Du willst mehr wissen?


Lausche


den Wellen


Das Verhältnis zu uns zum Meer


von killerwal
23.02.2012
23
0
66 P

Weiterempfehlen

Kommentare (23)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
26.02.2012
MJ1499 hat geschrieben:
@Peet: Wenn sie keine innere Aussagekraft haben, dann ist das natürlich so. Andererseits möchte ich einmal so argumentieren, wie du es immer machst:

"Diese Berichte haben für mich absolut 0 Aussagekraft"

Das ist ja Ansichtssache, es gibt auch die Ansicht: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

"auch wenn der erste Bericht hier von relativ lustig waren "

Vielleicht finden wir es immer noch lustig, uns darüber Gedanken zu machen? Es kann innerhalb der ganzen ernsten Gedanken hier nicht schaden, mal ein wenig zu lachen, und ein paar dumme Sprüche unter ein mehr oder weniger gutes Bild mit mehr oder weniger passender Überschrift zu setzen. Denn unter all den ernsten Naturschutzthemen sollte immer noch Zeit für Spaß bleiben. Wer woran Spaß hat ist ja zum Glück persönlich, und ich finde es eigentlich ganz lustig.

"Man könnte, wenn überhaupt, hier lediglich darüber diskutieren, warum wir Delfine einsperren und zur Unterhaltung verwenden."

Allerdings könnte man das, und vielleicht ist das auch genau sein/ihr Ziel? Wenn wir diese Artikel ernsthaft angehen, dann ja.

So, zusammenfassend: Sind das hier ernste Artikel oder nicht? Soll es hier nur Artikel geben, die ernst sind? Das ist glaube ich die Frage, die wir dazu als erstes diskutieren müssen. Als ernsthafte Artikel sind die Bilder ungeeignet, als Anfang einer Diskussion sind sie zu wenig, aber auf zwei Bilder 55 (!) Kommentare zu bekommen (und davon 1 kritischer) ist schon eine Leistung, die zeigt, wie viel Unterhaltungswert die Community diesen Artikeln gibt, und wie interessant das manche Leute finden. Finde mal Leute, deren 2 einzigen Artikel (vom Dzanga-Sangha-Aufruf mal abgesehen) so viele Kommentare haben. Wird schwer, und zeigt eine gewisse Qualität...
24.02.2012
Peet hat geschrieben:
Wenn ich mal ehrlich bin.

Durch solche "Berichte" wie von killerwal werden leider sehr gute Berichte weiter nach unten geschoben. Diese Berichte haben für mich absolut 0 Aussagekraft, auch wenn der erste Bericht hier von relativ lustig waren und ich wirklich dachte, dass es sich um ein Versehen handelt.

Man könnte, wenn überhaupt, hier lediglich darüber diskutieren, warum wir Delfine einsperren und zur Unterhaltung verwenden. Aber ich persönliche wünsche mir mehr Inhalt.
24.02.2012
gelöschter User hat geschrieben:
@littlebrandy
Die Idee mit dem Puzzel hört sich gut an :)
24.02.2012
killerwal hat geschrieben:
ich kann auch noch mehr bilder reinstellen. ich finde ses einfach gut das man auch mal überlegt bevor man was tut, beswegen hab ich die bilder reingestellt. viele denken nicht wenn sie was tun, sie spenden z.b und wissen nicht für was. man muss erst den fehler finden und dann eingreifen.
24.02.2012
killerwal hat geschrieben:
das rätsel um die umweltkatastohpe ist das es hinten dunkel ist also die umweltkatastophe kommt noch
24.02.2012
MJ1499 hat geschrieben:
vielleicht xD
23.02.2012
gelöschter User hat geschrieben:
vielleicht ergiebt das einfach nur ein großes puzzel ;) alle bilder zusammen formen wwf jugend ;D
23.02.2012
MJ1499 hat geschrieben:
:) Lisa mal wieder ;) aber ich finde es auch cool, wobei die Umweltkatastrophe schon besser war. Magst du das Rätsel um die vielleicht mal auflösen??
23.02.2012
Babbuina hat geschrieben:
Killerwal, eigentlich meint ich nicht, dass irgentjemand diese Idee schonmal hatte und du sie nur übernommen hast. Ich habe mich nur gefragt, ob das gewollt von dir war oder lediglich Zufall. :-)
23.02.2012
Janine hat geschrieben:
@killerwal: Das ist soooo cool!!! Du startest super interessante Diskussionen mit einem (in diesem Fall ;o) sinnvollen Hintergrund! Das finde ich wirklich beeindruckend! Vielen Dank für diese ganz neue Art von Berichten! Die bieten super viel Raum für freie Assoziation! :o)

P.S.: Die Umweltkatastrophe bleibt aber mein Favorit!
23.02.2012
killerwal hat geschrieben:
ich glaube schon das es meine idee war. ich hab noch nicht jemanden andern gesehen der das gemacht hat. ich wusste garnicht das ich so viele kommentare bekomme wegen einem bild
23.02.2012
Babbuina hat geschrieben:
Also killerwal, ich finde deine Idee, wenn es denn eine war, echt klasse. Einfach mal ein Bild zu posten und sich darüber Gedanken zu machen, aknn auch ein guter Beitrag sein. :-)
23.02.2012
MJ1499 hat geschrieben:
@Killerwal: DER Wal, also er :P ja mal gucken, ob ich es nächstes Mal noch im Kopf habe xD woher sollen wir das wissen?
23.02.2012
killerwal hat geschrieben:
ich schreibe zwar nichts zum bericht aber ihr müsst wissen das ich eine SIE bin
23.02.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Auf jeeden Fall geht die Struktur des Bildes eher von links oben nach rechts unten, also eher negativ ;)
23.02.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
23.02.2012
killerwal hat geschrieben:
ihr habt alle recht ich finde auch das delfine in gefangenschaft einfach nur traurig sind. denn das gesicht der delfine trügt. sie sind freie tiere. wir müssen auch das meer hin nehmen wie es ist.
23.02.2012
gelöschter User hat geschrieben:
vielleicht meinte er auch wie wir uns zum meer hingezogen fühlen. Das wir die Tier edes Meeres gern betrachten aber sie dazu aus ihrer freiheit hinauzerren und in winzig kleine becken sperren
23.02.2012
ursugurke hat geschrieben:
mh... vielleicht meint killerwal auch, dass wir das Meer ja lieben und seine Geschöpfe faszinierend finden, wie zum beispiel die Delfine. Aber diese Liebe wird dadurch in Frage gestellt, dass wir diese wundervollen Tiere einsperren und quälen, nur um sie bewundern zu können...
Also ich für meinen Teil denke zumindest so ;)
23.02.2012
Christina1107 hat geschrieben:
Ich glaube du willst uns sagen.. Tiere sollen frei sein und nicht für irgendwelche Attraktionen benutzt werden oder?
Solche Tiere werden gequält damit sie Kunststücke machen. Sie werden wie der letzte Dreck behandelt damit sie den Zuschauern ja eine tolle Show bereiten.

Diese Tiere sind ihr ganzes Leben lang wahrscheinlich in einem winzig kleinem Becken eingesperrt, müssen 100mal am Tag trainieren und bekommen nicht mal etwas Freiheit.
Ich finde das Thema schrecklich und könnte mich Stunden darüber aufregen. ich finde dieser Bericht ist dir toll gelungen.. :D
23.02.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Ich glaube eher, dass er auf unser Verhältnis zum Meer hinaus will :)

Wobei ich es sehr schade finde, dass dann ein Bild von Delfinen in Gefangenschaft genommen wird.
Aber vll ist ja auch genau das der Punkt. Wir haben nur ein Verhältnis zum Meer, weil wir die "Dinge" aus dem Meer zu uns holen........wir bedienen uns am und im Meer.

Ein Verhältnis zum "wilden und freien" Meer ist für uns schwieriger oder vll sogar unmöglich.
23.02.2012
MJ1499 hat geschrieben:
Erst einmal ist ja die Frage, ob er uns was mit seiner Überschrift mitteilen möchte...heißt die jetzt "Das Verhältnis VON uns zum Meer" oder heißt die "DAs Verhältnis (von iwas) zu uns UND zum Meer"???
23.02.2012
gelöschter User hat geschrieben:
ah schon wieder eine interpretationsfrage :D was will er uns diesmal mitteilen?
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Mitglied des Monats
teaser_221.png


Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil
Folgen und mit Freunden teilen