Erfahre mehr!


Neuigkeiten


gibt's hier!


© James Frankham / WWF
Eine Schneise der Verwüstung - Die Zukunft des Regenwalds


von RichardParker
17.07.2013
9
0
100 P

Leider gibt es auch von mir nichts positives über den Regenwald zu berichten, ganz im Gegenteil: Die rasante Abholzung der Lunge der Erde reißt einfach nicht ab. Über fatale Folgen für die Menschen und Tiere in der Region dort, wird kein Gedanke verschwendet!!!

Vor einigen Tagen hörte ich, dass schon wieder eine Fläche so groß wie das Land Ecuador abgeholzt worden ist: Aber die Höhe an Unverschämtheit und Egoismus kommt ja noch! Denn wisst ihr vozu die diese neugewonnene Fläche genutzt wird??

Zum Anbau von Bio-Sprit, und zwar kein anderer als E10!!! Der angeblich biologische Sprit wird großflächig auf dem Gebiet des Regenwaldes angebaut, also ich finde das der Umwelt dort auf keine nur andere Möglichkeit geschadet werden kann. Für den Anbau nehmlich benötigt man noch chemische Lösungen, die dem Boden zusetzten. Außerdem entstehen Monokulturen die die Fruchtbarkeit des Bodens verschlechtern.

Wenn wir so weiter machen, schlitzen wir dem Regenwald auch noch seine letzte Lebensader auf und das könnte nicht nur vielen Tieren zum Verhängnis werden...

... sondern auch wir Menschen wären betroffen, denn wie wir ja alle wissen speichern und produzieren Bäume Sauerstoff mit ihrer Zerstörung, würde uns nicht nur eine wichtige Lebenquelle verloren gehen. Die Tier- und Pflanzenwelt, müsste lernen mit den fatal veränderten Lebensbedingungen umzugehen, sofern  überhaupt noch Möglichkeiten für ein Überleben ohne Bäume gegeben wäre.

Dieses Trauerspiel dürfen wir nicht zu lassen, also kämpfen wir weiter um den pulsierenden Schlag, dieses geschwächten Herzens aufrechtzuerhalten!!

In diesem Kampf steckt unsere und die Zunkunft aller Jugendlichen auf der ganze Erde, wir sind die junge Generation und gemeinsam werden wir diesen Kampf für uns entscheiden. Denn Umweltschutz beginnt jetzt, Umweltschutz ist kein Wimpernschlag sondern ein ziel an dem wir alle hier festhalten!!!

Weiterempfehlen

Kommentare (8)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
01.01.2015
Kathinki hat geschrieben:
Super Bericht - Danke!
Es ist ein interessantes und für die Zukunft wichtiges Thema.
12.01.2014
safetheanimals hat geschrieben:
bin schon vegitariarin geworden als ich gehör hab das Fleisch essen schlecht für die Umwelt ist (war damals 6 deshalb die banale Ausdrucksweise ) aber ich denke den Menschen die E10 tanken geht es gar nicht um die Umwelt sonst würden sie Rad oder Bahn nehmen, denen geht es darum ihr Gewissen zu beruhigen so nach dem Motto ich tank E10 also kann ich auch den billigen Schrank da nehmen. Es bringt aber auch nichts zusagen wo es angebaut wird dann nehmen sie wider super bleifrei was auch nicht besser ist .eigentlich musste man Autos verbieten. sonst ist es wie mit der Schokolade :jeder weis das sie fett macht, aber hören wir deshalb auf Schokolade zu essen
26.07.2013
SarahU hat geschrieben:
Über 85% des abgeholzten Regenwalds werden für die Fleischindustrie genutzt (Für Viehhaltung und den Anbau von Soja als Futter für die Tiere).
Um 1kg Fleisch zu erzeugen werden bis zu 16kg Soja, Getreide verfüttert. Deshalb ist es sinnvoll, nur sehr wenig oder gar kein Fleisch zu essen.
Übrigends: Das Soja, das man zur Herstellung von Bio-Fleischalternativen (z.B leckere vegetarische Würste) oder Bio-Tofu,...benötigt, wird in Europa angebaut :)
18.07.2013
isabella hat geschrieben:
Das ist unverantwortlivh, aber leider war. Auch wenn wir so viele sind, so wird es immer novh mehr Menschen geben, die die grüne Lunge der Erde für Soja oder Kuhwiesen abholzen wollen. Ich bin jedes Mal aufs Neue geschockt wie viele nivht wissen, das dieses Stück Natur den größten Teil an CO2 umwandelt und damit einen Teil unseres Sauerstoffs herstellen. Auch ist es vielen einfach egal, denn Regenwaldholz hällt länger als unser Deutsches Holz!
17.07.2013
PeddyTiger hat geschrieben:
Also das ist ja mal die Höhe, dass auf dieser Fläche E10 angebaut wird. Geht's noch????? Diese Entscheidung war sicherlich eine Invention in die Zukunft (husthust)
17.07.2013
castronioni hat geschrieben:
Warum können DIESE Menschen es nicht kapieren, dass wenn es so weiter geht ihnen kein Geld der Welt hilft! Wären doch nur alle wie WIR! :( :/
17.07.2013
Lukas96 hat geschrieben:
:(
17.07.2013
Franzichen hat geschrieben:
Wie unlogisch doch die Menschen sind...wir wollen E10 verwenden damit wir nicht so viel CO2 austoßen und was machen die holzen den Regenwald ab um es anzubauen... ich mein dumm?! wo ist die Logik geblieben?! Wie dumm müssen diese Menschen den eigentlich sein? Sehen sie nicht das sich damit auch uns irgendwann den Untergang damit bescheren..
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen