Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF
Wenn der Winter warm ist...


von MaRyLoU
03.01.2012
17
0
78 P
Tags: 2012, 2011, Winter

Frühmorgens singen und zwitschern schon die Vögel, kleine Pflanzen sprießen schon aus dem Boden, die Pollen tanzen...Die Winterjacke hängt irgendwo im tief im Schrank...

Eher ein typisches Frühlingsbild und nicht das des Winters. Und doch war unser Winter bis jetzt so. Der Winter 2011/12 war bis jetzt noch kein richtiger Winter. Ein paar mal Schnee. In manchen Gebieten weniger, in manchen mehr. Weiße Weihnachten gab es auch nicht.  Und dabei posaunte die BILD lautsatrk mit einem Horror-winter und der sollte Ende November beginnen und drei Monate dauern. Knackigkalt und viel Schnee-  In vier Wochen beginnt der Horrorwinter lautete die Überschrift in Berlin am 22.10.2011. Ganz so ist es bis jetzt noch nicht. Eher das Gegenteil. Dafür werden in den nächsten Tagen in manchen Gebieten Deutschlands mehere Sturmtiefs erwartet. Grund für unseren milden Winter sind vermutlich Tiefs, die in den vergangen Wochen größtenteils aus dem Westen kamen und warme Luft von Atlantik mitbrachten. Der Winter blieb in Sirien- mit Außnahme der Alpengebiete, wo der Schnee spät aber heftig kam.

Dieser milde Winter hat Einwirkungen auf die Natur. Die Winterpause scheint früher als normal zu Ende zu sein, außer es folgt noch die große Kälte. In vielen Gärten im Südwesten schauen schon die Schneeglöckchen und Gänseblümchen aus dem Boden.  Selbst die Pollen fangen schon an zu fliegen. Jedoch noch nicht viele. Die Heuschnupfenzeit soll sechs Wochen früher beginnen als im kalten Winter. Die Pflanzen beginnen sich zu regen. Jedoch brauchen sie nicht nur Wärme sondern auch Licht. Und wenn nach dem Beginn des Wachstums der Pflanzen nochmal der Winter kommt werden sie ganz schön zu kämpfen haben.Im Allgemeinen ist ein krasser Wechsel zwischen mild und frostig schlecht für die heimische Natur, die im Winter an Frost gewöhnt ist. Selbst Pilze kann man an manchen Stellen sammeln wie z.B. Pfifferlinge, welche man zuletzt zum Jahreswechsel 2006/07 sammeln konnte. Manche Vögel haben sogar schon mit ihren Balzgesängen begonnen- normalerweise steht Nahrungssuche auf der alljährlichen Liste. Manche Kraniche sind sogar wegen der milden Witterung in Deutschlang geblieben anstatt wie sonst nach Spanien oder Frankreich zu fliegen. Auch andere Vogelarten sind dieses Jahr hiergeblieben und noch finden sie ausreichend Futter. Manche heimische Insekten hat es eher schlecht getroffen, da der Frost sie normalerweise vor Krankheitserregern schützt. Obwohl der Glaube weit verbreitet ist, rechnen Experten nicht mit einer kommenden Insektenplage. Ansonsten können sie angfristige Folgen für die Natur nicht genau vorraussagen, da das davon abhängt ob der Winter nun noch kommt oder nicht.

In nächster Zeit soll noch nicht der Winter ausbrechen, doch er kann noch kommen. Jedoch möchten sich Meteorolgen nicht mehr so stark und weit vorraussagen den Winter vorhersagen wie sie es noch im letzten Jahr im November getan haben.

 

 

 

Quellen: www.stern.de/panorama/warmer-winter-ja-ist-denn-schon-fruehling-1769433.htmlwww.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,806892,00.htmlwww.stern.de/allergie/aktuelles/milder-winter-die-ersten-pollen-fliegen-schon-1769453.html

Bilder:Schneegläckchen © Uli

Deck/DPA Kohlmmeise: http://ww w.spiegel.de/wissenschaft/natur/bild-806892299807.html ,Gänseblümchen: http://3.bp.blogspot.com/_i_bTSfhkfGs/TPFiweB9AvI/AAAAAAAAAQg/XQMsEFXzx7g/s1600/schnee-5.jpg

 

Weiterempfehlen

Kommentare (17)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
24.01.2012
Joslinde hat geschrieben:
Jaa.. echt blöd das heuer kein Schnee liegt =( ... aber mal wieder ein super-bericht :D
10.01.2012
MaRyLoU hat geschrieben:
Ein interessanter Link...
10.01.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Die Erde hat "Fieber"
Kann sie geheilt werden?
http://www.watchtower.org/x/20080901/article_01.htm
10.01.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
10.01.2012
gelöschter User hat geschrieben:
gelöscht
09.01.2012
Oekojule hat geschrieben:
Bei uns hat es noch gar nicht geschneit diesen "Winter". Lediglich Schneeregen kam vom Himmel. Ich finde das auch sehr besogniserregend. Wie sich das Wetter verändert ist wahnsinnig gravierend für Fauna und Flora. Ich mache mir wirklich sehr große Sorgen, vor allem wenn ich an die lachenden Menschen denke, die Witze über den Klimawandel machen und die ganze Sache auf die leichte Schulter nehmen. :(
Danke für den Artikel!
06.01.2012
MaRyLoU hat geschrieben:
Danke :)

Also ich mag den Winter eig auch sehr gerne, da es auch einfach total hübsch aussieht. Außerdem fühlt es sich für mich komisch an ohne den Winter. Ich vermute jedoch das er noch kommen wird...
06.01.2012
JohannesB hat geschrieben:
Klasse Bericht! :)

Der bisherige "Winter" ist wirklich ziemlich traurig. Kein oder kaum Schnee im Flachland und auch in den Bergen hat sich das Winterwetter ja wirklich Zeit gelassen. Anders als midori liebe ich Schnee. Und auch rein objektiv ist das, wie Du ja beschreibst, keine gute Sache, wenn der Winter schwach und derart mild bleibt ...

Solche Langfristprognosen sind ziemlich unseriös. Wirklich verlassen kann man sich eigentlich nur auf die Vorhersage von ein paar Tagen und es gibt Möglichkeiten, einen einigermaßen aussagekräftigen und verlässlichen Trend für die kommenden ca. 2 Wochen zu erstellen. Mehr und langfristigere Prognosen sind aber meistens Unfug, die Eintrittswahrscheinlichkeit wird dann häufig auch nur mit 50% oder so angegeben, was ja bedeutet, dass die gegenteilige Entwicklung genauso wahrscheinlich ist.
06.01.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Ich liebe den Winter :) Und den letzten Winter fand ich sogar richtig toll :) ich bin stundenlang mit meiner Hündin durch den Schnee getobt und war seit langem auch mal wieder Schlittenfahren :)

Natürlich hat der Winter auch seine Schattenseiten, aber jetzt mal ehrlich. Wenn der Sommer kommt regen sich auch wieder alle auf. Den Deutschen kann man es beim Wetter nicht recht machen. Wir meckern einfach zu gerne ;)

Die hiergebliebenen Tiere und die bereits "wachen" Pflanzen könnten erhebliche Probleme bekommen, sollte es nochmal zu einem richtigen Temperatursturz kommen.

Lieber einen richtigen Winter wenn die Natur ihn erwartet und braucht, als so ein komisches nix-Halbes-und-nix-Ganzes Wetter. Der Mensch meckert so oder so :)
05.01.2012
FabianN hat geschrieben:
Bei uns gab's bisher leider auch erst einmal Schnee ;(
Das ist wirklich schlimm, wie schnell er wieder weg war...
Vor allem mien Hund war richtig empört, als der Schnee weg war ;)
05.01.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Wir hatten auch erst einmal Schnee- und der war nach einem Vormittag auch schon wieder weg. Es ist wirklich schlimm wie warm es ist!! Und ich mag den Winter sogar ganz gern... : /
05.01.2012
Marcel hat geschrieben:
Hier noch aktuelle Infos vom WWF zum ungewöhnlich milden Winter und den Folgen für die Natur: http://www.wwf.de/presse/details/news/tierische_invasoren_profitieren_vom_milden_winter/
04.01.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Ich hasse den Winter auch total. Später möchte ich deshalb am liebsten auch nach Australien. Wir hatten hier in Schleswig-Holstein bis jetzt nur zwei Tage Schnee und das wars.
Aber ohne die glatten Straßen passieren auch weniger Unfälle. Mir tut die Natur echt leid und ich hoffe, dass uns das nächste Tief verschont.
04.01.2012
Babbuina hat geschrieben:
Naja eigentlich mag ich den Winter, wenn er nicht so eytrem ausfällt wie letztes Jahr. Überall Eis und Kälte. Und dann noch die Dachlawinen, die einen fast erschlagen. Nein, danke!
Schneemann bauen, Spaziergänge und die kalte klare Luft sind wirklich richtig toll im Winter.
Was am Winter besonders schön auch aussieht ist, dass wenn Nebel in den Baumwipfeln gefriert es einfach nur atemberaubend ist. :-)
Aber ansonsten kann ich mich wirklich nur Midori anschließen !
04.01.2012
gelöschter User hat geschrieben:
Kann ich leider nur bestätigen :/ .. wir hatten überhaupt keinen Schnee hier..ist ja nicht normal!
04.01.2012
Marcel hat geschrieben:
Echt informativ - vielen Dank!
03.01.2012
midori hat geschrieben:
Ein guter Bericht und ein stark unterschätztes Problem.

Ich für meinen Teil hasse den Winter. Ganz ehrlich.. ich hasse ihn wirklich. Und am liebsten möchte ich keine einzige Schneeflocke sehen. Aber ich weiß, dass er wichtig für die Natur ist. Die Bäume brauchen den Winter, um all ihre Kraft für die kommende Saison zu bündeln. Ebenso wie die Tiere, die Winterschlaf und Winterruhe halten. Außerdem können nur auf diese Weise Insekten abgetötet werden, die sonst vielleicht schädliche Wirkungen für die Ökosysteme haben können, bspw. für die Wälder.

Im Garten meiner Großeltern hat es sich ein einzelner Star im Nistkasten bequem gemacht. Im Gegensatz zu seinen Artgenossen ist er nicht in warme Gefilde gezogen, sondern wird den Winter hier verbringen. Überall sprießen die Knospen und heute kam im Radio die Meldung, wie Du auch schon geschrieben hast, dass bald der Pollenflug beginnen könnte.

Ich war ehrlich entsetzt. So sehr ich Winter auch nicht leiden kann, aber er ist notwendig. Da haben wir den Salat vom Klimawandel...

Danke für den Bericht!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Wie die Energiewende gelingen kann - solarthermische Kraftwerke
Wie die Energiewende geling...
Etwa 40% der Treibhausgasemissionen in Deutschland entstehen im Sektor Energie. Um den Klimawa... weiter lesen
Sensation: Weltgrößtes Meeresschutzgebiet vor der Antarktis ausgerufen
Sensation: Weltgrößtes Me...
Es ist eine wirklich bahnbrechende Entscheidung, die im australischen Hobart getroffen wurde! ... weiter lesen
Unterschreibt die DIVESTMENT Petition für Erneuerbare Invesitionen!
Unterschreibt die DIVESTMEN...
Spätestens nach dem Pariser Klimaabkommen ist klar: Wir müssen die Nutzung fossiler E... weiter lesen
Living Planet Report 2016 - Planet am Limit
Living Planet Report 2016 -...
Der neue Living Planet Report ist da! Der regelmäßig vom WWF erarbeitete Report ist... weiter lesen
Klima gerecht schützen - Wir holen die Klimaverhandlungen in Marrakesch nach Berlin!
Klima gerecht schützen - W...
Die COP 22 findet dieses Jahr im marokkanischem Marrakesch statt. Vom 7. Bis 18. November Da... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil