Deine Umwelt dankt es dir!


Du bist,


was du isst!


© WWF
Vegan - Da haben wir den Salat! - Brennnessel-Suppe und Wassermelonen-Smoothie


von regentag
07.06.2016
4
6
100 P

Brennnesseln? Das ist doch dieses eklige Unkraut, dass sich wie etwas Böses vermehrt und dazu auch noch höllisch brennt, wenn man damit in Berührung kommt. Aber Brennnesseln können noch viel mehr! Sie enthalten eine Menge Eiweiß, einige Vitamine und Eisen, das wegen des niedrigeren Oxalsäuregehalts besser vom Körper aufgenommen wird als das in Spinat enthaltene Eisen.  

Also wagt euch an etwas Neues heran und zieht mit einer Schere bewaffnet los, um frische Brennnesseltriebe zu ernten. Es dauert eine Weile, bis man die 500g für dieses Rezept gesammelt hat, aber die Mühe ist es wert. Schneidet nur die jüngeren Blätter im oberen Bereich der Brennnessel-Pflanze ab und achtet darauf, dass ihr nach Möglichkeit nicht die niedrigen Triebe direkt am Wegrand einsammelt, auf die mit Sicherheit schon einige Hunde gepinkelt haben ;)Tipp: Brennnesseln brennen wegen der Brennhaare, die vor allem auf der Blattoberseite vorhanden sind. Bei Berührungen spritzen diese eine ameisensäurehaltige Flüssigkeit in die Haut des Störenfrieds und verursachen Schmerzen. Damit schützt sich die clevere Pflanze gegen Fressfeinde. Man kann diesen unliebsamen Schmerz aber umgehen, indem man nur in die Wuchsrichtung der Brennhaare streicht, also vom Stiel des Blattes nach außen. So kann man die Blätter problemlos anfassen und mit der Schere abschneiden. Wem das zu heikel ist, kann auch auf Nummer sicher gehen und einfach Gartenhandschuhe anziehen.

Zutaten für 2 Brennnessel-Suppen (für dieses Rezept benötigt ihr einen Pürierstab):Ca. 500g frische Brennnesselblätter

1 Zwiebel

½ Glas Gemüsebrühe

Salz und Pfeffer

Etwas neutrales Öl (z.B. Margarine oder Sonnenblumenöl)

2 EL vegane Sahne (ich habe Hafer Cuisine genommen)

Die Brennnesselblätter gründlich waschen. Am besten die Blätter dazu erst in einer großen Schüssel kalten Wassers mit einem Teelöffel Natron einweichen (das tötet sämtliche Larven und Eier, die sich eventuell auf den Blättern befinden) und anschließend einzeln abspülen. Abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und die Brennnesseln dazu geben. Bei geschlossenem Deckel ca. 10 Min köcheln lassen und öfter umrühren, bis alle Blätter zusammengefallen sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse in einen Behälter umfüllen, in dem ihr sie mit einem Stabmixer fein pürieren könnt. Die vegane Sahne dazu geben und mit Toast servieren.

Und hier ein Rezept für einen sommerlich frischer Smoothie (für dieses Rezept benötigt ihr einen Standmixer):¼ Wassermelone

½ Mango

1 Pfirsich

1 Birne

Saft von ½ Zitrone

Saft von 2 Orangen

Die Mango schälen und klein schneiden. Die Wassermelone vierteln und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Pfirsich und Birne gründlich abwaschen und auch zerschnippeln. Alles in den Mixer geben. Die halbe Zitrone und die beiden Orangen auspressen und ihren Saft über das Obst gießen. Jetzt alles so lange im Mixer pürieren, bis ein flüssiger glatter Smoothie entstanden ist. Am besten eiskalt an einem heißen Sommertag genießen!

Letzte Woche zauberte Tara für uns ein tropisches Curry und eine Waldbeeren-Kokoscreme. 

*Warum essen Veganer keine Hühner? 

- Weil Eier drin sind.*

 

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
14.06.2016
Buchenblatt hat geschrieben:
Die Brennnessel Suppe klingt toll und wir haben auch eine Menge im Garten. Danke für das Rezept - ich werde es bald einmal ausprobieren. :)
08.06.2016
regentag hat geschrieben:
Sie hat lecker geschmeckt! Traut euch ruhig ran!
Man kann auch Brennnessel-Spinat machen, dann einfach weniger Gemüsebrühe dazu geben.
08.06.2016
GiuliaMag hat geschrieben:
Wie hat die Suppe denn geschmeckt? Will schon immer Brennesseln probieren, traue mich aber nicht richtig ran...

hahaha die Toasts sehen aus wie Ohren ;D
08.06.2016
GreenLulu hat geschrieben:
Die Brennnessel-Suppe muss ich mal ausprobieren. :) Sieht lecker aus und so schön grün. ;)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Vegan- Da haben wir den Salat!-Mangold Gemüse und Rote Bete Capaccio-
Vegan- Da haben wir den Sal...
"Du bist was du isst!" Dieser Ausspruch wird den Meisten bekannt vorkommen, aber was g... weiter lesen
Mineralölrückstände im Adventskalender von Netto Marken-Discount
Mineralölrückstände im A...
Vorweihnachtszeit ist Adventskalenderzeit. Das brachte Netto Marken-Discount auf eine Idee: Je... weiter lesen
"Was gab es bei euch heute ...
Mit dieser Frage eröffne ich den Workshop am Max-Klinger-Gymnasium in Leipzig Grünau.... weiter lesen
Lebensmittel als wertloses Wegwerfprodukt?
Lebensmittel als wertloses ...
Wie oft werft ihr zuhause Lebensmittel weg? Hoffentlich weniger als der Durchschnitt, denn allei... weiter lesen
Projekttag am Gymnasium St. Georgen
Projekttag am Gymnasium St....
Eine engagierte Lehrerin des Gymnasiums St. Georgen hatte beim WWF angefragt, ob  jemand ... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil