Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF
Ölvorkommen weltweit - Unzuverlässigkeit der IEA


von marvinhelpdiereenwoud
25.02.2010
0
0
22 P

"Man kann sich auf die Daten der IEA nicht verlassen"

Seit Jahren streiten sich Fachleute, wann das Fördermaximum in der Ölproduktion erreicht wird.

Der World Energy Outlook gibt jedes Jahr unter anderem einen Ausblick zu Ölmengen und Ölpreisen und ist für Regierungen weltweit eine entscheidende Datengrundlage. Was fanden Sie heraus?

Der ranghohe Mitautor des World Energy Outlook, der aus Angst vor Repressalien anonym bleiben möchte, sagte, dass die Daten zum zukünftigen Ölangebot zu optimistisch seien. Insbesondere würden die Ölfelder viel schneller als geschätzt erschöpft sein. Die möglichen Fördermengen gingen also viel schneller zurück. Der Fund neuer Felder und das mögliche zusätzliche Angebot daraus sei zudem überschätzt worden. Aus anderen Vorkommen wie Teersanden und der Tiefsee lasse sich außerdem viel weniger ausbeuten, als die Daten der IEA vermuten lassen.

 

Was bedeutet das in Zahlen?

Die IEA geht in ihrem Ausblick 2008 offiziell davon aus, dass im Jahr 2030 täglich rund 104 Millionen Barrel* Öl gefördert werden können. Doch nach Einschätzung des Experten sind selbst Mengen in Höhe von etwa 95 Millionen Barrel unrealistisch. Die Situation ist also weitaus schlimmer als bislang gedacht, Peak Oil, also das Fördermaximum, wird früher erreicht.


Wie steht es also um die Datengrundlage?

Das Problem ist, dass die öffentlichen Daten über Ölproduktion und Reserven sehr schlecht sind. Die IEA verwendet daher Daten aus der Industrie. Aber wie sie diese interpretiert, das macht sie nicht öffentlich. Es gibt auch kein unabhängiges Expertengremium, das die Methodik überprüft und die Ergebnisse auf ihre Objektivität hinterfragt.

 * Barrel / Fass - bbl = One Barrel of Oil = 1 Barrel Öl = 1 bbl. = 158,987294928 Liter


Warum sollte die IEA die Daten denn bewusst beschönigen?

Offenbar haben die USA massiv Einfluss genommen, weil sie kein Interesse an einem steigenden Ölpreis haben. Das ist allerdings schwer zu belegen. Der Einfluss der USA auf die IEA ist aber unübersehbar. Der stellvertretende Geschäftsführer der IEA ist immer ein Amerikaner.

 

Welche Schlüsse ziehen Sie aus Ihren Recherchen?

Die Daten der IEA sind nicht so verlässlich wie gedacht. Dabei gilt der World Energy Outlook als eine der wichtigsten Publikationen zum Thema Ölpreis und Ölproduktion. Öl ist einfach wichtig in unserer heutigen Welt, eine Veränderung des Ölpreises hat direkte Folgen auf den Transportsektor und indirekt auch auf die Nahrungsmittelproduktion. Deshalb sollte ein unabhängiger Untersuchungsausschuss die Datenmanipulation der IEA überprüfen.

 

Quelle: diezeit.de

Weiterempfehlen

Kommentare (0)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Googelst du noch oder pflanzt du schon?
Googelst du noch oder pflan...
Stell dir mal vor, du surfst im Internet und tust der Natur dabei gleichzeitig auch noch etwas g... weiter lesen
Sensation: Weltgrößtes Meeresschutzgebiet vor der Antarktis ausgerufen
Sensation: Weltgrößtes Me...
Es ist eine wirklich bahnbrechende Entscheidung, die im australischen Hobart getroffen wurde! ... weiter lesen
#ClimateDiploDay – dein Beitrag zur Klimadiplomatie
#ClimateDiploDay – dein B...
Die Einigung auf einen neuen weltweiten Klimavertrag in Paris im Dezember 2015 war ein historis... weiter lesen
Klimaschutz spannend vermitteln! Multiplikator*innenausbildung: Werde Klimagent*in
Klimaschutz spannend vermit...
Klima, Klimawandel und dessen Folgen. Dinge von denen viele Bescheid wissen. Doch nur die weni... weiter lesen
Unterschreibt die DIVESTMENT Petition für Erneuerbare Invesitionen!
Unterschreibt die DIVESTMEN...
Spätestens nach dem Pariser Klimaabkommen ist klar: Wir müssen die Nutzung fossiler E... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil