Erfahre mehr!


Neuigkeiten


gibt's hier!


© James Frankham / WWF
Mit der Kettensäge gegen Jaguar und Anaconda


von Marcel
09.12.2011
8
0
100 P

Der Regenwald des Amazonas - Das Thema, das uns in diesen Wochen am meisten beschäftigt! Wir ihr wisst, wird eine Fläche Regenwald so groß wie Deutschland, Österreich und Italien zusammen zerstört, wenn sich die brasilianische Präsidentin Ende dieses Jahres für das neue Waldgesetz ausspricht.

Welche Folgen hätte das eigentlich für die dortige Artenvielfalt, haben manche von euch gefragt. Hier die traurige Antwort: Viele seltene Tierarten im brasilianischen Amazonasgebiet wären stark bedroht, darunter auch bis vor wenigen Jahren gänzlich unbekannte Spezies.

"Wir machen uns ernsthaft Sorgen um so faszinierende Arten wie Jaguar, Riesenotter, Anaconda, Harpyie, Riesengürteltier und Spinnenaffe", sagt WWF Amazonas-Referent Roberto Maldonado. "Wenn das neue Gesetz kommt, bedeutet dies den Verlust von 76,5 Millionen Hektar Regenwald. Auf dieser Fläche, die so groß ist wie Deutschland, Österreich und Italien zusammen, stünden dann nur noch Rinder und Monokulturen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich dort auch nur ein Brüllaffe oder Tukan wohl fühlen wird."

Das Amazonas-Gebiet gilt als Schatzkammer des Lebens. Allein zwischen 1999 und 2009 wurden dort 1200 neue Tier- und Pflanzenarten entdeckt - im Schnitt alle drei Tage eine neue Art. Im August hatte die Entdeckung einer WWF-Expedition für Aufsehen gesorgt, bei der die Forscher eine neue Affenart im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso aufgespürt hatten.

Mit solch großartigen Neuigkeiten könnte es bald vorbei sein, befürchtet WWF-Experte Maldonado. Denn die geplante Lockerung des Waldgesetzes bedeutet die Zerstörung riesiger Waldflächen. Geplant sind schwächere Rodungsauflagen für Grundbesitzer und eine Amnestie für zurückliegende illegale Abholzungen. Das Gesetz soll vor allem dem Wirtschaftswachstum dienen, insbesondere Rinderzucht und Soja-Anbau. „Das ist ein Geschenk an die Agroindustrie, die kurzsichtig nur an das nächste Geschäftsjahr denkt, nicht aber an die wirtschaftlichen und sozialen Folgen des Kahlschlags“, so der WWF-Referent.

Der WWF appelliert an die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff, das Gesetz in dessen aktueller Fassung nicht zu unterzeichnen. Unter emergencycallbrasilien.de sammelt der WWF Protest-Mails aus aller Welt an die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff. Bitte unterstütze diese Aktion und sag sie weiter!

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
16.02.2012
Zerschmetterling hat geschrieben:
Die Frau hat doch kein Herz!
Die setzt sich ja über scheinbar alles hinweg.
Da mischen sich Wut und Trauer und das Gefühl jetzt unbedingt etwas machen zu wollen!
Mehr als eine Petition zu unterschreiben.

Wir müssen doch echt was tun können!
Diese vermeindlichen Könige und Königinnen (Präsidenten, Unternehmensleiter,....) glauben sie können sich alles erlauben und sie seien die, die die Macht haben.
Auf den ersten Blick vielleicht.
Aber WIR sind die Masse.
Eigentlich sind WIR die Könige und Königinnen die die Welt posetiv gestalten können!
Wir müssen jetzt aber echt anfangen, Taten sprechen zu lassen - anstatt leerer Worte!
16.02.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
12.12.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Wir können nicht zulassen, dass aufgrund Geldgier und wirtschaftlicher Kurzsichtigkeit noch mehr Tierarten verloren gehen!
Also ALLE eine Prostestmail abschicken und vorallem weitersagen.
11.12.2011
LSternus hat geschrieben:
Traurig, dabei heißt es doch ,, man soll nicht dem Mamon dienen", doch leider tun zu viele das Gegenteil.
10.12.2011
regentag hat geschrieben:
schweinerei
09.12.2011
Lars0220 hat geschrieben:
Hab grad ne E-Mail geschikt, dass wer echt schlimm wenn 76,5 Millionen Hekter Regenwald zerstört werden.
09.12.2011
Mops hat geschrieben:
Traurig..
09.12.2011
MarcelB hat geschrieben:
Es ist wirklich ne Sauerei! Alle unterschreiben, LOOOOS!! Niemand will so viele tolle und besonders exotische Tiere verlieren...
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen