Auf den Spuren des Tigers (Teil 9): Der Malaysia Tiger


von Lisa18
11.01.2015
3
0
100 P

Dieses Schild hätte wohl einmal rund um das Revier des Malaysia Tigers aufgestellt sein müssen, denn er ist ein strikter Einzelgänger und macht auch vor den Weibchen nicht halt. Außer natürlich während der Paarungszeit, denn da lässt er die Damen, die rund um sein Revier leben, sehr gerne rein ;)

Seit 2004 ist er, dank DNA-Analysen, eine nun eigenständige Unterart des Tigers, denn zuvor gehörte er zu seinem Nachbar, dem Indochinesischen Tiger. Wie auch alle anderen Unterarten bekam er ebenfalls mehrere und vor allem eigene Namen: Malaysia Tiger, weil er auf der Malaiischen Halbinsel lebt; Jackson-Tiger, zu Ehren des Zoologen, Naturschützer und britischen Auslandskorrespondenten Peter Jackson; Panthera tigris jacksoni, eben der Lateinischen Name.

Warum er anfangs als Indochinesischer Tiger gehalten wurde, wird verständlich, wenn man die beiden Mal etwas näher betrachtet. Denn Beide haben die gleiche Schädelform, dieselbe weiße Färbung in den unteren Körperabschnitten (auch Bauch genannt) und um die Augen, wie der Königstiger (Bengal Tiger, Indischer Tiger). Was die Körpergröße und das Gewicht anbelangt haben die Weibchen, wie auch die Männchen bei beiden Unterarten die gleichen Maße.

Hier kann man besonders gut, die kurzen, schmalen, schwarzen Streifen erkennen.

Wie schon erwähnt, lebt er auf der Malaiischen Halbinsel und rund 88% seines Habitats befindet sich in den Bundesstaaten Kelentan, Pahan, Perak und Terengganu. Vor Jahren besiedelte er auch die Insel Borneo, jedoch konnte dies nur anhand von subfossilen Zahnfunden nachgewiesen werden. Er lebt ausschließlich in subtropischen Regenwäldern, offene Wiesen und Feldern werden tunlichst gemieden.

Hier eine grobe Einteilung oder auch Orientierung.

Und nun das ganze etwas detailierter. Ihr findet den Tiger in den Staaten: Kelentan, Pahan, Perak und Terengganu.

Auf seinem Speiseplan stehen Wildschweine, Malaienbäre und Schabrackentapire, die er in der Nacht jagd.

Unverkennbar der Malaienbär.

Darf ich bitten: Das Schabrackentapir. (Süß oder? Erinnert mich ein bisschen an ein Schwein gepaart mit..., aber lassen wir das.)

Leider ist er nicht nur der Jäger, sondern auch der Gejagte. Dreimal dürft ihr raten von wem wohl…genau vom Menschen. Als wäre das nicht schon Stress genug, zerstört der Mensch durch die Abholzung der Regenwälder seinen Lebensraum, sodass auch nur noch wenige Beutetiere vorhanden sind. Laut dem IUCN (The IUCN Red List of Threatened Species) leben noch ca. 250 Tiere in freier Wildbahn, sodass er als stark gefährdet eingestuft ist.

Hinzukommt, das die drei-vier Jahre alten Weibchen nur alle drei bis vier Jahre Junge gebären ,da die Betretung sehr aufwendig ist. Nachdem sie sich zwischen November und März gepaart haben, verzwiebelt sich das Männchen und das Weibchen trägt die Jungen 104-106 Tage (3-4 Monate) aus. Wenn die Kleinen auf die Welt kommen, sind sie gerade mal 13-15 cm groß, 950-1050g schwer, blind und taub. Bereits nach zwei Wochen können sie allmählich sehen und hören. Acht Wochen nach der Geburt beginnen sie der Mutter zu folgen (teilweise zum Leid der Mutter) und Fleisch zu fressen. Erst nach drei Jahren verlassen sie ihre gewohnte Umgebung und suchen sich eigene Reviere.


In Gefangenschaft können die Tiger ein Alter von 20-25 Jahren erreichen, jedoch ist es in freier Wildbahn nicht bekannt.

 

Ich hoffe, euch hat unsere (RichardParker, Ronja96, pusteblumenstaub und ich) kleine Serie über die verschiedenen Arten der Tiger gefallen.

Falls ihr die letzten Bericht verpasst habt, hier findet ihr ihn nchmal:

http://www.wwf-jugend.de/entdecken/tiger/artikel/auf-den-spuren-des-tigers-teil-8-der-javaltiger;7274

 

Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Malaysia-Tiger
http://www.raubkatzen.info/malaiischer-tiger.shtml
http://de.wikipedia.org/wiki/Malaienb%C3%A4r#mediaviewer/File:Malaienbaer1_fcm.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/Schabrackentapir#mediaviewer/File:Tapirus_indicus_1a.jpg
http://www.wwf.de/themen-projekte/artenlexikon/malaysia-tiger/
http://www.flickriver.com/photos/kusou-gallery/550718640/
 


 

 

 

 

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
21.03.2015
Affen.Brot.Baum hat geschrieben:
Ohhhhh, welch schöner Bericht. Ein interessantes Kätzchen habt ihr da vorgestellt. (;
11.01.2015
Ronja96 hat geschrieben:
Danke für den schönen Bericht mit wirklich tollen Bildern! Mir hat es auch viel Spaß gemacht.
11.01.2015
RichardParker hat geschrieben:
Vielen Dank für den schönen abrundenden Bericht Lisa und ich bedanke mich ganz herzlich für die tolle Zusammenarbeit, dass hat wirklich Spaß gemacht. Können wir gerne wieder machen! :))
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen