Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF
Eine neue Idee


von Cata
01.12.2009
4
0
100 P

Ich habe mich heute mit einem Biologen zusammengesetzt, einem Freund meiner Eltern. Er hat mir einen neuen Aspekt gezeigt, wie man an das CO2 Problem rangehen kann.

Schon die Ureinwohner Südamerikas haben diese Idee angefangen. Sie haben Holz verkohlt. Diese Kohle haben sie eingebuddelt. Dort sind Pflanzen super und viel schneller gewachsen. Dadurch kann man sehr viele Menschen mehr ernähren als normal. Außerdem, was die Leute damals noch nicht wussten, und was ihnen auch egal gewesen wäre: Bei diesem verkohlen entstehen Substanzen, aus denen ein heutiger Chemiker eine Art Öl Nachmache herstellen kann, die wir für unsere Autos nutzen können. Sie wäre nicht so umweltschädigend. 

Man könnte Bäume ab ihrem 50 Lebensjahr abholzen, weil sie davor sehr viel CO2 verbrauchen, aber danach nicht mehr so viel, und sie für diese Vorgänge benutzen. Jeder Mensch müsste einfach mindestens 100 Bäume in seinem Leben pflanzen. 

 

eine kleine Strategie, wie man der Welt noch helfen könnte

grüße

Cata

 

Weiterempfehlen

Kommentare (4)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
15.01.2010
Cata hat geschrieben:
ja, das ist klar, deswegen muss mal halt Bäume pflanzen. Und zwar jeder von uns auf dieser Welt ca. 100 im Leben.
Es gibt so viele Strategien wie man dieses Umweltproblem lösen könnte, doch die Poltik schaut immer nur aufs Geld.
03.12.2009
MJ1499 hat geschrieben:
Das ist relativ einfach: Ein Baum enthält nur das an CO2, was er während seines Lebens aus der Luft gefiltert hat, rein theoretisch gesehen wird der Luft also kein neues CO2 hinzugefügt, sondern nur das, was der Baum vorher eh schon beseitigt hat, Bäume werden deswegen auch als CO2 neutral betrachtet. Ausserdem würden sie es bei ihrem Tod eh wieder abgeben(siehe verrotten). Dies steht zwar im Gegensatz zu Kohle, die ja zusätzliches CO2 in die Umwelt fügen würde, allerdings muss man auch sagen, dass diese Idee nur mit genug Bäumen funktioniert, damit immer Bäume da sind, die das überflüssige CO2 aufnehmen :)
02.12.2009
UnsereGeneration hat geschrieben:
Die gleiche Frage stelle ich mir auch und zudem müssen ja auch Bäume gfällt werden.
Also so ganz überzeugen finde ich das noch nicht.

LG
Unsere Generation
02.12.2009
Bienenkoenigin hat geschrieben:
Also ich finde das eine klasse Idee gegen den Erdölverbrauch, usw.,
aber ich versteh nicht so ganz wie das "CO2-freundlich" oder gut fürs Klima sein soll, wird nicht dadurch das man die Bäume verbrennt CO2 freigesetzt?
Viele Grüße
die Bienenkönigin
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Verlierer 2016
Verlierer 2016
Ein neues Jahr hat begonnen und oft möchte man das Vergangene einfach hinter sich lass... weiter lesen
Klimaschutz spannend vermitteln! Multiplikator*innenausbildung: Werde Klimagent*in
Klimaschutz spannend vermit...
Klima, Klimawandel und dessen Folgen. Dinge von denen viele Bescheid wissen. Doch nur die weni... weiter lesen
Wie die Energiewende gelingen kann - solarthermische Kraftwerke
Wie die Energiewende geling...
Etwa 40% der Treibhausgasemissionen in Deutschland entstehen im Sektor Energie. Um den Klimawa... weiter lesen
Living Planet Report 2016 - Planet am Limit
Living Planet Report 2016 -...
Der neue Living Planet Report ist da! Der regelmäßig vom WWF erarbeitete Report ist... weiter lesen
Unterschreibt die DIVESTMENT Petition für Erneuerbare Invesitionen!
Unterschreibt die DIVESTMEN...
Spätestens nach dem Pariser Klimaabkommen ist klar: Wir müssen die Nutzung fossiler E... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil