Bleib aktuell!


Was gibt's


Neues?


Wirbelstürme sind keine Ausnahme mehr. © Des Syafrizal / WWF
Die Zukunft ohne Menschen


von midori
13.05.2010
12
0
100 P

Es handelt sich hierbei um eine Reportage, die ich bei Youtube fand und Euch gern zeigen wollte. Sie beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie die Welt ohne den Menschen aussehen würde, wenn wir von einem Tag auf den anderen aussterben würden. Wirklich sehr interessant mit sehr schönen Bildern!

........................................................................................................................................................................

Die Zukunft ohne Menschen 1/9

 

Die Zukunft ohne Menschen 2/9

 

Die Zukunft ohne Menschen 3/9

 

Die Zukunft ohne Menschen 4/9

 

Die Zukunft ohne Menschen 5/9

 

Die Zukunft ohne Menschen 6/9

 

Die Zukunft ohne Menschen 7/9

 

Die Zukunft ohne Menschen 8/9

 

Die Zukunft ohne Menschen 9/9

Weiterempfehlen

Kommentare (12)
Um einen Kommentar zu schreiben einfach registrieren oder einloggen.
Sortieren nach Aktualität:
30.06.2010
charlotti hat geschrieben:
... Meine Meinung !
Wir werden uns wirklich noch selbst vernichten.
Immer heulen alle rum vonwegen Weltuntergang. Aber im Endeffekt sind wir selbst schuld. Soweit hätte es niemals! kommen müssen..!

Allerdings wird' es früher oder später bestimmt neues Leben geben.. Das sich irgendwie entwickeln wird'. Keine Ahnnung,wie.
Eine Menschenähnliche Rasse oder so.. Sogar aus dem Urknall sind nach langer Zeit Menschen geworden.. Wieso dann nicht aus den überresten der Welt ?
28.05.2010
NaNe5 hat geschrieben:
mhm.MJ1499..Da geb ich dir Recht..wir werden uns selbst vernichten..wenn wir nicht schon dabei sind ;-) ..Grüße..
23.05.2010
MJ1499 hat geschrieben:
@ kate 13 aber es könnte doch eine Dokumentation darüber sein, wie dieses Szenario aussieht?? :P
ich denke auch nicht, dass der Mensch von Natur aus ausstirbt, wir werden uns in einem 2. Atomkrieg selber vernichten(den ersten über lebt noch 1 Drittel, 1 Drittel iost gestorben, ein weiteres starb im 3.Weltkrieg...)...fürchte ich...
23.05.2010
DancinqWolf hat geschrieben:
falls das so stimmt, ist es schön, zu sehen, wie die natur sich wieder herstellt.
19.05.2010
pudding hat geschrieben:
also der film ist ja sehr schön, aber ich glaube ja, dass es immer Menschen geben wird, und wenns "nur" die Indianer im Regenwald wären.
18.05.2010
TilmanFCC hat geschrieben:
Ich kann jedem, dem dieser Film gefallen hat nur das Buch "Die Welt ohne uns: Reise über eine unbevölkerte Erde" empfehlen.
17.05.2010
Bienenkoenigin hat geschrieben:
ich hab letztens sogar nen Buch davon gesehen ;)
ich find das haben die total klasse gemacht... sehr interessant ;)
13.05.2010
midori hat geschrieben:
@Kate13.

Entschuldige vielmals, dass ich nicht das passende Wort gewählt habe. Gefällt Dir "Reportage" besser als Dokumentation? Ich werde es sofort umändern..
13.05.2010
KatevomDorf hat geschrieben:
eine dokumentation würde voraussetzen, dass die dargestellten dinge wahr währen. mich stört das grad echt, denn das, was dort dargestellt wird ist "bloß" eines von möglichen szenarien... es sind vermutungen (auf grund von berechnungen ect. pp.) und solange sie nicht geschehen sind kann man sie weder als wahr noch als dukumentation bezeichnen.. sry! aber man sollte doch schon wissen, was man wie bezeichnet, denn einedukumentation oder aber auch das darstellen von szenarien geschieht auf wissenschaftlichen grundlagen ergo sollte ma auch ein mindest maß an wisssenschaftlichkeit hier mit rein bringen um unklarheiten zu beseitigen.

soooo. und nun zum eingentlichen thema: wie marcel schon schreibt es ist wohl am ehesten ein gedankenexperiment... sehr interessant, denn ich glaube jeder hier von uns hat sich schonmal versuncht das auszumalen. diese darstellung macht es greifbarer, weil virtuell-visuell.
weiterhin spricht auch Ocean viel wahres. es gibt a immerhin, wie diverse sprichwörter es formulieren, zwei seiten einer medalie...
ist den meisten denn auch klar, dass wenn es den menschen nicht mehr geben würde es auch sie selbst nicht mehr geben würde? ich meine es fallen ja nicht alle anderen auf einmal tot um und man ist plötzlich nur noch von der puren natur umgeben. ich glaube von diesen fantasien sollte man sich verabschieden...
13.05.2010
Marcel hat geschrieben:
Eine wirklich spannende Doku - auch wenn ich nicht unbedingt der Meinung bin, dass der Mensch auf jeden Fall verschwinden wird. ...oder es zumindest stark hoffe, dass es nicht so sein wird. Ob dies nun traurige oder schöne Visionen sind, finde ich sehr schwierig zu beantworten... Irgendwie ist die pure Wildnis unbeschreiblich schön, auf der anderen Seite haben auch wir so viele wunderbare Dinge erschaffen, um die es wirklich schade wäre. Für mich ist die Hauptaussage dieses Gedankenexperimentes: Wenn wir doch endlich unsere Zivilisation mit der Natur versöhnen könnten! Vielleicht schaffen wir es irgendwann, Umweltverschmutzung, Kriege und Naturzerstörung zu beenden - dann müsste man vielleicht nicht mehr von Natur und Zivilisation als Gegensatzpaar sprechen. Momentan ist es definitiv so. Welche Eingriffe unser Leben für die Natur hat, verdeutlicht auch die Tatsache, dass das Plutonium unserer Kernwaffen auch nach 100.000 Jahren strahlen wird, und dass Plastik und Kunststoffe mehrere zig tausend Jahre überdauern würden - wenn die meisten Gebäude schon längst verschwunden sein werden. Eierlöffel und Barbiepuppen als letzte Überreste unserer Zivilisation? Ein gutes Buch, in dem genau dieses Thema behandelt wird, ist "Die Welt ohne uns" von Alan Weisman - lesenswert. Übrigens: Eine ähnliche Diskussion zu diesem Thema gab es bereits in einer Gruppe: http://bit.ly/6skHXF - auch sehr interessant. Bin gespannt auf weitere Meinungen zu diesem Film hier und dem Thema 'menschenlose Erde'.
13.05.2010
nera8 hat geschrieben:
Das ist wirklich ein interessanter Film! Ist schon heftig wie schnell alles verschwinden würde, was wir in so langer Zeit aufgebaut haben und vor allem, dass die modernen Gebäude scheinbar scheinbar kurzlebig sind.
13.05.2010
Konsti hat geschrieben:
Ich habe bisher nur den ersten Teil gesehen, aber diese Doku scheint sehr interessant zu sein. Wirklich toll!
Login
E-Mail


Passwort


Kostenlos registrieren
Mitglied werden
Könnte dir auch gefallen
Klima gerecht schützen - Wir holen die Klimaverhandlungen in Marrakesch nach Berlin!
Klima gerecht schützen - W...
Die COP 22 findet dieses Jahr im marokkanischem Marrakesch statt. Vom 7. Bis 18. November Da... weiter lesen
Wie die Energiewende gelingen kann - solarthermische Kraftwerke
Wie die Energiewende geling...
Etwa 40% der Treibhausgasemissionen in Deutschland entstehen im Sektor Energie. Um den Klimawa... weiter lesen
Gewinner 2016
Gewinner 2016
Obwohl es einige Tiere gibt, die 2016 keine Erfolge feiern konnten, gibt es durchaus auch Gr&uum... weiter lesen
Verlierer 2016
Verlierer 2016
Ein neues Jahr hat begonnen und oft möchte man das Vergangene einfach hinter sich lass... weiter lesen
Was bedeutet Trump für den Klimaschutz?
Was bedeutet Trump für den...
Kurz nachdem die UN-Klimakonferenz in Marrakesh zuende gegangen ist, hat sich nun Donald Trump... weiter lesen
Deine Ansprechpartner
Marcel
Marcel Gluschak
WWF Jugend Community Manager
zum Profil
Luise
Luise Neßler
WWF Jugend Community Moderatorin
zum Profil
MarcelB
Marcel Brüssow
WWF Jugend Redaktion
zum Profil
Ronja96
Ronja Post
WWF Jugend Aktionsteamer
zum Profil
HannahFee
Hannah Fesseler
hilft dir bei technischen Fragen
zum Profil
AndreaRentschler
Andrea Rentschler
hilft dir bei Fragen zur WWF Jugend Mitgliedschaft
zum Profil
NicoleB
Nicole Barth
hilft dir bei Fragen rund um die WWF Jugend Camps
zum Profil