Neuigkeiten vom Tiger.


von midori
26.10.2010
1
0
100 P

Es ist eine Tragödie!

Ungeachtet des baldigen Tigergipfels im November ist die Forstbehörde der Primorsky Provinz im Fernen Osten Russlands im Begriff, wertvolle Gebiete des Amurtigers zur Abholzung freizugeben.

Heute, am 26.Oktober, wird die Leitung der Forstbehörde dieser Region eine Auktion abhalten. Es wird möglich sein, Abholzungsrechte für 16 Gebiete zu erwerben, welche in der Bikinsky und Pozharskyzone, ebenso wie im geplanten Middle Ussuri Wildlife Reservat liegen. Auf diese Weise sollen die Gebiete für Zwischenernten zugänglich gemacht werden.

Diese Form der Ernte stellt ein weithin verschmähtes legales Schlupfloch für Holzfäller dar, welches ihnen erlaubt, wertvolle Bäume, wie die Koreanische Kiefer, Eichen oder Eschen zu schlagen.

Dieser Prozess führt vorallem dazu, dass die Wilderei stark ansteigt, weil die Gebiete für Wilderer aufgrund der Arbeiten im Wald besser erreichbar werden. Ebenso werden Aufzuchtplätze, Futter- und Überwinterungsstellen zerstört, welche dem Tiger und seinen Beutetieren dienen. Vorallem die Nahrungsgrundlagen der Beutetiere, welche auf Pinienzapfen und Eicheln angewiesen sind,  werden zunehmend durch die Abholzung vernichtet.

Der gefährdete Amurtiger, von welchem noch etwa 500 Exemplare in freier Wildbahn zu finden sind, lebt hauptsächlich im südöstlichen Russland und im Norden Chinas.

Anatoliy Kabanyets, Zuständiger des WWF für die Waldgebiete in der Amurregion, sieht das Problem vorallem im grundlegenden Informationsmangel der Behörden. Keiner kennt die genauen Zahlen des illegalen Holzeinschlags in dieser Region und seinen Einfluss auf das Gebiet.

"Zur gleichen Zeit werden hunderte bis tausende Kubikmeter illegal geschlagenen Holzes auf Frachtern nach China verschifft und einige Holzfäller wegen illegaler Abholzung inhaftiert, während man in den Behörden davon ausgeht, dass die abholzbaren Wälder gut gefüllt sind und sogar noch jedes Jahr an Wachstum zunehmen! Diese Beobachtungsunzulänglichkeiten über die wahren Veränderungen in diesen Wäldern werden dazu führen, dass die illegale Abholzung weiter zunimmt", so Kabanyets.

Michael Stuewe, Berater des WWF-US für Artenschutz, erkennt, dass die Welt nächsten Monat bestrebt ist, Maßnahmen zur Rettung des Tigers zu ergreifen, während die Primorsky Provinz genau das Gegenteil umsetzt.

*****************************************************************************************************

Quelle:

http://wwf.panda.org/what_we_do/endangered_species/tigers/news_pubs/?195956/Amur-tiger-habitat-threatened-by-Russia-timber-auctions

Bilder:

© WWF Russia / Vasilii Solkin | © Kevin Schafer / WWF-Canon

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
26.10.2010
Jojo243 hat geschrieben:
Ja es ist sooo grauenhaft !!
Wie grausam Menschen sein können
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen