Erfahre mehr:


Was gibt's


Neues?


© V. Kess / WWF-Canon
Dämme für den Regenwald


von Marcel
23.08.2016
3
9
100 P

Im WWF-Projektgebiet Sebangau auf Borneo wurden 30 Dämme durch die verheerenden Waldbrände 2015 zerstört. Sie müssen dringend wieder aufgebaut werden. Die Dämme schützen den Nationalpark und die darin lebenden, bedrohten Arten in der kommenden Trockenperiode. Im Moment kann das in der Regenzeit gespeicherte Wasser ungehindert abfließen. Eine riesige Fläche trocknet aus. Neue Feuer hätten ein leichtes Spiel.

Wir müssen jetzt handeln und die zerstörten Dämme wieder in Stand setzen. Insgesamt werden 17.250 Euro für das Material, den Transport und die Arbeitsstunden benötigt. Deshalb ruft der WWF für eine akute Notfallspende auf. Rund 12.000 Euro haben wir schon gesammelt. Wenn du oder deine Familie ein paar Euro spendet, leistet ihr konkrete Hilfe für die Gemeinde aus dem Dorf Tumbang Bulan, die zusammen mit dem WWF Indonesien die kaputten Dämme neu errichtet.

Die Menschen in Sebangau setzen sich mit dem WWF für den Schutz des Regenwaldes ein.

40 Euro Spende finanzieren das Gehalt eines Community-Arbeiters aus Sebangau für den Aufbau eines neuen Dammes.

Eine Spende von 80 Euro trägt sehr dazu bei, dass die Materialkosten und der aufwendige Transport für den Dammbau gedeckt werden können.

Du möchtest helfen? Danke! Hier geht es zum Spendenprojekt!

Fotos © WWF Indonesien

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
28.08.2016
GreenLulu hat geschrieben:
Ich finde auch, dass möglichst viele Menschen spenden sollten. Toll, dass der WWF dort aktiv ist.
25.08.2016
Marcel hat geschrieben:
@Pascal: Vielen lieben Dank für deine Spende! Und Du hast eine sehr gute Frage gestellt, denn tatsächlich könnte man sich fragen, warum die Dämme aus Holz gebaut werden und somit bei einem starken Brand Feuer fangen können. Künstliche Materialien kommen natürlich nicht infrage. Die Eingriffe in die Natur müssen möglichst gering sein - Beton- und Stahlbauten sind also keine Option, und für einen Erdwall müsste man die Landschaft ebenfalls zu stark verändern. Wir haben damals sämtliche Optionen unter Gesichtspunkten von Kosten-Nutzen, Wirksamkeit im Torf und Möglichkeit die lokale Bevölkerung zu beteiligen erwogen und dabei kamen die aus Holz gebauten Dämme als beste Variante heraus.
23.08.2016
Wasserjunge hat geschrieben:
Habe soeben 5 Euro gespendet! Jeder Beitrag zählt eben und es fühlt sich gut an! Ich möchte später auf jeden Fall nach Borneo, also sollte jeder der Regenwald(...) sehen will, sich auch dafür einsetzen :)
Eine Frage habe ich noch an dich Marcel, vielleicht kannst du mir ja weiter helfen.
Warum werden die Dämme aus Holz und nicht aus Erde gebaut, diese folgen wären bei einem weiteren Brand dann ja ausgeschlossen?
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen