Sie reißen tiefe Wunden


von Marcel
08.09.2010
5
0
100 P

Dieses Foto erreichte uns heute morgen - es zeigt den Blick auf den Tiger-Nationalpark aus einem Helikopter heraus. WWF-Mitarbeiter Roland und eine Gruppe Journalisten sind auf der Suche nach Orten, wo illegale Holzfäller tiefe Wunden ins Tigerland gerissen haben. Das Drama der Amur-Region: Erst dringen Holzfäller in die Wildnis vor, dann folgen auf den Holzabfuhrwegen die Wilderer.

Solche Ausblicke zeigen die Bedrohung, aber auch die Schönheit des Tigergebiets. In wenigen Tagen berichten von hier die WWF Jugend Tigerbotschafter. Was macht diese Region so einzigartig?

Wildnis wie im Kinofilm. Hier erstrecken sich ausgedehnte, zum Teil noch unberührte Laub- und Nadelwälder. Was wir uns unter Einsamkeit und Weite vorstellen, bekommt hier ganz andere Dimensionen! Es ist nur ein Teil von Sibirien, und trotzdem ist alleine das Amurgebiet viermal so groß wie Spanien! Mit rund 2,1 Millionen Quadratkilometern erstreckt es sich über den fernen Osten Russlands, die Ostmongolei und den Nordosten von China. Es wird vom gewaltigen Fluss Amur beherrscht und vereint subarktische (Taiga) und temperierte Flora und Fauna in einer einzigartigen Vielfalt.

Im Amurgebiet regiert die Natur - das 100-Prozent-Gegenstück zu unserer High-Tech-Welt. Moschustier, Kragenbär und Amur-Leopard durchqueren seine Wälder, Zobel, Mandschurenkranich und Riesenseeadler sind hier zuhause. Die Amurregion beheimatet zahlreiche sogenannte endemische Arten – also solche Tiere und Pflanzen, die nur an diesem Ort zu finden sind. Und sie ist Lebensraum der letzten 450 bis 500 Amur-Tiger.

Gestern schickte uns Roland ein Foto einer Tatze, die beweist, dass vor wenigen Stunden ein Tiger den gleichen Weg wie Rolands Team gekreuzt haben muss...

Das Amurgebiet ist jedoch in Gefahr, von Wilderern weiter geplündert zu werden. Das im russischen fernen Osten eingeschlagene Holz stammt oft aus illegalen Einschlägen. Die Zerstörung der Wälder in der gesamten Amur-Region wird zusätzlich durch nicht-nachhaltige und unkontrollierte Einschlagspraktiken vorangetrieben.

Ähnlich verhält es sich bei der Gewinnung von Mineralien, vor allem Erzen. Durch veraltete Abbautechniken werden riesige Naturräume zerstört sowie Gewässer und Böden mit giftigen Substanzen belastet. Nach dem Abbau bleibt oft eine Mondlandschaft zurück.

Außerdem werden die Wälder gerodet, um mehr landwirtschaftliche Produktionsflächen zu schaffen. Waldbrände nehmen besonders in diesen Gebieten stark zu, da Ernterückstände abgebrannt werden und sich die Feuer unkontrolliert auf die angrenzenden Wälder ausbreiten können. Wilderer machen sich die angelegten Pfade zu Nutze, um immer tiefer in den Wald vorzudringen und Tiere zu töten. Besonders begehrte Beute: der Tiger.

Seit 1993 engagiert sich der WWF in der Amur-Region für den Erhalt der biologischen Vielfalt. Hierzu gehören die Förderung von Schutzgebieten, die Unterstützung nachhaltiger Forstwirtschaft, der Kampf gegen Waldbrände und der Einsatz zahlreicher Anti-Wildererbrigaden.

Und auch die WWF Jugend wird aktiv! In wenigen Tagen startet unsere Tigertour. Vier aus der WWF Jugend sind unterwegs im Tigerland und berichten von dort für uns und deutsche Medien. Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich über die Situation der Tiger zu informieren.

Am Schluss steht eine große Demo an, für die wir hier in der Community ein Mega-Transparent gestalten. Mach mit und erzähle es so vielen Freunden wie möglich, damit die Tigertour möglichst erfolgreich wird! Ab Samstag erwarten wir die ersten Blogbeiträge vom Team auf dieser Website!

 

Bilder: Großes Bild und vorletztes Bild aktuelle Helikopteraufnahmen © Roland Gramling / WWF; Karte © WWF Deutschland; Amurregion © Frank Mörschel; Tiger © Vasily Solkin / WWF; Waldbrandbekämpfung © E. Starostina / WWF-Russia

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
09.09.2010
zizi hat geschrieben:
wow toller bericht=)
09.09.2010
Johannes11 hat geschrieben:
Klasse Bericht, Marcel. Echt Super - mal gespannt wie gigantisch das ganze live vor Ort herüberkommt
09.09.2010
Morgan hat geschrieben:
toller Bericht!
09.09.2010
NinaLuthien hat geschrieben:
Super schöner Arktikel...
danke schön
08.09.2010
Chrisly hat geschrieben:
Sehr guter und informativer Bericht !!

Ich freu mich schon darauf alles zu sehen !!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen