Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF
"Fukushima ist überall" - Bundesweite Mahnwachen


von TobiS
22.03.2011
3
0
100 P

Am Montag, 21. März, fand Deutschlandweit über 760 Mahnwachen mit einer Beteiligung von mehr als 140.000 Menschen statt. Zu der Aktion hat .ausgestrahlt aufgerufen.

Demonstriert wurde für einen sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie. Dass dies nicht nur ein Wunsch ist, zeigen die WWF und das Öko-Institut: Bis 2020 können alle Atomkraftwerke abgeschaltet werden, ohne irgendwelche Abzüge zu machen.

Damit alle, die am Montag nicht dabei waren, einen kleinen Eindruck von den Demos bekommen, habe ich euch ein paar Informationen zur Mahnwache in Düsseldorf zusammengestellt.

Um 18 Uhr ging es los: Über 1000 Demonstranten (Schätzung der Polizei) versammelten sich in der Altstadt. Hier fand eine Ansprache statt. Nach einer Schweigeminute ging der Demonstrationszug zur E.ON Zentrale los, an dem sich jung und alt beteiligten.

Auf der Strecke von circa zwei Kilometern wurden mehr oder weniger gezwungen viele Autofahrer auf die Demo aufmerksam. Flyer wurden an Verkäufer verteilt, deren Geschäft auf der Strecke lag. Es wurde immer wieder "Abschalten" gerufen, aber auch Parolen, wie zum Beispiel "Gegen die Spaltung von Mensch und Atom; für die soziale Revolution" ;-).

Demonstrationszug zur E.ON Zentrale

Vor der E.ON Zentrale endete der Zug. Nur wenige kamen bis zum Haupteingang, die Meisten wurden von der Polizei leider nicht durchgelassen. Vor dem Haupteingang heizte sich die Stimmung noch einmal auf. Und an die Türen wurden Schilder mit dem Logo "E.OFF" geklebt.

Banner vor der E.ON Zentrale

Schließlich gab es noch zwei Ansprachen, die für einen Ausstieg aus der Atomenergie appellierten.

Ich hoffe, ihr habt jetzt auch alle Lust, für einen raschen Atomausstieg zu demonstrieren. Das ist kein Problem, denn am 26. März finden in Berlin, Hamburg, Köln und München Großdemos statt. Alle wichtigen Infos dazu findet ihr auf der Homepage von .ausgestrahlt.

Quellen:

.ausgestrahlt e.V.: http://www.ausgestrahlt.de/mitmachen/fukushima.html
Marcel: http://www.wwf-jugend.de/entdecken/klima/artikel/rascher-atomausstieg-geht-ohne-stromluecke-und-preisexplosion;2419

Weiterempfehlen

Kommentare (3)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
23.03.2011
Carphunter hat geschrieben:
hey!
Danke für den schönen Bericht! ich war am Montag auch auf der mahnwache in unserer Stadt, die jedoch sehr klein war (ca. 100 menschen).
Ich bin Samstag in Köln, zur Demo UND zur Earth Hour! Ich freu mich schon mega mäßg darauf und ich hoffe, viele von euch, bei beiden Veranstaltungen zu sehen! Mich werdet ihr am WWF Shirt erkennen xD
23.03.2011
Marcel hat geschrieben:
Super, Tobi, danke für die schnellen Eindrücke! War in Frankfurt dabei. Ich hoffe, dass auch wieder viele aus der WWF Jugend am 26. März für eine Energiewende demonstrieren! Macht den Samstag zum Energiewende-Tag! Nicht vergessen: Ab 20:30 Uhr ist dann auch Earth Hour, die globale WWF-Aktion für mehr Klimaschutz und grüne Energien!
23.03.2011
gelöschter User hat geschrieben:
Danke für den Bericht!
Ich war Montag Abend auch in Düsseldorf dabei.
Hoffentlich ist das Interesse an der Großdemonstration in Köln usw. genauso groß, wie an diesem Tag.
Für eine umweltbewusstere Zukunft...
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Nach der Feier beginnt die Arbeit
Nach der Feier beginnt die ...
Paris - viele von uns denken bei diesem Wort nicht mehr nur an den Eiffelturm und Notre Dame, s... weiter lesen
Ausgerottet - die menschlichen Bienen in China
Ausgerottet - die menschlic...
Jeder kennt sie - die Wild- und Honigbienen. Unermüdlich schuften die Arbeiterinnen eines V... weiter lesen
Googelst du noch oder pflanzt du schon?
Googelst du noch oder pflan...
Stell dir mal vor, du surfst im Internet und tust der Natur dabei gleichzeitig auch noch etwas g... weiter lesen
Sensation: Weltgrößtes Meeresschutzgebiet vor der Antarktis ausgerufen
Sensation: Weltgrößtes Me...
Es ist eine wirklich bahnbrechende Entscheidung, die im australischen Hobart getroffen wurde! ... weiter lesen
Klima gerecht schützen - Wir holen die Klimaverhandlungen in Marrakesch nach Berlin!
Klima gerecht schützen - W...
Die COP 22 findet dieses Jahr im marokkanischem Marrakesch statt. Vom 7. Bis 18. November Da... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil