Erfahre mehr!


Neuigkeiten


gibt's hier!


© James Frankham / WWF
Zerstörung tropischer Regenwälder


von marvinhelpdiereenwoud
23.02.2010
2
0
22 P

Geschichte der Regenwaldzerstörung

Die Geschichte der Zerstörung tropischer Regenwälder begann vor etwa 500 Jahren. Heute schreitet die Zerstörung schneller voran als je zuvor.

 

Ausmaß der Regenwaldzerstörung

Das Ausmaß der Zerstörung ist immens. Jährlich wird eine Fläche abgeholzt, die zweieinhalb mal so groß ist wie Österreich! Die Zerstörung ist damit etwa viermal so hoch wie im Vergleichszeitraum 2004. Etwa ein Fünftel des Regenwalds am Amazonas ist bereits vernichtet.

Bestätigt werden diese deprimierenden Zahlen im Waldbericht der FAO (Food and Agriculture Organization, Welternährungsorganisation der UNO) von 2007.

"Wenn der tropische Regenwald kaputt geht, dann ist nicht nur Brasilien geschädigt, sondern die ganze Welt."

Auch der Klimawandel hat einen Einfluss auf die tropischen Regenwälder. Eine Reihe von Studien zeigt, dass der Regenwald im Amazonasgebiet durch eine globale Erwärmung von 2 - 3°C erheblich, möglicherweise unwiderbringlich, beschädigt werden könnte.
 

alt

Gefällte Urwaldriesen

 

Ursachen der Regenwaldzerstörung

Die großen Flächenverluste der heutigen Zeit gehen zurück auf die Gewinnung von Weideland für die Viehzucht und den Anbau von Futtermitteln (Soja) für die Massentierhaltung sowie für die Gewinnung von Agrartreibstoffen aus Pflanzen wie zum Beispiel Palmöl. Es sind insbesondere wir, die Menschen in den westlichen Industrienationen, für die die Regenwälder vernichtet werden.

Dabei ist Naturschutz nicht nur Sentimentalität von Biologen, die die Flora und Fauna von Wald und Wiesen erforschen. Naturschutz ist Selbstschutz, er betrifft uns alle und erstreckt sich auf die gesamte Biosphäre: Wir atmen Luft, wir trinken Wasser, und wir ernähren uns von Pflanzen, die im Boden wachsen. DAS sind die Grundbedürfnisse jedes einzelnen Menschen.

alt

Ursache sind unter anderem Goldgräber, die das Wasser mit Quecksilber versetzen.

 

Folgen der Regenwaldzerstörung

Wir sollten uns über die Folgen der Abholzungen im Klaren sein. Die globale Zerstörung tropischer Regenwälder führt dazu, dass

• Millionen von Tier- und Pflanzenarten aussterben,
• das Weltklima zu kippen droht (Klimawandel),
• der weltumspannende Wasserkreislauf gestört wird,
• viele Menschen ihren Lebensraum verlieren und
• Jahrhunderte alte Kulturen verschwinden werden.

 

Video zur Deforestation

 

Quelle: faszination-regenwald.de
 

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
23.02.2010
marvinhelpdiereenwoud hat geschrieben:
Oh, tut mir leid nemo, ich werde sofort den link zu dem satellitenbild posten :) undzwar, hier:
http://www.faszination-regenwald.de/info-center/zerstoerung/zerstoerung_mato-grosso_2007.htm
23.02.2010
GreenSmarty hat geschrieben:
Ich finde auch den ersten Teil dieses Satzes toll: "Dabei ist Naturschutz nicht nur Sentimentalität von Biologen", wird uns ja all zu oft unterstellt!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen