Du kannst viel erreichen!


Wir brauchen


deine Hilfe!


© Martin Harvey / WWF-Canon

Du kannst dabei helfen, die Meere zu retten!

© Sindre Kinneod / WWF-Canon

Es ist nicht zu spät, unseren Ozeanen zu helfen. Noch gibt es unzählige Tierarten, Pflanzen und Lebensräume, die wir alle durch unser Handeln bewahren können - zum Beispiel Beifang zu stoppen, Vermüllung zu beenden und Zerstörung aufzuhalten!

Unterstütze uns - hilf mit, damit aus lebendigen Ozeanen keine Unterwasserwüsten werden!

Öko-Fisch kaufen

Du kannst entscheiden!
© Marcel Gluschak / WWF

Handle als Verbraucher: Deine Nachfrage bestimmt das Angebot. Du sitzt wie jeder einzelne von uns am Hebel und kannst bewusst für dich entscheiden, was du unterstützen möchtest und was nicht.

Momentan verzehrt jeder Deutsche im Durchschnitt fast 16 Kilogramm Fisch pro Jahr! Das ist ziemlich viel. Fisch bewusst als Delikatesse wahrzunehmen ist da schon einmal ein großer Schritt. Denn wenn wir alle nur noch einmal pro Woche Fisch essen würden, fiele der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch fast um die Hälfte!

Wenn wir aber schon Fisch essen, dann sollten wir den richtigen wählen: Der WWF hat einen Einkaufsratgeber Fische und Meeressfrüchte erstellt. Dort kannst du sehr leicht erkennen, welchen Fisch du ohne schlechtes Gewissen genießen kannst und von welchem du besser die Finger lässt.

Hier gibt's den Einkaufsratgeber als... PDF zum Ausdrucken  oder als App für dein Smartphone 

Generell ist es gut, auf das Siegel des "Marine Stewardship Council" (MSC) beim Einkauf zu achten. Dies ist ein Nachweis für garantiert nachhaltige Meeresfischerei. Das bedeutet: Es wird nur so viel Fisch gefangen, wie natürlich nachwachsen kann. Dabei wird die Meeresumwelt nicht zerstört. Auch Fisch aus Bio-Zucht ist naturverträglich und unterliegt strengen Auflagen.

Deine Leute auf den richtigen Kurs bringen

Überzeuge andere vom Schutz der Meere!
© National Geographic Stock / Brian J. Skerry / WWF

Frag an der Fischtheke gezielt nach nachhaltigem Fisch. Sprich mit deinen Freunden und Verwandten über die Themen Beifang und Überfischung. Nimm den WWF-Fischführer mit ins Restaurant, auf den Markt und in den Laden und erkläre jedem, warum es wichtig ist, Fische der Kategorie "Grün" zu wählen. Bring in deiner Schule oder in deinem Seminar das Thema Beifang unter die Leute. Und wenn sie Schwierigkeiten haben, sich vorzustellen, was Beifang bedeutet, dann zeige ihnen, wie viel Lebensmüll manche Fischgerichte mit sich bringen - mit dem WWF Beifangrechner.

Umweltverträglicher Tourismus

Im Einklang mit unseren Meeren
© Michel Gunther / WWF-Canon

Wer träumt nicht davon, zu reisen und die Welt zu entdecken? Das geht auch umweltbewusst! Lokale Initiativen müssen unterstützt werden! Es gibt vielfältige Angebote, bei denen man nachhaltigen Tourismus unterstützen kann, auch was den Meeresschutz betrifft. Denn wenn es für die einheimische Bevölkerung attraktiver ist, mit lebenden Haien oder Korallenriffen Geld zu verdienen, werden diese auch besser geschützt.

Nützliche Reisetipps gibt es auf wwf.de

Werde WWF Jugend Mitglied!

Je mehr uns unterstützen, desto stärker können wir uns für unsere Weltrmeere einsetzen
© Florian Niethammer / WWF

Mach mit bei uns! mit nur 3 Euro pro Monat kannst du uns beim Schutz der Ozeane und der Meereslebewesen unterstützen! Was der WWF bisher in für die Meere erreichen konnte, wäre ohne seine Förderer und Unterstützer nicht möglich gewesen. Ach ja, und ein Designer-T-Shirt bekommst du als Dankeschön sogar dazu...

Anmelden kannst du dich gleich hier!

Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen