Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF
Schockierend


von Nicki
10.12.2009
9
0
11 P

Heute in der Schule sagt doch glatt ein Mädchen auch meiner Klasse zu mir wir hätten ja jetzt gerade wichtigere Probleme als das Klima ! Da fragt man sich doch wo dieses Mädchen lebt hinterm Mond z..b , außerdem ist es ihr egal das der Regenwald aabgeholzt wird und das da durch einzigartiger Lebensraum für Tiere und Pflanzen verschwindet.Auf die Frage ob das den ihr ernst sei meinte sie nur das sie das ja nichts angehe mit dem Klima und das sie vom Regenwald weit genug entfernt Wohnt das es ihr deswegen igal sein kann ob er abgeholzt wird oder nicht.Aber das mit dem Klima geht unss alle was an den wir leben noch lange auf diser Welt und deshalb müssen wir sie schützen .Dieses Mädchen wohnt zwar vieleicht nicht in der nähe vom Regenwald ,aber trotz dem verorgt er uns mit frischer Luft .Ich habe jetzt beschlossen sie einfach labern zu lassen den ich weiß das es nicht egal ist was mit unserem Klima passiert und ich schütze es so gut ich kann .Wenn sie es nicht einsehen will pech gehabt .

Weiterempfehlen

Kommentare (9)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
12.03.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Jahre später xD habe deinen Artikel gerade durch die Suchfunktion gefunden. Echt hart, was es doch für engstirnige Leute gibt!

Stell dir vor, als ich anfing mich für die Umwelt stärker einzusetzen (und gerade mein WFF-shirt anhatte), redete ich mit einer Freundin über die Misshandlung von Tieren auf Pelzfarmen. Im selben Raum war noch ein anderes Mädchen (mit ihr hat aber keiner geredet), Plötzlich meinte sie wohl, sie müsse ihren Senf dazugeben, ich zitiere:

"Wern interessiert den das schon? Die ganzen Umweltschützer sind doch eh nur irgendwelche Vegetarier, so was von dämlich! Wen interessieren schon die Tiere? Pelz sieht super aus, also ich würde Pelz sofort kaufen und tragen, wenn ich es mir leisten könnte! Was ist denn bitte sonst der Zweck von solchen Tieren? Also wirklich ich finde das so behindert, vorallem dieses PETA, die spinnen doch, wenns nach denen geht, werden alle Veganer! Als ob ich aufhören würde Fleisch zu essen! [...]"

Den Teil, in dem sie richtig persönlich wurde und mich direkt beleidigt hat, habe ich jetzt mal mit dem [...] ausgespart.

Ich meine, könnt ihr euch so was vorstellen? Beschimpft uns alle als blödsinnige Umweltschützer und hat selbt keinerlei Ahnung! Das ist echt arm.

Anscheinend wollte sie danach noch weiter stänkern, aber hab sie einfach links liegen lassen xD
04.01.2010
MJ1499 hat geschrieben:
@Mensch: Sei du mal ernsthaft Sportler und esse kein Fleisch...und selbst wenn das ginge war ich seit 7 Jahren nicht mehr bei Mc Donalds^^das kann man nämlich nicht wirklich gut miteinander vereinbaren :) was ich meistens esse ist Haidschnucke, die wir von einer Bekannten bekommen, die in der Nähe wohnt(direkt vom Schlachter) oder regionales Hähnchen...ich würde nicht sagen dass ich der Natur damit zu viel Schaden zufüge...

Wir haben eine unbequeme Wahrheit in der Schule schon vor 1 1/2 Jahren gesehen und ich muss sagen, dass das nichts gebracht hat...gut, es gab ein, zwei Leute, die aufgepasst haben um dem Lehrer zu gefallen, sich das aber nicht wirklich zu Herzen genommen haben, dann ich, den das wirklich interessiert hat(da war ich gerade auf dem Weg zum Naturschützer) und vielleiccht ein oder zwei andere die das informativ fanden...die anderen 28 Leute haben entweder einen Dämmerschlaf gehabt oder mit ihrem Nachbarn gequatscht-für die war das nämlich ncihts anderes als eine Unterrichtsstunde nur dass diesmal der an der tafel stehende lehrer halt im fernsehen war...und was geändert haben sie auch nicht...wenn meine Freunde aus den Politik-Kursen manchmal erzählen, dass sie über regenerative Energien diskutiert haben(also mit Vorbereitung, Argumente sammeln und so weiter)und ihnen da einfach keine Pro-Argumente einfallen, dann finde ich das ziemlich schlimm-die gleichen Leute haben auch mit mir diesen Film geguckt...und noch dazu kommt dann das Argument, dass die Herstellung von Solarzellen mehr Energie verbraucht als diese einbringen können...das war aber vor 10 jahren mal so...bei sowas könnte ich auch mal verzweifeln aber im Endeffekt müssen wir ja weiterkämpfen...und wenn man immer wieder redet und redet und redet, dann hilft das irgendwann^^und wenn nicht, dann haben wir ein wirkliches Problem...

Übrigens muss ich noch sagen, dass das Versagen der "Unbequemen Wahrheit" auch dank meiner Lehrerin passierte, die diesen Film zwar gezeigt hat, später aber nicht darauf eingegangen ist...einen Versuch ist es also immer wert, man sollte nur auch ordentlicch daran arbeiten, womit man wieder beim Bildungssystem und Bildung und Erziehung im allgemeinen sind und welche Effekte die auf das naturschützende Denken haben...
04.01.2010
greensara hat geschrieben:
"Eine unbequeme Wahrheit" ist ein wirklich informativer Film und regt zum Nachdenken an, den in der Schule zu zeigen halte ich auch für eine sehr gute Idee.
Ja leider erreicht man mit sowas nicht immer jeden, aber ganz aufgeben ist auch nicht der richtige Weg...
11.12.2009
cappuccino hat geschrieben:
Es ist nicht zwingend, aber ein guter Beitrag, vegetarisch zu essen. Als "Fleischesser" hilft es aber auch, bio-Fleisch zu essen, das aus der Region kommt. Dann ist es nicht so schlimm. Es wird auch für andere Lebensmittel Regenwald abgeholzt, z.B. Palmöl (Schokolade (oft als "Pflanzenöl" angegeben), Waschmittel)! 
@Mensch: besser nicht ausrasten diesen Leuten gegenüber - das macht es eher schlechter. Vielleicht kannst du vorschlagen, dass im Unterricht der Film "Eine unbequeme Wahrheit" gesehen wird? (DVD kostet circa 10€).
11.12.2009
Mensch hat geschrieben:
@MJ1499...ich finde schon das man als Naturschützer vegetarier sein sollte ...es werden rießige fläschen vom Regenwald abgeholzt um viehfutter an zu baun...damit wir (reichen Länder) immer schön zu Mces laufen können.
10.12.2009
MJ1499 hat geschrieben:
Naja, aber man muss nicht Vegetarier sein um Naturschützer zu sein und andersrum auch nicht:) Ich bin zum Beispiel Naturschützer und nicht Vegetarier xD
10.12.2009
Bienenkoenigin hat geschrieben:
Ach solche Menschen nerven einfach... die kommen einfach nicht aus ihrer kleinen perfekten Welt mit ihren kleinen persöhnlichen Problemchen raus und beschäftigen sich einfach net mir den großen wichtigen Problemen der Welt... solche hab ich leider auch in meiner Klasse... ich würd die auch einfach labbern lassen.... oder sie so lange bearbeiten mit guten Argumenten, dass ihr nichts mehr einfällt... =D... ich nehme mir in meiner Klasse im mom. auch alle möglichen vor und diskutiere mit ihnen, ist wirklich interessant was dabei rauskommt... die eine ist eig total vegetarisch eingestellt, aber ist Fleisch nur aus gewohnheit... die anderen meinen, ja wir essen gar nicht so viel Fleisch, bin eig FAST vegetariere... die anderen ham noch bessere Ausreden... aber meistens kommt bei fast allen bei raus, das sie eine vegetarische und umweltbewusste meinung haben, aber einfach nichts unternehmen!! 
10.12.2009
MJ1499 hat geschrieben:
Du kannst ihr ja auch erklären wo sie in 20 Jahren wohnt wenn sie so weiter macht...kennt eigentlich jemand die Theorie, dass es schon mal so eine Klimaerwärmung gab wie heutzutage wobei sich dann ein hochgiftiges Gas gebildet hat, dass alle Lebewesen in der Nähe absterben lassen hat???? Das war zur Zeit der Dinosaurier, da allerdings das Gas sich nicht komplett ausgebreitet hat war das nicht so schlimm damals, allerdings gibt es die Theorie, dass sich dieses Gas wieder bilöden könnte...in diesem Sinne: Schönen (Lebens-)Abend
10.12.2009
lolfs hat geschrieben:
"Labern lassen" ist nicht die richtige Lösung,.Klar, bei einigen besteht keine Hoffnung und doch sollte man es versuchen. Du kannst versuchen die Zusammenhänge von Klima und Wald zu erklären ;)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Klima gerecht schützen - Wir holen die Klimaverhandlungen in Marrakesch nach Berlin!
Klima gerecht schützen - W...
Die COP 22 findet dieses Jahr im marokkanischem Marrakesch statt. Vom 7. Bis 18. November Da... weiter lesen
Googelst du noch oder pflanzt du schon?
Googelst du noch oder pflan...
Stell dir mal vor, du surfst im Internet und tust der Natur dabei gleichzeitig auch noch etwas g... weiter lesen
Wie die Energiewende gelingen kann - solarthermische Kraftwerke
Wie die Energiewende geling...
Etwa 40% der Treibhausgasemissionen in Deutschland entstehen im Sektor Energie. Um den Klimawa... weiter lesen
Ausgerottet - die menschlichen Bienen in China
Ausgerottet - die menschlic...
Jeder kennt sie - die Wild- und Honigbienen. Unermüdlich schuften die Arbeiterinnen eines V... weiter lesen
Was bedeutet Trump für den Klimaschutz?
Was bedeutet Trump für den...
Kurz nachdem die UN-Klimakonferenz in Marrakesh zuende gegangen ist, hat sich nun Donald Trump... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil