Erfahre mehr!


Neuigkeiten


gibt's hier!


© James Frankham / WWF
Der Schokoladen-Fruchtzwerg


von Lukas96
20.11.2012
23
0
70 P

Tiere, die nicht jeder kennt...

Der Schokoladen Fruchtzwerg.

Hääää? Was steht da? Da steht doch was von Tieren? Aber wieso denn dann Schokoladen-Fruchtzwerg? Will der mich verkackeiern? Nein, will ich nicht. Das Tier mit dem Lustigen Namen gibt es wirklich. Der Schokoladen-Fruchtzwerg ist das erste Tier das ich euch vorstellen will in meiner Berichtreihe „Tiere, die nicht jeder kennt!“
Der Schokoladen-Fruchtzwerg ist eine Fledermausart. Aber keine die sich von Blut ernährt! Ne Ne. Aber auch nicht von Schokolade oder Fruchtzwergen. Aber so ähnlich. Der Schokoladen Fruchtzwerg gehört zu der Art der Fruchtvampire. Diese Art ernährt sich, wie der Name schon sagt, nur von Früchten. Den Schokoladen Fruchtzwerg nennt man so, weil sein Fell eine schokoladenbraune Farbe hat mit einem weißen Strich an Kopf und Schulter. Aufgrund seiner geringen Größe von nur knapp 6 cm und seines Gewichts von 17 Gramm bekommt der Name noch den Anhang „Zwerg“
Also: Schokoladen (Farbe) Frucht (Ernährung) Zwerg (Größe).
Die Flügel des Schokoladen Fruchtzwerges sind 40 mm breit und die Ohren 1,6 cm groß. Große Ohren sind für Fledermäuse sehr wichtig weil sie sich mit schall orientieren. Sie senden ein Schall Geräusch aus welches dann vom Hindernis bzw. Von der Fressbeute zurückgeworfen wird zur Fledermaus.
So bevor ihr jetzt rausgeht um Früchte in den Garten zu verstecken um vllt. Ein Schokoladen-Fruchtzwerg sehen zu können, muss ich euch Enttäuschen. Man findet ihn nicht in Deutschland. Das Verbreitungsgebiet des Schokoladen-Fruchtzwergs endet im Norden in den mexikanischen Bundesstaaten Jalisco und Tamaulipas und erstreckt sich über Mittelamerika bis nach Bolivien und Nordwest-Peru. Man fidnet sie jedoch nur in manchen Teilen von diesen Gebieten.
Er leibt es hoch zu fliegen. Man findet den Schokoladen Fruchtzwerg auf bis zu 3000 Meter über dem Meeresspiegel. Er lebt bevorzugt in feuchten Nebelwäldern aber auch in trockenen Gebieten kannst du Ihn finden.
Über das Verhalten ist noch wenig bekannt genauso wie es mit der Paarung aussiht.
Ob der Schokoladen-Fruchtzwerg geschützt werden sollte, darüber ist man sich nicht einig. Die IUCN (International Union for Conservation of Nature and Natural Resources („internationale Union für die Bewahrung der Natur und natürlicher Ressourcen“)) hält es nicht für nötig ihn zu schützen. Die mexikanische Bundesregierung hält es allerdings für Nötig. Ich bin der Meinung, man sollte lieber ein Tier zu viel schützen als zu wenig. Vor allem wenn es so einen ulkigen Namen hat.
 

 

Bild: http://ais.badische-zeitung.de/piece/02/c1/f6/fe/46266110.jpg

 

Weiterempfehlen

Kommentare (22)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
22.04.2013
Smilex hat geschrieben:
uii ist der niedlich xDD und der Name ist der Hammer .. ich will so einen haha
16.12.2012
Lukas96 hat geschrieben:
Danke!:) Ich will ja eigentlich noch mehr Berichte schreiben zu deisem Thema aber ich habe echt Schulstress zur zeit. Villeicht schaffe ich es ja trotzdem:)
15.12.2012
Kathinki hat geschrieben:
Der name ist ja witzig!
Toller Bericht!
28.11.2012
Stoffie hat geschrieben:
Genial. Ein Schokoladen Fruchtzwerg. freu mich auf diese berichtreihe. allerdings hätte ich nen kleinen kritikpunkt: man kann kein tier zu viel schützen. jedes tier sollte geschützt werden.
21.11.2012
Lukas96 hat geschrieben:
Sorry wegen den rechtschreibfehlern:( abe rich habe so ne eigenart das meine reechtschreibung am Computer schlechter ist als normal. wo ich normal wenig fehler mache mache ich am pc viel. ich schreib schon immer bei word vor aber das sagt mir auch nicht alle fehler. ich hoffe man kann es trotzdem lesen:)
21.11.2012
Tina271 hat geschrieben:
Ist ja niedlich, vor allem der Name ist super :)
21.11.2012
delphinus08 hat geschrieben:
Der ist ja süß der Kleine. Ich finde: lieber schützen als später dann zu sagen "Ups, verdammt, hätten wir mal...".
21.11.2012
Taki hat geschrieben:
Klasse auch mit rechtschreibfehlern
21.11.2012
Taki hat geschrieben:
Klasse auch mit rechtschreibfehlern
21.11.2012
Taki hat geschrieben:
Klasse auch mit rechtschreibfehlern
21.11.2012
Taki hat geschrieben:
Klasse auch mit rechtschreibfehlern
21.11.2012
Taki hat geschrieben:
Klasse auch mit rechtschreibfehlern
21.11.2012
Taki hat geschrieben:
Klasse auch mit rechtschreibfehlern
20.11.2012
gelöschter User hat geschrieben:
n paar Rechtschreibfehler, aber ich mein das nicht böse ;)
Tier find cih total süß und die Idee von diesem Bericht auch :)
Und ich finde wenn die mexikanische Regierung ihn schützen will soll sies doch auf jeden Falle rstmal irgendwie in ihrem Land versuchen, egal was die andern sagen
20.11.2012
Lukas96 hat geschrieben:
@LSternus da freu ich mich das du dich freust. Das nächste Tier wird auch wieder ein so verrücktes:)
20.11.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
20.11.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
20.11.2012
Lukas96 hat geschrieben:
Danke sehr. Ich find ihn auch sehr toll. Immer wieder faszinierend was es alles gibt:D
20.11.2012
LSternus hat geschrieben:
Was für ein Name ;) Ich freu mich tierisch auf die nächsten Tiere :)
20.11.2012
lotte98 hat geschrieben:
wow echt cooles tier! und ausserdem toller Bericht :)
20.11.2012
Zerschmetterling hat geschrieben:
Ich mag den kleinen Zwerg :)
20.11.2012
Lukas96 hat geschrieben:
Oh sorry ich habe die QUELLE vergessen anzugeben
http://www.wikipedia.de
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen