Nimm dich in Acht, Tiger!


von NinaFlo
13.02.2010
1
0
42 P

#4 Bangladesh: Klimawandel bedroht Tiger-Sümpfe

An der Küste von Bangladesh lebt eine der größten Tiger-Populationen der Erde. Ihr Lebensraum sind die Mangrovenwälder, die im Gezeitenbereich wachsen. Sie werden von Ebbe und Flut heimgesucht und sind gut an das salzige Meerwasser angepasst. Doch bis zum Ende des Jahrhunderts könnten diese außergewöhnlichen Wälder buchstäblich untergehen: Der Klimawandel könnte den Meeresspiegel so weit ansteigen lassen, dass für sie immer Flut wäre.

Für den Indischen oder Bengal-Tiger wäre das fatal. Zwar ist er die anpassungsfähigste Tigerunterart, aber ein höherer Meeresspiegel wäre selbst für ihn zuviel. Die Sundarbans, wie die Mangrovenwälder an der Mündung des Ganges genannt werden, sind sogar zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt worden. Sie beheimaten nicht nur 200 Tiger, sondern auch zahlreiche Reptilien-, über 250 Vogel- und über 40 Säugetierarten. Sundarbans bedeutet übrigens so viel wie „wunderschöne Wälder“.
 

Foto: © Martin Harvey/ WWF-Canon

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
13.02.2010
straetsi hat geschrieben:
immer wieder lehrreich...
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen