Deine Umwelt dankt es dir!


Du bist,


was du isst!


© WWF
Gentechnikratgeber: Essen ohne Gentechnik


von cappuccino
13.08.2009
6
0
21 P

Aus dem „Essen ohne Gentechnik“ Ratgeber von Greenpeace (Kritiker und Mitstreiter WWFs zugleich)
Der Ratgeber lässt sich kostenlos unter https://service.greenpeace.de/ueber_uns/foerderer_service/gentechnik_ratgeber_bestellen    bestellen und enthält noch weitere nützliche Informationen über Gentechnik in Deutschland und einzelne Firmen.


Die rote Liste: Firmen, die auch nach Aufforderungen nicht auf Gentechnik verzichten:

Bärenmarke
Weihenstephan
Milka
Müller
Allgäuland
Bergbauern
MinuL
Bauer

Die gelbe Liste: Firmen, die auf Gentechnik verzichten wollen und darauf hinarbeiten:

HiPP
Berchtesgadener Land
Ehrmann
AEW
Ritter SPORT
WIESENHOF
FRoSTA
LIDL

Die grüne Liste: Firmen, die komplett auf Gentechnik verzichten:

Landliebe
ALB-GOLD
Bäuerliche Erzeugungsgemeinschaft Schwäbisch Hall
Schwarzwälder
tegut...
Upländer BAUERN Molkerei
SOLLE
HAMFELDER

Die grüne Liste ist eigentlich noch länger, denn natürlich enthält sie alle Bio-Handelsmarken und Firmen und weitere alteigessesene Anti-Gentechnik Firmen.

Weiterempfehlen

Kommentare (6)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.03.2011
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
16.08.2009
cappuccino hat geschrieben:
Das stimmt, Studien widersprechen sich gerne. Normalerweise kann man sich dann einfach eine aussuchen und das tun, was man für richtig hält. Doch Gentechnik erscheint mir anders. Mehr wie etwas, das, wenn es sich als unrentabel oder gar als schlecht erweist, nicht mehr rückgängig oder nicht mehr gänzlich rückgängig gemacht werden kann. Wir können die Folgen einfach nicht abschätzen, und trotzdem lassen wir es zu, dass die Firmen mit so etwas arbeiten und uns anbieten.

Und was meinst du, wer das Geld in die Firmenkassen bringt, bzw. wo es eingespart wird? A: Die Bauern, die jedes Jahr neues Saatgut kaufen müssen, weil man das alte nicht vermehren kann, zumindest nicht gescheit
und B: Die Menschen in den bereits armen Gegenden, wo das Zeug angebaut wird

Was meinst du eigentlich "es wird immer schwieriger und teurer, DE mit Nahrungsmitteln zu versorgen" und "so können wir MEHR Mais und Getreide anbauen" ? und noch eine letzte Frage: Glaubst du nicht, das die Menschen in der Lage wären, ihre Essgewohnheiten so umzustellen, dass sie auf Gentechnik verzichten können? 

ein Kommentar aus "We Feed The World" von Jean Ziegler:
http://www.youtube.com/watch?v=qBaq9rSXjKg&feature=related
15.08.2009
StrongBad hat geschrieben:
auf studien würde ich sowieso nicht sehr viel wert legen, es gibt für jede sache genau so viele studien die befürworten wie studien die die sache schlecht machen...
und natürlich geht es ums geld - um was denn sonst? kein geschäftsführer würde freiwillig etwas machen wofür er mehr geld ausgeben muss, weniger bekommt und auch noch weniger geld verdient...denn er will ja auch nur arbeiten um geld zu verdienen, sonst nichts.
15.08.2009
cappuccino hat geschrieben:
@StrongBad:
Weder DE noch die ganze Welt braucht Gentechnik, um sich zu ernähren. Vielleicht solltest du mal "We Feed The World" sehen. Dort wird erklärt, dass laut des World Food Reports 06 die Weltwirtschaft - wie sie damals war - problemlos 12 Milliarden Menschen ernähren kann. Wir sind nicht mal 7 Milliarden. Der einzige Grund, weshalb Leute hungern ist Geld, bzw. der Mangel daran. Aber auch da kann Gentechnik keine Abhilfe verschaffen, den Genmanipulation bedeutet keine billigere Produktion von Lebensmitteln, sondern mehr Geld für ein paar Firmen, die Patente auf Tiere und Pflanzen haben. Zudem ist Gentechnik ein Selbstläufer. Einmal angebaut, kann an dieser Stelle schon mal keine Bio-Landwirtschaft mehr betrieben werden und die Pollen der manipulierten Pflanzen verbreiten sich.

(Ihr seht, von Gentechnik halte ich gar nichts)   
  
14.08.2009
TilmanFCC hat geschrieben:
hey, danke für diese auflistung... ich hab so meine zweifel wenns um gentechnik geht. in der medizin find ich sie zum teil in ordnung, wenns z.b. um insulin für diabetiker oder so geht, aber gentechnische lebensmittel sind für mich ein totales no-go.
aber ein genereles ablehnen find ich au nich richtig, also lieber bei jedem mal fürs neue entscheiden om man es ethisch und moralisch vertreten kann
14.08.2009
StrongBad hat geschrieben:
Ich finde Gentechnik garnicht mal so schlimm.
So können wir in Deutschland mehr mais und Getreide anbauen, früher, ohn Gentechnik, waren die Getreidepflanzrn wesentlich kleiner und die Erne war ertragsärmer als heute.
Ohne Gentechnik im landwirtschaftlichen Bereich wird es immer schwieriger und teurer werden, Deustchland mit Nahrungsmmitteln zu versorgen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Mineralölrückstände im Adventskalender von Netto Marken-Discount
Mineralölrückstände im A...
Vorweihnachtszeit ist Adventskalenderzeit. Das brachte Netto Marken-Discount auf eine Idee: Je... weiter lesen
Projekttag am Gymnasium St. Georgen
Projekttag am Gymnasium St....
Eine engagierte Lehrerin des Gymnasiums St. Georgen hatte beim WWF angefragt, ob  jemand ... weiter lesen
Vegan - Da haben wir den Salat! Kürbiscremesuppe und Apfel-Walnuss-Muffins
Vegan - Da haben wir den Sa...
Es wird schon um sieben Uhr dunkel draußen, morgens hängt Nebel über den Felder... weiter lesen
Vegan - Da haben wir den Salat! Kürbis-Curry und Schokobrownies
Vegan - Da haben wir den Sa...
Ich bin immer noch dabei, die Kürbisse zu verarbeiten, die auf meiner Fensterbank lagern.... weiter lesen
Vegan- Da haben wir den Salat!-
Vegan- Da haben wir den Sal...
Unsere Gesellschaft ist im Wandel. Dies zieht eine Konfrontation verschiedener Lebensweisen nac... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil