen Küche von Anja (@regentag) bekommen habt.

Wie jeden Dienstag gibt es auch heute wieder 2 super leckere und einfach umzusetzende vegane Gerichte, die nicht nur eurem Körper, sondern auch den Tieren und der Umwelt gut tun.

 

Heute möchte ich meine beiden Rezepte für ein Linsendhal und selbstgemachte Ofenpommes mit euch teilen :-)

 

Ab in die Küche und Schürze um- fertig ?

Dann lasst uns mal loslegen!

 

Linsendhal

Zutaten für 2 Personen: 

 

-200g rote Linsen (ich nehme total gerne diese Kokos-Linsenmischung von Davert, ganz normale Linsen von dm oder so sind natürlich auch völlig in Ordnung) 

-Gemüsemix aus Brokkoli, grünen Bohnen, Karotten und Paprika

-frischer Spinat

-1 Dose Kokosmilch

-Currypulver

-Chiliflocken

-Salz und Pfeffer zum Abschmecken

 

 

Zubereitung:

Die Linsen für ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, nebenbei das Gemüse putzen, waschen und kleinschnippeln. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Kokos- oder Sesamöl anbraten (Kokosöl gibt es ab 5 Euro im Reformhaus zu kaufen, hält ewig, da man nicht viel davon braucht). 

Anschließend die Kokosmilch, das Currypulver, die Chiliflocken sowie Salz und Pfeffer dazu geben und für ca2. 5 Minuten ziehen lassen.

Dann den frischen Spinat unterrühren und fertig ist euer leckeres Linsendahl.

Kann man super mit Pitabrot servieren.

Linsen sind sogenannte Hülsenfrüchte und enthalten viel für den Körper wertvolles Pflanzenprotein. Gepaart mit etwas sättigendem Brot und frischem Gemüse ist dieses Gericht optimal für eine ausgewogene und pflanzenbasierte Ernährung, durch das ihr mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werdet :-)

 

 

 

Ofenpommes

Zutaten für 2 Personen:

+Für die Kartoffeln:

-1 kg (Süß-)Kartoffeln

-Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, Majoran (getrocknet), Rosmarin

+Für den Salat:

-1/2 Gurke, ein paar Tomanten, ein paar Blätter Salat, 2 Möhren

-Essig & Öl, Salz & Pfeffer

+Für die Dips:

-1 Dose Kichererbsen/weiße Bohnen 

-1 reife mittelgroße Avocado

-Zitronensaft

-Zwiebelstückchen

-Tomatenpassata & Süß-Sauer-Soße

 

Zubereitung:

 

Kartoffeln schälen und in Streifen schneiden (die Süßkartoffeln evtl. 10 Minuten leicht vorkochen, da sie sich sonst sehr schwer schneiden lassen). 

Anschließend würzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Bei 450 Grad ca. 50 Minuten backen lassen, bis sie schön knusprig sind.

Währenddessen einen Salat aus dem Gemüse zubereiten und anschließend um die Dips kümmern.

Tomatendip

-Tomatenpassata und Süß-Sauer-Soße miteinander vermengen, evtl. mit etwas Tomatenmark verdicken.

Guacamole (Avocadocreme)

Die Avocado halbieren und entsteinen. Die ganze Frucht in eine Schüssel löffeln und anschließend ordentlich "zermatschen", bis sie eine cremige Konsistenz hat. Nun Zitronensaft, Salz, Pfeffer und wer mag ein paar Chiliflocken und Zwiebelstückchen dazu geben.

Hummus (aus Kichererbsen oder weißen Bohnen)

Die Kichererbsen/weißen Bohnen gut zerdrücken und rühren, bis ähnlich wie bei der Avocado eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Pfeffer und Dill/Majoran abschmecken.

 

 

Anschließend müssen nur noch die Ofenpommes aus dem Backofen rausgeholt und auf einem Teller angerichtet werden. Salat und Dips dazustellen. Guten Appetit ! :-)

 

 

 

 Hier die Variante mit den Süßkartoffeln :-) ...

 

 

 

 

 

 

 ... und hier mit normalen Kartoffeln.

 

--> Da die "Pommes" (Kartoffelsticks) nicht frittiert, sondern im Ofen ohne Öl gebacken werden, sind sie besonders fettarm und sehr gesund. Wer mag, kann natürlich etwas pflanzliches Öl wie z.B. Olivenöl über sie träufeln, bevor man sie in den Ofen schiebt.

Der Salat ist eine tolle Beilage, um noch etwas "Grünzeug" (aka Vitamine und Spurenelemente) zu sichern und die Kichererbsen/Bohnen liefern euch wertvolles Pflanzenprotein.

Die komplexen Kohlenhydrate aus den Kartoffeln machen euch lange satt.

 

 

 

 

 

*****

Ich hoffe, euch hat dieser Bericht gefallen, und wenn ihr noch mehr Fragen/Anregungen/Wünsche habt oder wollt, dass wir euer Lieblingsgericht "veganisieren", dann lasst es uns wissen und wir tun unser Bestes, um euren Vorschlägen gerecht zu werden :-)

*****

 

 

 

 

 

 

 

Schon schlimm, was Veganer so alles essen .... :-P ;-)

 

 

 

 

***************************************

Na, habt ihr Hunger auf noch mehr vegane Leckereien bekommen? Dann klickt bitte einmal hier, um zu Anjas super leckeren Rezepten für Zuccinispagetthi und Chia-Pudding zu kommen :-))

 

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
12.09.2015
EvaUll hat geschrieben:
@laura619: ok, danke! :)
10.09.2015
Laura619 hat geschrieben:
@EvaUII: Dankesehr!!
Bei mir oder Uli (@midori)!
Das wäre super, schreib Uli doch mal eine Nachricht, dann fügt sie dich zu unserer Gruppennachricht hinzu!
10.09.2015
Laura619 hat geschrieben:
@tantedome: Dankeschön :-) ! Freut mich, dass sie dir gefallen.
Naklar, kriegen wir hin !
Kommt in den nächsten Berichten :-)
09.09.2015
EvaUll hat geschrieben:
Schöner Bericht, hört sich beides sehr lecker an! :)
Bei wem muss ich mich melden, wenn ich auch mal einen Bericht für diese berichtreihe schreiben will? ;)
(@tantedome:) Dann würde ich nämlich unter anderem ein Rezept für vegane Burger vorstellen (das meine Schwester und ich selbst kreiert haben :D)
08.09.2015
tantedome hat geschrieben:
Super Bericht und tolle Gerichte! Habt ihr auch eine vegane Alternative zu Schnitzel oder Burger? :D
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Lebensmittel als wertloses Wegwerfprodukt?
Lebensmittel als wertloses ...
Wie oft werft ihr zuhause Lebensmittel weg? Hoffentlich weniger als der Durchschnitt, denn allei... weiter lesen
Vegan - Da haben wir den Salat! Kürbiscremesuppe und Apfel-Walnuss-Muffins
Vegan - Da haben wir den Sa...
Es wird schon um sieben Uhr dunkel draußen, morgens hängt Nebel über den Felder... weiter lesen
Vegan- Da haben wir den Salat!-
Vegan- Da haben wir den Sal...
Unsere Gesellschaft ist im Wandel. Dies zieht eine Konfrontation verschiedener Lebensweisen nac... weiter lesen
"Was gab es bei euch heute ...
Mit dieser Frage eröffne ich den Workshop am Max-Klinger-Gymnasium in Leipzig Grünau.... weiter lesen
Projekttag am Gymnasium St. Georgen
Projekttag am Gymnasium St....
Eine engagierte Lehrerin des Gymnasiums St. Georgen hatte beim WWF angefragt, ob  jemand ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil