Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF
Reichtum unter unseren Füßen!


von Lisa18
20.08.2015
2
9
100 P

Wir treten ihn mit Füßen, müllen ihn zu und nehmen ihm die Luft zum atmen! Die Rede ist von unserem Boden. Wir benutzen ihn tagtäglich und wissen dabei gar nicht, wie bedeutend er für die ganze Welt ist!

Böden sind nicht nur Lebensraum für Billionen von Tieren und die Grundlage für das Wachstum aller Pflanzen. Oh nein, sie können noch viel mehr! Denn sie dienen ebenso als  Wasserfilter, Ackerfläche, Siedlungsraum, Rohstofflagerstätte und Kohlendioxidspeicher!

Ihr habt richtig gehört! Unser Boden ist ein einziger CO2-Tresor! In ihm ist mehr Kohlenstoffdioxid gespeichert, als in der gesamten Atmosphäre und Erdvegetation zusammen! Damit belegt unser Erdboden den zweiten Platz im Speichern von dem gefährlichen Treibhausgas, direkt nach den Ozeanen :)

Bevor ich aber weiter in den höchsten Tönen von unserem Boden erzähle, kommt hier erst einmal eine kleine Begriffserklärung, was ein Boden überhaupt ist:

Der Boden ist die Kontakt- und Übergangszone zwischen der Lithosphäre, Atmosphäre, Hydrosphäre und Biosphäre...außer einigen Strebern unter uns, wird das vermutlich keiner verstanden haben ;)

Deswegen hier nochmal in einer verständlicherern Form:

Der Boden ist eine Mischung aus zerbröseltem Gestein, organischem Material, Luft und Wasser...ich denke, das hat jeder verstanden ;)

Unser Erdboden ist sogar so wichtig, dass selbst die UNO-Generalversammlung das Jahr 2015 zum "internationalen Jahr des Bodens" erklärt hat! Die Deutsche UNESCO-Komission schreibt dazu: "Böden sind von grundlegender Bedeutung für die landwirtschaftliche Entwicklung. Sie sind essenziell für das Ökosystem und für die Ernährungssicherung. Daran soll das Internationale Jahr des Bodens erinnern."

 

 

 

 

Das Ziel des internationalen Jahres ist, dass die Weltbevölkerung auf die Bedeutung des Bodens und die Notwendigkeit seines Schutzes aufmerksam gemacht wird. Ich würde mal behaupten, wir sind schon gut dabei ;)

Wie wichtig und notwendig der Schutz ist, wird deutlich, wenn man sich nur mal folgende Probleme vor Augen führt:

1. Pro Jahr gehen weltweit etwa sechs Millionen Hektar an fruchtbaren Boden verloren! Das sind umgerechnet mehr als 7,8 Millionen Fußballfelder!

2. Gleichzeitig steigt dessen Bedarf aufgrund des Bevölkerungswachstums! Schließlich sollen wir bis 2050 2,5 Milliarden Menschen mehr sein!

Und alle wollen etwas zu essen, zu trinken und einen Platz zum leben haben!

 © iStock / Getty Images

Konflikte sind da vorprogrammiert und dass, obwohl es jetzt schon Schwierigkeiten gibt. Denn neben den großen Konzernen, die im Boden ein knappes, aber attraktives ökonomisches Gut sehen, stehen 500 Millionen Kleinbauern, indigenen Bevölkerungsgruppen und Pastoralisten (z.b. Nomaden) deren Existenz stark vom Boden abhängt. Kurz um, hier findet eine ungerechte Verteilung der Flächen statt!

Allerdings bereitet nicht nur die Frage wer, sondern auch wie der Boden benutzt wird eine entscheidende Rolle! Gerade in den letzten Jahren hat die Intensivlandwirtschaft, der erhöhte Einsatz von chemischen Dünger (Pestizide, Fungizide, Biozide), sowie von gentechnisch veränderten Pflanzen stark zugenommen. Massenhaft werden energiereiche Pflanzen, wie Raps, Mais und Weizen in Monokulturen für die Biogasanlage angebaut.

© Andrzej Szebiotko / WWF

Darunter leidet unser Boden sehr! Er wird erosionsanfälliger, seine Fruchtbarkeit nimmt ab und die über- und unterirdische Biodiversität geht zurück!

Als wäre das nicht schon genug, setzen wir noch einen oben drauf! Infolge der vermehrten Zuwanderung in die Städte müssen diese erweitert und die Infrastruktur ausgebaut werden. Städte fressen Ackerland, Ackerland breitet sich auf Kosten der Wälder und Savannen weiter aus!

Natürlich bekommen auch die Böden den Klimawandel deutlich zu spüren! Denn Wüstenbildung und Überschwemmungen fördern Erosionen, die meist den Tod vieler guter Böden zur Folge hat!

Und dabei ist fruchtbarer Boden lebensnotwendig! Schließlich sind mehr als 90% der Nahrungsmittelproduktion direkt vom Boden abhängig, ganz zu schweigen von den Dutzend Tieren, die im und auf dem Boden leben! Hinzukommt, dass zweitausend Jahre vergehen müssen, damit zehn Zentimeter fruchtbarer Boden ensteht!

Wie die Macher es vom Bodenatlas treffend formuliert haben: „Ohne den Schutz der Böden wird es nicht möglich sein, eine wachsende Weltbevölkerung zu ernähren, die Erderwärmung unter 2 Grad Celsius zu halten und den Verlust der Biodiversität zu stoppen!“

Wie genau die Probleme des Bodenschutzes aussehen, was die Politik und auch wir tun können, erfahrt ihr in den nächsten zehn Wochen jeden Donnerstag :)

Soviel kann ich aber schon verraten: Nächste Woche wird es dynamisch, denn wir sehen uns an, was für eine Party unter der Erde abgeht ;D Hier kommt ihr zum zweiten Teil!

 

Quellen:

https://www.youtube.com/watch?list=PLzp5NgJ2-dK7iaOH5OKUYYRVOROUMEztd&v=8_69vy7ZBxE http://

www.unesco.de/wissenschaft/2014/jahr-des-bodens.html

http://www.fao.org/soils-2015/en/ https://de.wikipedia.org/wiki/Boden_%28Bodenkunde%29

http://www.oekosystem-erde.de/html/boden.html

http://www.boell.de/sites/default/files/bodenatlas2015.pdf

http://www.bodenschutzdigital.de/.download/_sid/UGPT-565384-E7vc/97159/zbos_20120301.pdf

http://www.bundesregierung.de/ContentArchiv/DE/Archiv17/Artikel/2013/06/2013-06-12-bodenschutz-ist-klimaschutz.html

http://www.umwelt.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=2157&article_id=9053&_psmand=10

https://de.wikipedia.org/wiki/Altlast

https://de.wikipedia.org/wiki/Bodenschutz

https://de.wikipedia.org/wiki/Pastoralismus

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/uno-prognose-fuer-2050-weltbevoelkerung-waechst-und-altert-im-eiltempo-a-471511.html

http://www.boden2015.ch/

 

Bildquellen:

Ronja96 (Startbild)

http://www.lfl.bayern.de/mam/cms07/iab/bilder/fittosize__600_0_64ee9e57e2c936d5356249ce2e182456_logo_bodenjahr_2015_frei.png

FAO, Global Forest Resources Assessment 2005, nach Atlas der Globalisierung spezial: Klima, 2008 S. 35, http://bit.ly/1vZlQqi.

http://www.wwf.de/themen-projekte/landwirtschaft/ernaehrung-konsum/

http://www.wwf.de/themen-projekte/landwirtschaft/bioenergie/anbau-der-energiepflanzen/

https://www.flickr.com/photos/30957604@N06/3807022607/in/photolist-6NpZbP-s7gpJh-fdyFhk-qG4Dnv-k9U3qk-iAi5Ni-kCCTjP-mtPgGE-jS4RvM-fAXjUS-dkZxgF-rMHW3E-aM4HP6-iAi6Td-dVvSft-jprDKo-pGbdjh-adiUNT-iAj3AP-wmNBGz-8Be82v-dG3nz3-e9bhEw-iAhYyV-6RtUCM-eaCdoT-kdFaT8-4LZHaW-eGwKff-bP45ZV-dZb43o-hNg9W7-h8JbXc-ebPhPs-dcCXSq-iAhCoz-8RSMKn-qzq5AV-aQhaYD-nqhvud-iAim3q-iAixHG-hEc7bH-iAjL41-7Bjt4H-8URdqo-6jdArt-hUKwWM-dLsepz-bA5cXg

 

Weiterempfehlen

Kommentare (2)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
24.08.2015
Johannisbeere1502 hat geschrieben:
Ja, das ist echt erschreckend wir rücksichtslos mit dem Boden umgegangen wird wo er doch so wichtig für uns ist. Danke für den Bericht, es ist sehr wichtig, dass der Boden mehr Aufmerksamkeit bekommt!
21.08.2015
RichardParker hat geschrieben:
Ein sehr schöner Bericht Lisa :)
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Sensation: Weltgrößtes Meeresschutzgebiet vor der Antarktis ausgerufen
Sensation: Weltgrößtes Me...
Es ist eine wirklich bahnbrechende Entscheidung, die im australischen Hobart getroffen wurde! ... weiter lesen
Living Planet Report 2016 - Planet am Limit
Living Planet Report 2016 -...
Der neue Living Planet Report ist da! Der regelmäßig vom WWF erarbeitete Report ist... weiter lesen
Nach der Feier beginnt die Arbeit
Nach der Feier beginnt die ...
Paris - viele von uns denken bei diesem Wort nicht mehr nur an den Eiffelturm und Notre Dame, s... weiter lesen
Du bist Planet Erde
Du bist Planet Erde
Menschen – was ein unglaubliches Wort Man nennt uns die intelligenteste Spezies des Pla... weiter lesen
#ClimateDiploDay – dein Beitrag zur Klimadiplomatie
#ClimateDiploDay – dein B...
Die Einigung auf einen neuen weltweiten Klimavertrag in Paris im Dezember 2015 war ein historis... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil