Du willst mehr wissen?


Lausche


den Wellen


Die Gewinner der Klima-Erwährmung und der Überfischung


von somebodywholovesourearth
31.12.2013
13
0
99 P

Quallen, der baldtige Herrscher der Weltmeere?

Quallen. Fast jeder kennt sie und hatte vielleicht schon einmal näheren Kontakt mit diesem Tier ohne Herz und Hirn. Mit ihren meist nesselbesetzen Tentakeln können sie Fische töten, stärkere auch Menschen, wie zum Beispiel die Würfellqualle, welche in Küsten Bereichen des Indischen, Atlantischen und Pazifischen Ozeans vorkommen und einen Menschen in weniger als einer Minute töten können. Dank der Überfischung haben die Quallen immer weniger Natürliche Feinde wie zum Beispiel der Rote Thunfisch oder die Meeres-Schildkröte und so können die Quallen sich weiter verbreiten. Schwarze Meernessel gab es früher nur vor der Westküste Mexikos doch heute kann man sie auch an den Küsten von Kanada finden.             


Das Fehlen von Fressfeinden kann nicht nur dazu führen, dass sie nun einen verbreiterten Lebensraum nutzen können, sondern auch, wie zum Beispiel in Namibias, dass in den Strömen mehr Quallen als Fische leben.
So erobern die Quallen stück für Stück die ganze Meereswelt.
Auch der Dünger, der sehr Nährstoffreich ist, wird durch den Regen in die Meere gespült und muss dort von Bakterien zersetzt werden, doch Bakterien brauchen viel Sauerstoff und entziehen ihn dem Wasser. Die meisten Meeresbewohner brauchen diesen Sauerstoff und ziehen deswegen in andere Gebiete. Die Quallen aber brauchen den Sauerstoff nicht und verursachen so Quallenplagen, wie zum Beispiel im Golf von Mexiko.
Auch der Klimawandel kommt den glitschigen Tieren entgegen. Studien im kalifornischen Meeresaquarium haben bewiesen, dass Quallen im wärmeren Wasser fast dreimal so viele Nachkommen zeugen als in kälteren Wasser. Dank warmer Strömungen können Quallen sich auch immer weiter verbreiten. Wenn wir weiterhin so maßlos fischen, wird es in einiger Zeit anstat Kibelling oder Schollenfilet, gegrillte Qualle geben.

Quellen:
Geolino extra Band Nr.27

http://de.wikipedia.org/wiki/Quallen

 

Bild1

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/84/Chrysaora_jelly.jpg/220px-Chrysaora_jelly.jpg

Bild 2

http://img.mittelbayerische.de/bdb/2121500/2121578/300x.jpg

Weiterempfehlen

Kommentare (13)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
05.01.2014
somebodywholovesourearth hat geschrieben:
Bitte ;)
04.01.2014
Pandafreundin hat geschrieben:
Haha - ich hatte letztens auch schon etwas über die Quallen gelesen und hatte überlegt einen Bericht zu schreiben :D
Super dass du das schon übernommen hast - und ich war auch überascht denn bis jetzt hab ich Quallen noch nicht so viel Aufmerksamkeit geschenkt. Das sollte geändert werden ;)
04.01.2014
Taki hat geschrieben:
Oh ja wie recht hast Du
03.01.2014
Makanie hat geschrieben:
UUUh... Das gefällt mir aber gar nicht. Quallen sind für mich interessante Fotomodelle, aber nicht unbedingt meine Lieblings- Badefreunde. Ich glaube, ich werde meinen Interessenschwerpunkt in Sachen Klimaschutz noch ein bisschen mehr in Richtung Meere verschieben...
02.01.2014
RichardParker hat geschrieben:
Super interessant! WAS?! Im warmen Wasser dreimal soviele Nachkommen?! Unglaublich!! Vielen Dank für diesen klasse Bericht! :)
02.01.2014
LSternus hat geschrieben:
Interessanter Artikel.
In einigen Teilen Asiens werden bereits Quallen gegessen.
01.01.2014
Ronja96 hat geschrieben:
Interessanter Bericht! Ich hoffe ja nicht, dass die Meere mal ganz voll Quallen sind...Keine schöne Vorstellung.
01.01.2014
FranziL hat geschrieben:
Sehr interessanter und informativer Bericht und die Bilder sind auch echt gut, vorallem das zweite Bild gefällt mir sehr.
01.01.2014
Carinaa hat geschrieben:
Interessanter Bericht, hätte ich jetzt nicht gedacht ;)
01.01.2014
gelöschter User hat geschrieben:
Ob bei gegrillter Qualle viel über bleibt? :D
Spaß beiseite, ein echt guter aber auch erschreckender Bericht!
Noch immer glauben 30% der Deutschen den 3% der "Wissenschaftler", die behaupten, es gäbe keinen Klimawandel...
Aber wenn wir die restlichen 70% dazu bringen können, sich mehr für die Umwelt einzusetzen, können wir vielleicht noch die Kurve kriegen!
01.01.2014
vince hat geschrieben:
Oh ne also Quallen kann ich auch gar nicht leiden. Noch ein Grund dafür, dass sich was ändern muss
01.01.2014
EvaUll hat geschrieben:
Echt guter bericht, danke!!! Ich halte nächstes. ..ähh...dieses jahr ;D ein Referat über Überfischung in Biologie, da kann ich das ja auch erwähnen :)

Frohes neues Jahr! ;)
31.12.2013
Zweitagsfliege hat geschrieben:
Danke für den guten Bericht. :)
Schon schlimm sich das vorzustellen, auch wenn die Quallen ja irgendwie nichts dafür können...
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_220.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen