Tierhaltung in China


von Lars0220
16.04.2013
10
0
28 P

Hallo WWF-Jugend Mitglieder,

da mein Vater in China lebt und ich ihn im Sommer  2012 besucht habe, habe ich viel von China gesehen. Natürlich die vielen Sehenswürdigkeiten wie die Chinesiche Mauer oder die Verbotene Stadt aber davon will ich garnicht Berichten. Wir waren auch in einer kleineren Stadt etwa 20 Kilometer südlich von Peking wo es einen kleinen Freizeipark gibt. In diesem Freizeitpark gibt es auch einen kleinen Tierpark wo es eine Schlange,einen Tiger, Affen, Schildkröten, Wildhunde und einen Schwarzbären gibt. Die circa. 4 Meter große Schlange lebt in einem etwa 4x1 Meter großem Käfig wo es nur eine Schüßel drin gibt. Der Tiger und der Schwarzbär leben nebeneinander in einem etwa 4x4 Meter großem Gehege und die Schildkröten teilen sich ein Gehege mit einem Betonboden und einem kleinem Haus. Die Affen haben es von den Tieren dort noch am besten, sie leben in einem größeren Gehege wo sie auch Klettermöglichkeiten haben, gut geht es ihnen dort aber auch nicht. Die Tiere dort können sich kaum in ihrem Gehegen bewegen und müssen warscheinlich ihr ganzes Leben dort bleiben. Ich weiß das es viele Petitionen zur Verbesserung der Tierindustrie und Tierhaltung gibt aber ich glaub das diese nicht die kleineren Städte ereichen. Ich weiß auch nicht ob der WWF China was in den kleineren Stadten macht aber ich finde die sollten dort mit der Regierung sprechen das die Regeln zur Haltung von Tieren besser werden. Wenn sich Tierhalter dann nicht gegen diese Regeln halten sollte man sie hart bestrafen. In China werden ja auch noch lebende Tiere als Schlüsselanhänger in kleine Plastikbeutel gesteckt wo sie dann qualvoll ersticken. Ich hoffe die Haltung von Tieren in China verbessert sich stark.

Hier sind noch Bilder:

Weiterempfehlen

Kommentare (10)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.04.2013
Nick97 hat geschrieben:
in china besteht, wie man an diesem beitrag sehr gut sehen kann, noch an einigen stellen handlungsbedarf, sehr zum Leidwesen der tiere :(
19.04.2013
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
19.04.2013
Amanda hat geschrieben:
Die Haltung von Tieren sollte überall gleiche Richtlinien haben.
In China sollte die Regierung sich auch für Tiere einsetzen!
17.04.2013
girlofnature hat geschrieben:
Ich habe auch in Deutschland in Zoos und Tierparks schon untragbare Lebensumstände der Tiere sehen müssen. Als kleines Kind habe ich immer davon geträumt, einfach nachts durch die Zoos zu laufen und jeden Käfig aufzumachen. Natürlich geht das nicht, aber vielleicht können wir mit dem WWF bessere Umstände erreichen. :D
17.04.2013
Ronja96 hat geschrieben:
Das sind echt schreckliche Zustände.
Ich versteh echt nicht, wie Menschen den Tieren so etwas antun können.
Anscheinend interessiert es ja auch die Mehrheit in China gar nicht, was mit ihen Tieren passiert. =(
16.04.2013
Smilex hat geschrieben:
whoa?! find ich auch, dass sich der tierschutz da besser engagieren sollte ... aber irgendwie denk ich auch wie soll man denn die ganze richtlinien in den kleinen städten durchsetzen, das geht ja teilweise auch schlecht .. :(
16.04.2013
Smilex hat geschrieben:
whoa?! find ich auch, dass sich der tierschutz da besser engagieren sollte ... aber irgendwie denk ich auch wie soll man denn die ganze richtlinien in den kleinen städten durchsetzen, das geht ja teilweise auch schlecht .. :(
16.04.2013
Cinderheart hat geschrieben:
OMG, warum gibt es denn keinen gescheiden tierschutz?
16.04.2013
Eli98 hat geschrieben:
Ich habe letztens auch einen Schüleraustausch mit China gemacht und war ziemlich geschockt. Eine Gastfamilie hat zwei Schildkröten in einer kleinen Ikeabox gehalten. Außerdem waren wir auf einem "Gemüsemarkt", wo lebendige Hühner in kleinen Käfigen gehalten und dann hinter den Stand zum Schlachten gebracht wurden, auch Schildkröten und Schlangen noch lebend zum Verkaufen& Essen aufbewahrt wurden und die Fische noch aus ein paar Eimern Wasser kommen wollten. Es gab auch Wachteln und gleich daneben Obst und Gemüse. Wir alle waren total schockiert und ich war echt froh, dass ich Vegetarierin bin.
16.04.2013
Lars0220 hat geschrieben:
Die unteren Bilder kann man glaub ich nicht sehen.. Vielleicht kann ja einer Erklären wie man die richtig einfügt :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen