Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF
Vive la France!


von Peet
15.11.2009
10
0
100 P

 Es klang einfach zu schön um war zu sein. Die Einigung im Klimawandel wird kommen – und das noch dieses Jahr! Selbst Länder wie die USA oder die Apec-Staaten (Asiatisch-Pazifische Wirtschaftsgemeinschaft) würden nicht gegeneinander wettern sondern zusammen arbeiten, um eine bessere Zukunft für die Welt zu schaffen. Es war die Rede von 30% weniger Treibhausgase, auch wenn die restlichen 70% weniger hilfreich sind. Aber es war ein Anfang.

Allerdings konnte man spätestens seit diesen Aussagen skeptisch sein. Was blieb einem auch anders übrig. Immerhin wurden Versprechen oder Protokolle (Kyoto-Protokoll) nicht wirklich eingehalten oder um Weiten verfehlt. Aber auch in meinem letzten Beitrag, der ja auch schon zu dem Zeitpunkt eine gewisse Kritik in sich barg, deutete ich schon auf die fehlende Kompetenz einiger Regierungen hin oder die mangelnde Zusammenarbeit zwischen den Staaten.

Heute wurde mein Blick für die Zukunft leider bestätigt. In den Tagesthemen oder in sonstigen Nachrichten wurde es mal eben so am Rande erwähnt. Die EU hofft auf ein Klima-Erfolg. Allerdings können wir es bei der Hoffnung belassen. Laut den Nachrichten befinden sich einige Staaten wieder auf dem Rückzug, was die Ziele der benannten Staaten angeht. Die USA, China, Japan und weitere Pazifik-Staaten sind sich mitlerweile nicht mehr so sicher, ob es für sie sinnvoll wäre das Klima zu retten. Mitlerweile nennt man keine konkreten Zahlen mehr im Bezug auf den Kohlenstoffdioxidausstoß, sondern benennt es eher allgemein – zurückfahren lautet nun das Motto - bis 2050! Ob es wesentlich zurück gefahren wird oder weniger wesentlich spielt dann auch keine Rolle mehr.

Fast ist es so, als wäre mein Bericht vor einigen Tagen ein kleiner Blick in die Zukunft gewesen. Denn Japan macht seine Bedingungen, die es sich selber setzt, abhänging von China. China hingegen sieht sich als Schwellenland, was es theoretisch(!!) auch ist, allerdings sind diese Länder an keinerlei Verpflichtung gebunden – bis jetzt nicht. Von daher laufen Japans Bedingungen ins Leere. Wär hätte das gedacht?!

Allerdings geht China noch einen Schritt weiter und befürchtet eine zu große Einschränkung für die Wirtschaft, auch im internationalen Wettbewerb. Die USA sehen das genau so. Schrecklich ist das schon. Wenn die Wirtschaft mal in der Krise steckt, muss der Klimwandel und die Zerstörung des Regenwalde eben mal hinten anstellen. So läuft es auch in Deutschland, wenn auch nicht in solchen Ausmaßen.

Warum nehmen wir uns nicht mal die Franzosen oder die Brasilianer als Vorbild? Okay, die Brasilianer vergessen wir erstmal. Wer für die Zerstörung des größten tropischen Regenwaldes zuständig ist, hat andere Probleme. Aber selbst unser freundlicher Nachbar Sarkozy ruft es in alle Richtungen. Senkt den Ausstoß der Treibhausgase bis zum Jahre 2050 um 80% gegenüber dem Niveau von 1990!

Vive la France!

Weiterempfehlen

Kommentare (10)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
18.11.2009
lennon hat geschrieben:
Hallo =)

Es ist doch kein Wunder das die großen Industriestaaten abblocken. Umweltschutz war immerschon ein leidiges Thema... Umweltschutz bedeutet umdenken, in eine andere Richtung gehen. Das ist leider total unwirtschaftlich und bringt kein Geld....
Wenn die Menschen, die Wähler umdenken, und wieder zu einer sozialen Gemeinschaft ihren Beitrag leisten wollen hat auch der Klimaschutz eine reelle Chance

Gruß,
max
17.11.2009
Peet hat geschrieben:
Kann ich nur zustimmen ;).
17.11.2009
Maide hat geschrieben:
Ich habe mich jetzt nicht auf deinen Bericht bezogen. Hab' schon bemerkt, dass das nicht ganz ernst gemeint ist. :)
Ich stimme dir natürlich zu! Allein dass die Politiker darüber reden, bewirkt ja, dass andere Menschen sich darüber schlau machen und vielleicht auch mehr an Umweltbewusstsein dazugewinnnen. Ich meine lediglich, dass die Politiker endlich mal was erreichen sollten. Nach sovielen Diskussionen MUSS doch mal irgendwann etwas geschehen. Da wir sowieso unter Zeitdruck stehen, wegen Klimawandel und allem anderen auch, ist es wichtig, JETZT und SOFORT zu handeln. Meinst du nicht auch?
16.11.2009
Peet hat geschrieben:
Falls du bemerkt hast, ist ein Großteil meiner Aussagen reine Ironie...und das ist kein sinnloses gerede ;). Alleine das man schon drüber redet ist schon wichtig. Da durch entsteht Kommunikation und folglich auch ein Zusammenhalt. Dieser kann dann früher oder später zu Aktionen führen!
16.11.2009
Maide hat geschrieben:
Jetzt mal im ernst: Als ob die Politiker sich WIRKLICH darum kümmern würden?! Die wollen einfach nur, dass die Öffentlichkeit denkt, dass sie was 'bewirken' können, als führende Mächte. Dabei sind sie es doch, die mit ihren tausenden von teuren und umweltbelastenden Autos und Flugzeuge die Umwelt zerstören. Mal ehrlich, habt ihr mal einen Politiker gesehen, der mit dem Fahrrad von A nach B fährt? Ich auch nicht! Sie benutzten lieber Jets, die ganz alleine für sie fliegen und dabei Unmengen von Schadstoff ausstoßen. Die Bürger haben natürlich die größte Schuld daran, aber Politiker sollten mal beispielhaft vormachen, wie man die Erde vor CO2 schützen kann, und zwar durch Aktionen und nicht durch sinnlosem Gerede.
15.11.2009
MJ1499 hat geschrieben:
ja, die Franzosen sind echt gut...aber das liegt halt immer an den Bürgern und wenn die die falschen parteien wählen??? Naja, ich hätte das Fraankrteich auch nicht zugetraut, aber um ganz ehrlich zu sein finde ich, dass China es häufig übertreibt, man könnte ja auch mal ein bisschen in Umweltschutz investuieren, denn kann man ja mittlerweile kaufen und muss ihn nicht erst entwickeln, deswegen sollte man auch die heutigen Schwellenländer aneders betrachten alös die vor 20 Jahren...
15.11.2009
Cata hat geschrieben:
wow die Franzosen haben Recht!! ich hätte nicht gedacht, dass der kleine Mann so eil gutes Wort rausbringen kann!!
aber du hast au jeden Fall recht. Keine will so wirklich sagen so wir machen das jetzt egal ob wirtschaft oder nicht!!
ich bin stolz auf sakrozy!!

grüße
cata
15.11.2009
Peet hat geschrieben:
Dazu muss man lediglich zwei mal im Monat dike Nachrichten anschauen ;). Hier steht es übrigens mitlerweile auch:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,661350,00.html
15.11.2009
Mikaja hat geschrieben:
Wow, du hast anscheinened echt Ahnung. :)
Oder hellseherische Fähigkeiten.
Ich seh's genauso wie du und Nikolas.
Hoffen wir mal das Beste. Was anderes bleibt uns kaum übrig.
15.11.2009
Nikolas hat geschrieben:
netter Text. Ich sehe es ähnlich wie du!
Hoffen wir einfach mal das Beste.

LG Nikolas 
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Du bist Planet Erde
Du bist Planet Erde
Menschen – was ein unglaubliches Wort Man nennt uns die intelligenteste Spezies des Pla... weiter lesen
Klima gerecht schützen - Wir holen die Klimaverhandlungen in Marrakesch nach Berlin!
Klima gerecht schützen - W...
Die COP 22 findet dieses Jahr im marokkanischem Marrakesch statt. Vom 7. Bis 18. November Da... weiter lesen
Ausgerottet - die menschlichen Bienen in China
Ausgerottet - die menschlic...
Jeder kennt sie - die Wild- und Honigbienen. Unermüdlich schuften die Arbeiterinnen eines V... weiter lesen
Sensation: Weltgrößtes Meeresschutzgebiet vor der Antarktis ausgerufen
Sensation: Weltgrößtes Me...
Es ist eine wirklich bahnbrechende Entscheidung, die im australischen Hobart getroffen wurde! ... weiter lesen
Googelst du noch oder pflanzt du schon?
Googelst du noch oder pflan...
Stell dir mal vor, du surfst im Internet und tust der Natur dabei gleichzeitig auch noch etwas g... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil