Erfahre mehr:


Was gibt's


Neues?


© V. Kess / WWF-Canon
Mein Lieblingtier - Das Zwergplumplori


von Louis0102
29.03.2014
5
0
10 P

  Zwergplumploris sind eines meiner Lieblingstiere. Daher möchte ich sie euch heute ein bisschen näher bringen.
In dem Zoo meiner Heimatstadt, Leipzig, steht die größte Tropenhalle Europas: das Gondwanaland. Dort wohnen die Zwergplumploris Mercedes und Benz zusammen mit ihrem Jungtier Smart, welches die erste erfolgreiche Nachzucht dieser Gattung ist und seit November 2013 auf der Welt ist. Das ist natürlich auch eine große Ehre für den Zoo Leipzig. Doch es gibt auch zwei Probleme bei der Aufzucht von Zwergplumploris:

1. sind Zwergplumploris nachtaktiv und schlafen tagsüber. Die einzige Möglichkeit, dieses Problem zu lösen ist, den Plumploris etwas vorzulügen und den Tag mit der Nacht zu  vertauschten. D.h. Man macht das Licht im Gehege tagsüber aus und nachts über an.
2. Der Biss der Zwergplumploris sind giftig und für den Menschen unter anderem sogar tödlich. Man sollte nur Pfleger zur Fütterung schicken, mit denen das Tier strengstens vertraut ist. Natürlich muss man trotzdem vorsichtig sein, da jedes Tier auf eine bestimmte Art und Weise unberechenbar ist.

Zwergplumploris haben große, braune Augen und sind bis zu 21cm lang. Sie bringen ein Höchstgewicht von bis zu 500g auf. Sie bewegen sich wie in Zeitlupe. Das finde ich persönlich nicht schlimm, da sie, wenn man sie einmal gefunden hat, nicht mehr aus den Augen verliert. Aus meiner Sicht und abschenließend kann man sagen, dass zwar nicht jeder Die Zwergplumplorius mag, aber es ist auf jeden Fall berechtigt, sie knuffig zu finden und sie zu mögen.

 Quellen: www.zoo-leipzig.de/unsere-tiere/tier-details/tier/zwergplumplori/‎

Vielen Dank fürs lesen dieses Berichtes.
Für weitere Informationen über das Zwergplumplori und andere Leipziger Tiere geht zu www.zoo-leipzig.de/unsere-tiere/tier-details/tier/zwergplumplori/‎

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
02.04.2014
Louis0102 hat geschrieben:
Echt?
Das habe ich nicht gewusst und ich finde es schrecklich
02.04.2014
SarahU hat geschrieben:
Danke für den Bericht! :)
Ich mag Plumploris ;)
Viele Plumploris in freier Natur werden leider (oft illegal) gefangen, ihnen werden die Giftzähne gewaltsam rausgerissen und sie werden als Haustiere verkauft, weil sie so goldig aussehenn :/
Dort werden sie nicht artgetecht gehalten und werden in ihrem Tagesrythmus gestört.
Hier weitere interessante Infos: http://www.regenwald.org/search?q=plumploris
30.03.2014
Lisa18 hat geschrieben:
Danke für den Bericht! Die sind echt supersüß und ich finde es überhaupt nicht schlimm, dass sie giftig sind. Wie viele von ihnen gibt es denn weltweit?
30.03.2014
frediPanda hat geschrieben:
ich wusste gar nicht das der biss von einem zwergplumplori giftig ist
29.03.2014
RabanJ hat geschrieben:
Danke für die Infos ich habe die Plumploris schon oft in dem Leipziger Zoo gesehen und ich finde sie total niedlich, sie gehöhren auch zu meinen Lieblingstieren aus den Leipziger Zoo.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen