Du willst mehr wissen?


Lausche


den Wellen


Ölkatastrophen-Der tödliche Bodenschatz


von Wonneknubbel
17.04.2012
5
0
100 P

Hallo, ich habe gerade wieder einen Bericht über Ölkatastrophen gelesen und dabei bemerkt dass: Ölmultis wie Exxon, Shell und BP immer höhere Risiken eingehen, nur um an ihr Geld zu kommen. Dabei sind die Risiken kaum noch beherrschbar.

Pro Jahr holen wir zurzeit so viel Öl ausder Landschaft wie die Natur in mehreren Millionen Jahren angesammelt hat!

Wir sind süchtig nach dem schwarzen Gold geworden und hängen daran wie ein Fixer an seiner Nadel. Dabei bemerken wir nicht, dass wir viel zu viel zerstören...

 Die aktuelle Katastrophe (im Golf von Mexiko) zeigt mir, dass die Grenzen offensichtlich weit überschritten sind. Zu Beginn– das ist inzwischen schon fast vier Wochen her – sagte BP, 159.000 Liter Öl würden täglich ins Meer fließen,auf einmal waren es dann 800.000 pro Tag und nun wird  vermutet, dass es täglich bis zu 11 Millionen Liter sein könnten.

 Aber die Ölmultis wollen einfach so weitermachen wie bisher.Sie wollen die Risiken einfach unbeachtet lassen. Ist das verantwortungsvoll? Nein! Damit wird unsere Gesundheit und die der Natur zu stark gefährdet.

So kann und darf es also nicht weitergehen. Wir müssen endlich aufwachen und uns wehren. Ansonsten leben wir bald ein Leben,das nicht mehr lebenswert ist.

Es liegt also an uns, wie die Zukunft aussieht und dieser Verantwortung müssen wir uns klar werden.

 

Quelle: www. sonnenseite. com
 

Weiterempfehlen

Kommentare (5)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
19.04.2012
fia4earth hat geschrieben:
Ich kann nicht verstehen, wie egal diesen Leuten unsere Zukunft ist. Wir dürfen nicht zulassen, dass unsere Erde weiterhin zerstört, verseucht, verstrahlt usw. wird!
17.04.2012
Anne95 hat geschrieben:
Die sind halt alle nur an ihrem Gewinn interessiert und haben nicht das geringste Verantwortungsgefühl... Man müsste denen echt mal eine Gehirnwäsche verpassen, so kann das nicht weitergehen! So viele Tiere verenden nur wegen denen und die Meere sind unnötig verschmutzt... Schrecklich :-(
17.04.2012
angie196 hat geschrieben:
ist halt einfacher -.-'
17.04.2012
Rennmaus97 hat geschrieben:
ich versteh sowas nicht, die menschen wissen was sie der Umwelt damit antuen. Und warum machen sie es ?
damit es ihnen gut geht -.-
desweiteren könnte deutschland in ein paar jaaren komplet auf erneurebare Energien umsteigen ( hab ne doku gesehen)
aber nein die nehmen lieber Stoffe die die Umwelt vernichten ...
17.04.2012
Madamsel hat geschrieben:
Du hast recht, ich find es auch nicht in Ordnung, dass nach so viel Öl gebohrt wird und es macht mich traurig Bilder von solch schrecklichen Naturkatastrophen zu sehen. Ich hoffe wirklich, dass bald eine gute Alternative zum Öl gefunden wird, die umweltfreundlicher ist!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen