Du willst mehr wissen?


Lausche


den Wellen




von WWF@Kati
12.12.2013
3
0
18 P

Der Hai!

Haie sind Knorpelfische,sie bestehen nicht aus Knochen sondern aus Knorpel.Haie gab es schon vor den Dinosaurier.

Es gibt ungefähr 300-500 Hai-Arten.Sie leben im Salzwasser wie auch im Süßwasser.Die meisten Haie essen: Krebse,Weichtiere und Fische doch der Riesenhai isst auch : Plankton und der weiße Hai : Robben,Pinguine und Delfine.

Ebenso genial ist die Haihaut: Unmengen von kleinen Hautzähnchen, die in Richtung Schwanz stehen, sorgen dafür, dass sich beim schnellen Schwimmen die Reibung deutlich verringert. Haie können so schneller und kraftsparender durchs Wasser jagen. Den Bauplan der Haihaut hat sich inzwischen auch der Mensch abgeschaut und nach diesem Prinzip zum Beispiel Folien entwickelt, mit denen man Flugzeuge bekleben kann, um den Treibstoffverbrauch zu verringern. Bei Schiffen soll die Hai-Folie zudem dafür sorgen, dass sich weniger Seepocken und Muscheln festsetzen.

Haie können sehr gut hören, bei Dunkelheit besser als Katzen oder Wölfe sehen und fantastisch riechen: Über Hunderte von Metern können Haie den Geruch ihrer Beute orten, oft reicht ein Tropfen Blut, schon nehmen die Haie die Witterung auf. Zudem sorgt das sogenannte Seitenlinienorgan dafür, dass sie Druckschwankungen wahrnehmen können.

Eine große Bedrohung für den Hai ist das sogenannte "Finning", das offiziell seit 2003 verboten ist, aber illegal noch weiter betrieben wird. Dabei werden den Tieren bei lebendigem Leib die Flossen abgeschnitten. Die Flossen können leichter getrocknet werden und sind somit länger haltbar als das übrige Fleisch. Sie werden verwendet, um daraus beispielsweise Suppe zu kochen, die in China und Japan reißenden Absatz findet. Die Haie werden nach dem Abschneiden der Flossen wie Müll zurück ins Meer geworfen, wo sie, da sie nicht mehr schwimmen können, ersticken oder von anderen Tieren gefressen werden.

Haie verfangen sich außerdem oft in Haibarrieren vor Küsten oder in den riesigen Netzen der Fischereiindustrie und sterben dort einen qualvollen Tod. Die immer häufiger eingesetzten Treibnetze sind so feinmaschig, dass sie von den Haien nicht geortet werden können und für sie, wie für Delphine, Seevögel und Schildkröten, eine tödliche Falle darstellen. Die Schweizer Hai-Stiftung gibt an, dass jede Sekunde auf der Welt drei Haie getötet werden.

vielen dank fürs lesen =)

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
14.12.2013
Lisa18 hat geschrieben:
das ist echt ein sehr informativer Artikel. vielen Dank dafür! Ich finde es sehr erstaunlich, wie viele super Eigenschaften haben, wie das Hören oder Riechen.
13.12.2013
FranziL hat geschrieben:
Das meistes des Artikels war mir schon bekannt, aber dass man sich die Haihaut für den Flugzeug- und Schiffbau abguckt ist mir neu und es ist echt interessant.
Die Internetseite der Schweizer Hai-Stiftung kenne ich übrigens, da findet man auch solche Angaben zu anderen Meeresbewohnern, diese Zahlen sehen übrigens auch nicht besser aus. Als ich das gesehen habe, war ich echt entsetzt und dachte mir: "Wenn das so weiter geht gibt es sicher nächsten Monat keine Haie mehr" Diese Zahlen zeigen, dass unbedingt und sofort etwas getan werden muss.
12.12.2013
Bjarne2000 hat geschrieben:
Oh mein Gott.. 3 Haie pro SEKUNDE?!!!! Da sollte ja vielleicht mal was getan werden aber nein... so schlimm ist das ja nicht...
Na ja es gibt viele Dinge wo Politiker mal helfen sollten und sie tun es nicht :(
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen