Du willst mehr wissen?


Lausche


den Wellen


Lärm vs. Wale


von midori
15.04.2010
1
0
100 P

Ich habe einen kleinen Bericht bei web.de gefunden, den ich Euch nicht vorenthalten wollte:

 

"London (dpa) - Wenn ihr Gesang im lauten Meer schlechter zu hören ist, unterhalten sich Buckelwale lieber mit Hilfe ihrer Finnen. Das haben australische Wissenschaftler bei Beobachtungen der Kolosse an der Ostküste des Kontinents entdeckt.
 

Nahmen die natürlichen Geräusche mit den Windstärken zu, verständigten sich die Tiere immer weniger mit ihren beeindruckenden Lauten, sondern durch Auftauchen und Schlagen mit den Schwanz- oder Brustfinnen.

alt

Mit ihren sprachähnlichen Signalen übermittelten die Buckelwale zwar eine große Bandbreite von Informationen, die aber in lauter Umgebung verloren gehen könnten, erläutern die Wissenschaftler um Rebecca A. Dunlop von der Universität von Queensland in Gatton. "Weitere Forschungen müssen nun klären, wie die Tiere mit dem vom Menschen verursachten Lärm umgehen", schreiben die Experten in den "Biology Letters" (online vorab) der britischen Royal Society.

Unterwasserlärm, Fischerei, Umweltzerstörung und der Klimawandel bedrohen weltweit viele Wal-Arten. Die bis zu 30 Tonnen schweren Buckelwale sind bekannt für ihre wilden Luftsprünge und ihre einzigartigen, facettenreichen Gesänge."

________________________________________________________________________

Ich weiß nicht recht, wie ich dieses Forschungsergebnis finden soll. Natürlich ist es immer schön neue Dinge zu entdecken. Andererseits habe ich das beunruhigende Gefühl, dass die Schifffahrt diese Forschungsergebnisse für ihre Zwecke missbrauchen wird. Wenn jetzt bewiesen ist, dass Wale sich auch anderweitig unterhalten können, besteht keine dringende Notwendigkeit mehr, den Lärm in den Meeresgewässern zu reduzieren. Klingt zumindest wie eine gute Ausrede. Ich hoffe, ich irre mich. Wie seht ihr das?

 

Quelle:

Lärm beeinflusst Unterhaltung der Wale, < http://magazine.web.de/de/themen/wissen/tiere/10230640-Wale-ueberwinden-Laermpegel-im-Meer.html > am 15.04.2010

Weiterempfehlen

Kommentare (1)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
16.04.2010
Larita hat geschrieben:
Hallöchen,

erst mal toll, dass du diesen Artikel ins Netz gestellt hast! Ich finde Wale interessant und wunderschöne, zu schützende Tiere. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass man die andersartige Kommunikation nicht als Ausrede benutzen darf!! Das ist doch Quatsch! Wir Menschen machen mit Schiffen, Unterwasserlärm etc. trotzdem viel kaputt und verstören das natürliche Gleichgewicht. Keine Ausrede!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen